Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Internet Explorer 6: Microsoft…

Danke Microsoft, endlich!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Danke Microsoft, endlich!

    Autor: dabbes 05.03.11 - 12:42

    Wir haben im Unternehmen schon für über einem Jahr die extra Entwicklung und Anpassungen für den IE6 eingestellt, was für eine Wohltat!

    Und jetzt tauscht noch schnellstens IE7 und IE8 gegen IE9 aus, dann sind wir wieder ein Stück glücklicher.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.03.11 12:42 durch dabbes.

  2. Re: Vista???

    Autor: Anonymer Nutzer 05.03.11 - 13:09

    Arschkarte wenn ihr nicht schon komplett auf Win 7 gewechselt habt.

    Aber was interessiert es mich noch...

  3. Re: Vista???

    Autor: Supermax 05.03.11 - 13:10

    IE9 (jedenfalls der letzte RC) funktioniert auch wunderbar auf Vista. Vielleicht stehen einige "Convenience-Funktionen" nicht zur Verfügung, was aber der Verwendung als Webbrowser keinen Abbruch tut.

  4. Re: Vista???

    Autor: dabbes 05.03.11 - 17:12

    Es gibt ja noch genug Alternativen.

  5. Re: Vista???

    Autor: 1st1 07.03.11 - 09:58

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt ja noch genug Alternativen.

    Aber nicht, wenn du z.B. OWA (Outlook Web Acces) nutzen können musst. In anderen Browsern fehlen da schlicht viele Funktionen)

  6. Re: Vista???

    Autor: Anonymer Nutzer 07.03.11 - 10:21

    Und wieder ein Beispiel fuer selbstgemachte Abhaengigkeiten. Hier gibt es viele Alternativen, die allemal unternehmenstauglich sind und zudem plattform- und Software-uebergreifend funktionieren. Schult mal bitte eure Admins - Stichwort Opensource - kostet zumindest grossenteils nicht mal Geld.

  7. Re: Vista???

    Autor: Rapmaster 3000 07.03.11 - 11:04

    Der Kommunist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wieder ein Beispiel fuer selbstgemachte Abhaengigkeiten. Hier gibt es
    > viele Alternativen, die allemal unternehmenstauglich sind und zudem
    > plattform- und Software-uebergreifend funktionieren. Schult mal bitte eure
    > Admins - Stichwort Opensource - kostet zumindest grossenteils nicht mal
    > Geld.


    Dafür kostet die Umstellung Geld. Wie willst du nem Chef sowas schmackhaft machen?

  8. Re: Vista???

    Autor: Milber 07.03.11 - 12:01

    Der Kommunist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wieder ein Beispiel fuer selbstgemachte Abhaengigkeiten. Hier gibt es
    > viele Alternativen, die allemal unternehmenstauglich sind und zudem
    > plattform- und Software-uebergreifend funktionieren. Schult mal bitte eure
    > Admins - Stichwort Opensource - kostet zumindest grossenteils nicht mal
    > Geld.

    Ich finde OpenSource auch super, als Privatanwender. Da ist es egal, ob mal ein Frickler aufhört zu arbeiten, man nimmt halt dann etwas Anderes.
    Dieses Vorgehen funktioniert eben aber nicht in Firmen. Und das hat jetzt nichts mit Dokumentenformaten zu tun.
    Soll ich vielleicht den Hobby-Programmierer anrufen, wenn mal was nicht funktioniert? Nein, das geht nicht.
    Hat nichts mit der Qualität der Software zu tun, sondern mit Professionalität. Eine Spedition kauft die LKWs auch nicht bei einem, der im Hinterhof schraubt.
    Schon wieder ein Auto-Vergleich.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Consors Finanz, München
  2. RSG Group GmbH, Berlin
  3. OSRAM GmbH, Berlin
  4. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GRAND THEFT AUTO V: PREMIUM ONLINE EDITION 13,99€, Shadows: Awakening 12,50€)
  2. (aktuell u. a. Monitore, Mäuse, CPUs)
  3. mit Gutschein: NBBCORSAIRPSP19
  4. (heute u. a. Saugroboter)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort