1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Instant Messenger: Whatsapp fürs…

Telegram Desktopclient ist Referenz

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Telegram Desktopclient ist Referenz

    Autor: 3dgamer 15.12.14 - 01:18

    Ganz ehrlich, das ist der beste Client den ich kenne. Schlank, stabil, sauschnell, simpelst zu bedienen. Dagegen sind andere IM Lösungen Steinzeit. Telegram hat BEI MIR dank desktopclient alles andere abgelöst...

    ACHTUNG: persönliche Meinung!!

  2. Re: Telegram Desktopclient ist Referenz

    Autor: HerrWolken 15.12.14 - 01:39

    3dgamer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ganz ehrlich, das ist der beste Client den ich kenne. Schlank, stabil,
    > sauschnell, simpelst zu bedienen. Dagegen sind andere IM Lösungen
    > Steinzeit. Telegram hat BEI MIR dank desktopclient alles andere
    > abgelöst...
    >
    > ACHTUNG: persönliche Meinung!!

    Wird von mir bestätigt. Ich habe mir Pidgin neulich auch mal so zusammengebastelt, dass das quasi gleich aussah, nur halt WA, Telegram und FB in sich vereint. Was natürlich sehr geil ist. Aber der richte Telegram Client ist einfach DIE Referenz. Das Webinterface ist aber auch sehr gut.

  3. Re: Telegram Desktopclient ist Referenz

    Autor: Wallbreaker 15.12.14 - 03:31

    Diese billige Krypto-Bastellösung, steht hinsichtlich Sicherheit kaum zur Debatte.

  4. Re: Telegram Desktopclient ist Referenz

    Autor: ArcherV 15.12.14 - 07:11

    In Sachen IM war bei mir lange Miranda die Referenz. Klein, stabil, keine Werbung und zu 100% konfigurierbar.
    Brauch ich aber nicht mehr in Zeiten von Steam und co. ;)

  5. Re: Telegram Desktopclient ist Referenz

    Autor: Karottenkopf51 15.12.14 - 07:31

    Wallbreaker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese billige Krypto-Bastellösung, steht hinsichtlich Sicherheit kaum zur
    > Debatte.


    Ja, ne? Lieber Geld für so einen Schrott wie Threema ausgeben, den eh keiner benutzt.

  6. Re: Telegram Desktopclient ist Referenz

    Autor: Benjamin_L 15.12.14 - 07:51

    Karottenkopf51 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, ne? Lieber Geld für so einen Schrott wie Threema ausgeben, den eh
    > keiner benutzt.

    Die Leute von Threema haben zumindest verstanden wie man Verschlüsselung richtig macht, an der Entwicklungsgeschwindigkeit könnten sie sich aber was bei Telegram abschauen. Letztendlich verwende ich aber doch lieber TextSecure.

  7. Re: Telegram Desktopclient ist Referenz

    Autor: violator 15.12.14 - 08:45

    Wieso, Telegram benutzt ja auch niemand, macht also keinen Unterschied. ;)

  8. Re: Telegram Desktopclient ist Referenz

    Autor: violator 15.12.14 - 08:47

    Miranda war der unübersichtlichste Frickel-IM, den ich je gesehen habe, da musste ich ja oft sogar nach grundlegenden Optionen googlen, weil ich die in dem Wust an Optionen nicht gefunden habe. Aber dafür überall Optionen um irgendwelche Buttons 3px nach links zu verstellen etc., ganz toll... O.o Naja war halt der IM für Frickler, die lieber Programme konfigurieren statt sie zu nutzen.

  9. Re: Telegram Desktopclient ist Referenz

    Autor: jack_torrance 15.12.14 - 08:57

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso, Telegram benutzt ja auch niemand, macht also keinen Unterschied. ;)
    Ich gehöre zur Gruppe der "Niemand".
    Der Telegram (portable) Desktopclient ist das beste, was ich bislang als IM benutzt habe.

