1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPad OS im Test: Apple…

Ist das relevant?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Ist das relevant?

    Autor: elidor 12.07.19 - 11:33

    Bringt ein USB-Stick tatsächlich einen Mehrwert an einem Tablet? Wie oft nutzt ihr noch USB-Sticks?

    Ich habe in den letzten 3 Jahren ein einziges Mal einen Stick genutzt und das war, weil ich beim Kunden sehr langsames Internet hatte und somit eine Datei nicht auf den Sharepoint hochladen konnte.
    Ich persönlich fände es nichteinmal schlimm, wenn meine Laptops keine USB-Sticks mehr unterstützen würden, am Tablet sehe ich einfach keinen Anwendungszweck.
    Das gilt übringens os auch für externe Festplatten.

    Was hingegen mit iOS 13 neu kommt (und was ich auch schon länger wirklich vermisst habe) ist die Möglichkeit auf Netzwerklaufwerke zuzugreifen. Denn das ist in meinen Augen mit die einfachste Art Datein zwischen verschiedenen Betriebssystemen und Plattformen auszutauschen und gleichzeitig zu sichern.


    Natürlich ist das nur miene Sciht auf die Dinge, daher würde ich mich über weitere Einschätzungen freuen. Wie häufig wird bei euch noch ein USB-Stick genutzt? Ist das unabhängig von der Erwartungshaltung, dass ein Gerät sowas können sollte, wirklich relevant?

  2. Re: Ist das relevant?

    Autor: thinksimple 12.07.19 - 11:53

    elidor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bringt ein USB-Stick tatsächlich einen Mehrwert an einem Tablet? Wie oft
    > nutzt ihr noch USB-Sticks?
    >
    > Ich habe in den letzten 3 Jahren ein einziges Mal einen Stick genutzt und
    > das war, weil ich beim Kunden sehr langsames Internet hatte und somit eine
    > Datei nicht auf den Sharepoint hochladen konnte.
    > Ich persönlich fände es nichteinmal schlimm, wenn meine Laptops keine
    > USB-Sticks mehr unterstützen würden, am Tablet sehe ich einfach keinen
    > Anwendungszweck.
    > Das gilt übringens os auch für externe Festplatten.
    >
    > Was hingegen mit iOS 13 neu kommt (und was ich auch schon länger wirklich
    > vermisst habe) ist die Möglichkeit auf Netzwerklaufwerke zuzugreifen. Denn
    > das ist in meinen Augen mit die einfachste Art Datein zwischen
    > verschiedenen Betriebssystemen und Plattformen auszutauschen und
    > gleichzeitig zu sichern.
    >
    > Natürlich ist das nur miene Sciht auf die Dinge, daher würde ich mich über
    > weitere Einschätzungen freuen. Wie häufig wird bei euch noch ein USB-Stick
    > genutzt? Ist das unabhängig von der Erwartungshaltung, dass ein Gerät sowas
    > können sollte, wirklich relevant?

    Sehr häufig. Kommt auf den Bereich an wo man arbeitet. Viele Maschinen/Anlagen werden nicht vernetzt. Entweder aus Sicherheitsgründen, Kostengründen oder weil die IT mal wieder Angst hat das sie was arbeiten müssen.
    Da werden die Parameter-/Prozessdaten mit USB-Stick oder SD gehändelt.
    Oder man hat einfach gewisse Software on a Stick. Ich habe immer USBSticks und SD's dabei. Nur Cloud funktioniert nicht.

    Mit Vision only hört man ja nix mehr....

  3. Re: Ist das relevant?

    Autor: ChMu 12.07.19 - 13:14

    Ich habe vor Jahren USB Sticks fuer unsere iPads angeschafft, 128GB Dinger, um zB Fotos oder Filme (Arbeits wraps, die koennen schnell ein paar GB erreichen fuer eine kurze szene) schnell auf ein zweites Pad zu bringen wenn zB kein stabiles Netzwerk zur Verfuegung stand aber das gibts fast nirgends mehr. Selbst in der letzten Einoede bekommen unsere Techguys inzwischen ein stabiles Netz hin. Und seit AirDrop ist das nicht mehr noetig.
    Es ist praktisch wenns zum Windows Geraet gehen muss, die fliegen ja vereinzelt rum, dann kann man ein paar GB auf den Stick schieben und einfach an die Windows Schachtel klemmen.
    Aber erst neuere iPads unterstuetzen USB3 speed, die alten Air2 und selbst das recht neue billig iPad koennen nur USB 2, da muss man dann ein paar Minuten warten.
    Aber Du hast Recht, die Zeit fuer USB Sticks oder Festplatten ist am abdanken. Steckt halt in der Tasche, wie der LAN Adapter, damit kann man direkt grosse Daten verschicken, auch wenn nur 100Mbits drin sind.
    All das ging schon immer, keine Ahnung was hier die Grosse Aufregung ist.

  4. Re: Ist das relevant?

    Autor: Mumu 28.09.19 - 07:38

    Da man keine Verzeichnisse mit beliebigen Files in den Ordner seiner Wahl kopieren kann und öffnen mit der App seiner Wahl, ist diese Krücke über USB ein kleiner Fortschritt. Wenn normale Dinge ein OS nicht bietet freut man sich wenn man in kleinen Schritten weiter kommt.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP Consultant FI/CO (m/w/d)
    it-motive, Dortmund
  2. IT-Projektassistenz (w/m/d)
    TSO-DATA Nürnberg GmbH, Nürnberg
  3. Hackers wanted - Software Engineers with Machine Learning Background (m/f/d)
    freiheit.com technologies gmbh, Hamburg
  4. Inhouse SAP CX Consultant (m/w/d)
    Rodenstock GmbH, München, Regen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 629,99€ (Lieferung ab 30.09.22)
  2. 629,99€ (Lieferung ab 30.09.22)
  3. (u. a. Fire TV Stick 4K Max für 33,99€, Echo Dot (3. Gen.) für 17,99€)
  4. 199€ (UVP 449€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Spieleentwicklung: Editorial trifft Engine bei Ubisoft
Spieleentwicklung
Editorial trifft Engine bei Ubisoft

Newsletter Engines Der oberste Game Designer von Ubisoft hat mit Golem.de über Engines gesprochen. Und: aktuelle Engine-News.
Von Peter Steinlechner


    Windows-Automatisierung: Was die Power von Powershell ausmacht
    Windows-Automatisierung
    Was die Power von Powershell ausmacht

    In Teil 3 unserer Powershell-Einführung kommen wir zur eigentlichen Automatisierung. Wie geht das - und wie ersetzt man damit das klassische Cmd?
    Eine Anleitung von Holger Voges

    1. Windows-Automatisierung Die Pipeline in Powershell
    2. Windows-Automatisierung Powershell - die bessere Kommandozeile
    3. Jeffrey Snover Microsoft hat Powershell-Erfinder anfangs degradiert

    LoRa-Messaging mit Meshtastic: Notfallkommunikation für Nerds
    LoRa-Messaging mit Meshtastic
    Notfallkommunikation für Nerds

    Ins Funkloch gefallen und den Knöchel verstaucht? Mit Meshtastic lässt Hilfe rufen - ganz ohne Mobilfunk, LAN oder WLAN.
    Eine Anleitung von Dirk Koller