1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iOS 9 im Test: Nützliche…

IOS 9 läuft schlechter als IOS 8.4 auf einem iPAD 2

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. IOS 9 läuft schlechter als IOS 8.4 auf einem iPAD 2

    Autor: Berlinlowa 21.09.15 - 09:55

    Ja, ich habe mich dazu hinreißen lassen.
    Artikel überflogen, etwas von besser, schneller, sparsamer gelesen und schwups mein gut funktionierendes IOS 8.4 auf 9.0 aktualisiert. Da haben wir den Salat:

    - Alles läuft mit Verzögerung
    - Wechsel zwischen Apps / Öffenen von Apps dauert manchmal bis zu 10 Sekunden (Safari, wenn dort noch Seiten geöffnet waren)
    - Adblocker läuft nicht, da ein 64bit CPU erforderlich ist

    Anfängliche Probleme waren bisher bei JEDEM IOS Update der Fall und haben sich meist nach ein paar Stunden Benutzung gegeben - hier leider nicht.

    Ich muss dazu sagen:
    Ich kann die berichteten Probleme mit IOX 8.x nicht bestätigen.
    Mein altes IOS 8.4 hatte einen Jailbreak mit adblocker in Form einer modifizierten Host-Datei sowie einiger anderer kleiner Tweaks wie FakeClockUp und Nitrous. Damit lief es sehr gut. Es brauchte keinen ausführbaren Code, um Werbung zu blockieren. Stattdessen wurden die Web-Aufrufe der Werbeplattformen auf Betriebssystemebene blockiert (Quelle: http://www.sinfuliphone.com/showthread.php?t=107743)
    Somit waren auch die meisten Gratis-Apps werbefrei.
    Und das hab ich Idiot nun aufgegeben...

    Fazit: Wer ein gut funktionierendes IOS 8.x hat, insbesondere mit einem Jailbreak und geänderter Host Datei, der sollte auf keinen Fall auf IOS 9 auf einem IPAD 2 aktualisieren. Insbesondere deshalb nicht, weil die Adblocker Architektur mit der 32bit CPU nicht kompatibel ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Amazon Logistik Suelzetal GmbH, Rostock
  2. Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Bonn
  3. SCOOP Software GmbH, Köln
  4. Hays AG, Krailling

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 80,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. LG OLED55CX6LA 55-Zoll-OLED für 1.397,56€ (Bestpreis!), Asus XG438Q 43-Zoll-UHD-Monitor...
  3. 479€ (Bestpreis!)
  4. 52,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

  1. Kirin 9000: Huaweis 5-nm-Chip läuft mit 3,13 GHz
    Kirin 9000
    Huaweis 5-nm-Chip läuft mit 3,13 GHz

    Dank hohem Takt und integriertem 5G-Modem soll der Kirin 9000 sehr flott sein, das 5-nm-Verfahren sorgt für die nötige Effizienz.

  2. Rivada Networks: Trump will Parteifreunden 5G-Frequenzen verschaffen
    Rivada Networks
    Trump will Parteifreunden 5G-Frequenzen verschaffen

    Laut Informationen von CNN soll Donald Trump Republikanern helfen, die in Rivada Networks investiert haben, um ein nationales 5G-Netz zu erichten.

  3. 2FA deaktiviert: Trumps Twitter-Account wieder gehackt
    2FA deaktiviert
    Trumps Twitter-Account wieder gehackt

    Am Freitag machten sich Medien noch über einen Tweet von US-Präsident Trump lustig. Dahinter könnte ein Hacker aus den Niederlanden gesteckt haben.


  1. 19:34

  2. 19:19

  3. 19:11

  4. 17:36

  5. 17:17

  6. 17:00

  7. 16:42

  8. 16:17