    Da überholt selbst Trillian in seinen besten Jahren ;-)

    Übrigens bin ich mit meinen 40 Kontakten zufrieden, ich erreiche meine Familie und Freunde. Wer trotz aller Nachrichten noch auf WhatsApp geblieben ist, darf da gerne bleiben^^

    Schöne Woche

  10. Re: Telegram Desktopclient ist Referenz

    Autor: d0p3fish 15.12.14 - 09:09

    Miranda ist wirklich ein grausamer IM.
    Ich kann nur Adium empfehlen ;)

  11. Mal ne Frage dazu...

    Autor: flasherle 15.12.14 - 09:16

    wie wird dort der Chatverlauf bzw die Mediendaten mit dem Handy gesynct?

  12. Re: Mal ne Frage dazu...

    Autor: jack_torrance 15.12.14 - 09:37

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wie wird dort der Chatverlauf bzw die Mediendaten mit dem Handy gesynct?
    Quasi in Echtzeit
    Es sind alle Daten auf allen Clients und (solange keine History gelöscht wurde) bei mir bislang bis zur ersten Verwendung zurück anzusehen. Ich verwende seit dem 20. Februar 2014 den Telegram Desktopclient für Windows.

  13. Re: Mal ne Frage dazu...

    Autor: flasherle 15.12.14 - 09:40

    okay, das heißt alle clients bekommen die Nachrichten gleichzeitig? Das heißt ich muss mein Privatkey vom Handy auf alle Systeme übertragen damit der überall entschlüsseln kann?

  14. Re: Mal ne Frage dazu...

    Autor: katzenpisse 15.12.14 - 09:45

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > okay, das heißt alle clients bekommen die Nachrichten gleichzeitig? Das
    > heißt ich muss mein Privatkey vom Handy auf alle Systeme übertragen damit
    > der überall entschlüsseln kann?


    Ich würde ja fast drauf tippen, dass die Webchats unverschlüsselt sind :-D

  15. Re: Telegram Desktopclient ist Referenz

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 15.12.14 - 10:02

    Benjamin_L schrieb:
    ---------------------------------------

    > Die Leute von Threema haben zumindest verstanden wie man Verschlüsselung
    > richtig macht

    Der eine Artikel, auf den sämtliche Kritik an der Verschlüsselung von Telegram ausgeht, strotzt nur von „Ach ne, meine ursprüngliche Aussage war falsch, es ist wohl doch eher so und so.“
    http://unhandledexpression.com/2013/12/17/telegram-stand-back-we-know-maths/

    Abgesehen davon stammt er noch aus einer Zeit, bevor Telegram PFS implementiert hat.

  16. Re: Telegram Desktopclient ist Referenz

    Autor: Kondom 15.12.14 - 10:22

    Wallbreaker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese billige Krypto-Bastellösung, steht hinsichtlich Sicherheit kaum zur
    > Debatte.

    Blödsinn hoch zehn. Wahrscheinlich deine achso verlässliche Quelle wieder dieser eine Blog von dem alle Telegram-Kritiker zitieren ohne zu begreifen das der Blog Beitrag falsch und total veraltet ist.

  17. Re: Telegram Desktopclient ist Referenz

    Autor: Kondom 15.12.14 - 10:27

    Bullshit. Threema ist closed source und schon allein deshalb abzulehnen. Bei Telegram ist wenigstens alles nachvollziehbar. Zumal deine Kritik an der angeblich fehlerhaften Implementierung der Verschlüsselung bei Telegram sich auf einen veralteten und fehlerhaften Blog Eintrag beziehen den >sämtliche< Kritiker immer als Grundlage verwenden. Weil, es ist ja das was nach 3 Sekunden Google Suche und ohne weiter zu recherchieren ja >die< "verlässlichle Quelle" ist.

  18. Re: Mal ne Frage dazu...

    Autor: flasherle 15.12.14 - 10:40

    und woher will der absender client das wissen, ob er jetzt verschlüsselt oder unverschlüsselt schicken muss?

