Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iOS 7 im Test: Bunte Farben und…

Server überlastet

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Server überlastet

    Autor: yast 18.09.13 - 19:40

    Die Server scheinen überlastet zu sein. Am PC wird das Update garnicht angeboten und am Gerät selbst kommt es zu Verbindungsfehlern.

  2. Re: Server überlastet

    Autor: Luke321 18.09.13 - 19:41

    Same here...
    Naja kennt man ja ^^

  3. Re: Server überlastet

    Autor: squido 18.09.13 - 19:42

    Egal, einfach bis morgen warten und in der zwischenzeit GTA5 zocken ;)

  4. Re: Server überlastet

    Autor: yast 18.09.13 - 19:44

    bei ein paar hundert Millionen Geräten ist das auch kein Wunder. Das kann ja eigentlich fast garnicht funktionieren.

  5. Re: Server überlastet

    Autor: yast 18.09.13 - 19:51

    Mittlerweile konnte ich das OTA Update starten. "Noch ungefähr 17 Stunden" dauert der Download (normal wäre für die Größe bei mir eine Stunde) ;)

  6. Re: Server überlastet

    Autor: Sander Cohen 18.09.13 - 19:58

    Bei mir lädt er auch schon knapp ne Stunde & steht nun schon seit einer ganzen Weile bei 30min xD

    Manche hatten aber scheinbar mehr Glück & konnten es noch in knapp 10min herunterladen...

    Ansonsten es einfach morgen früh nochmals probieren. Dann sollten die Server nicht mehr so überlastet sein!

  7. Re: Server überlastet

    Autor: Ben23 18.09.13 - 20:12

    Warum bekommt Apple das nicht hin? Nutzen die nicht zum Beispiel Akamai?

  8. Re: Server überlastet

    Autor: Wissard 18.09.13 - 20:15

    Doch tun sie, aber ich vermute selbst die sind überlastet…

    Ben23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum bekommt Apple das nicht hin? Nutzen die nicht zum Beispiel Akamai?

  9. Re: Server überlastet

    Autor: zZz 18.09.13 - 20:26

    zumindest iphone 4 nutzern kann ich aushelfen:

    (link gelöscht)

    edit:
    This email is an automated notification from Dropbox that your Public links have been temporarily suspended for generating excessive traffic.

    :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.09.13 20:43 durch zZz.

  10. Re: Server überlastet

    Autor: myxter 18.09.13 - 20:51

    Top xD

  11. Re: Server überlastet

    Autor: Dopeusk18 18.09.13 - 22:04

    Ben23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum bekommt Apple das nicht hin? Nutzen die nicht zum Beispiel Akamai?


    Rekord Traffic heute, viele Downloads und das Update wiegt zumindest beim iphone 5 750Mb da kommt was zusammen.

  12. Re: Server überlastet

    Autor: ad (Golem.de) 18.09.13 - 22:59

    yast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Server scheinen überlastet zu sein. Am PC wird das Update garnicht
    > angeboten und am Gerät selbst kommt es zu Verbindungsfehlern.


    Dazu haben wir einen separaten Artikel veröffentlicht: https://www.golem.de/news/apple-update-auf-ios-7-sorgt-fuer-download-chaos-1309-101671.html

    Mit freundlichen Grüßen

    ad (Golem.de)

  13. Re: Server überlastet

    Autor: as (Golem.de) 18.09.13 - 23:09

    Hallo,

    zZz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > edit:
    > This email is an automated notification from Dropbox that your Public links
    > have been temporarily suspended for generating excessive traffic.
    >
    > :)

    in weniger als 20 Minuten? Nicht schlecht. Die Statistiken würde ich gerne mal sehen. ;)

    gruß

    -Andy (Golem.de)

    --
    Andreas Sebayang (Hardware-Redakteur/Golem.de)

    Dominar Rygel XVI im Golem-Discord (https://discord.gg/AAMGkrA)

    Wieder unterwegs! -> Build, Computex, Displayweek
    https://www.instagram.com/aroundthebluemarble/
    https://twitter.com/AndreasSebayang

    https://www.golem.de/specials/autor-andreas-sebayang/

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. mobileX AG, München
  4. über Hanseatisches Personalkontor Rottweil, Gottmadingen (bei Singen am Htwl.)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 799,90€
  2. 444,00€ + 4,99€ Versand
  3. 169,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Service: Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker
    Service
    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

    Nur noch wenige Stunden auf den Telekom-Techniker warten, das würde der Telekom-Chef gerne versprechen. Doch er traut sich noch nicht so richtig.

  2. BVG: Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN
    BVG
    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

    Der Ausbau des BVG-WLAN ist fast fertiggestellt. Rund 10.000 Nutzer seien gleichzeitig in dem drahtlosen Netzwerk aktiv, Tendenz steigend.

  3. Android-Apps: Rechtemissbrauch erlaubt unsichtbare Tastaturmitschnitte
    Android-Apps
    Rechtemissbrauch erlaubt unsichtbare Tastaturmitschnitte

    Zwei Funktionen für Android-Apps können einfach missbraucht werden, um Nutzereingaben mitzulesen oder sogar weitere bösartige Apps zu installieren - ohne Wissen oder Zutun des Anwenders. Google hat bereits reagiert.


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10