  19. Re: Telegram Desktopclient ist Referenz

    Autor: Benjamin_L 15.12.14 - 12:37

    Kondom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bullshit. Threema ist closed source und schon allein deshalb abzulehnen.
    > Bei Telegram ist wenigstens alles nachvollziehbar. Zumal deine Kritik an
    > der angeblich fehlerhaften Implementierung der Verschlüsselung bei Telegram
    > sich auf einen veralteten und fehlerhaften Blog Eintrag beziehen den
    > >sämtliche< Kritiker immer als Grundlage verwenden. Weil, es ist ja das was
    > nach 3 Sekunden Google Suche und ohne weiter zu recherchieren ja >die<
    > "verlässlichle Quelle" ist.

    Unsinn, "don't do your own crypto" ist einfach gesunder Menschenverstand, da brauch ich keinen Blogeintrag oder sonst was. Gerade wenn es die naCl-Bibliothek gibt, macht es genau NULL sinn eigene Crypto zu verwenden, wenn man nicht gerade der crypto superguru ist, was keiner von den Telegram Entwicklern ist.

    Und vielleicht ist es ratsam mal nen Arzt aufzusuchen, ich beziehe mich in meinem Beitrag auf genau nichts, außer der eigenen Crypto die Telegram verwendet, also mal ganz ruhig Brauner.

  20. Re: Telegram Desktopclient ist Referenz

    Autor: Benjamin_L 15.12.14 - 12:38

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Benjamin_L schrieb:
    > ---------------------------------------
    >
    > > Die Leute von Threema haben zumindest verstanden wie man Verschlüsselung
    > > richtig macht
    >
    > Der eine Artikel, auf den sämtliche Kritik an der Verschlüsselung von
    > Telegram ausgeht, strotzt nur von „Ach ne, meine ursprüngliche
    > Aussage war falsch, es ist wohl doch eher so und so.“
    > unhandledexpression.com
    >
    > Abgesehen davon stammt er noch aus einer Zeit, bevor Telegram PFS
    > implementiert hat.

    Und, gab's nen Audit schon? nein, also unsicher

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. AOK Systems GmbH, Bonn
  3. Industrial Application Software GmbH, Karlsruhe, Düsseldorf
  4. Wirtgen GmbH, Windhagen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Summit Lite im Test: Auch Montblancs günstige Smartwatch ist zu teuer
Summit Lite im Test
Auch Montblancs "günstige" Smartwatch ist zu teuer

Montblancs Summit Lite ist eine Smartwatch für Fitnessbegeisterte, die nach echter Uhr aussieht. Den Preis halten wir trotz hervorragender Verarbeitung für zu hoch.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Soziales Netzwerk Bei Facebook entsteht eine Smartwatch im Geheimen
  2. Wearable Amazfit bringt kompakte Smartwatch für 100 Euro
  3. T-Touch Connect Solar Tissots Smartwatch ab 935 Euro in Deutschland verfügbar

AOC Agon AG493UCX im Test: Breit und breit macht ultrabreit
AOC Agon AG493UCX im Test
Breit und breit macht ultrabreit

Der AOC Agon AG493UCX deckt die Fläche zweier 16:9-Monitore in einem Gerät ab. Dafür braucht es allerdings auch ähnlich viel Platz.
Ein Test von Mike Wobker

  1. Agon AG493UCX AOC verkauft 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit USB-C und 120 Hz

Mobilfunk: Das Sicherheitsproblem heißt nicht 5G
Mobilfunk
Das Sicherheitsproblem heißt nicht 5G

Mit dem 5G-Standard ist der Sicherheitsforscher Karsten Nohl zufrieden. Die Sicherheitsprobleme im Mobilfunk haben eine andere Ursache.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Bundesnetzagentur Immer mehr nicht öffentliche Campusnetze in Deutschland
  2. 5G SA Telekom errichtet ersten 5G-Standalone-Standort
  3. Deutsche Messe Riesiges 5G-Campus-Netz für Hannover von Huawei entsteht