Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPad OS im Test: Apple entdeckt…

Maussteuerung

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Maussteuerung

    Autor: deefens 11.07.19 - 12:54

    Mal Butter bei die Fische: wieviele Menschen arbeiten am Notebook mit externer Maus? Gerade z.B. bei einem Macbook mit Multitouch-Touchpad ist das Arbeiten damit viel umständlicher, weil man immer erst eine freie Fläche für die Maus suchen muss.

    Mir scheint da wird nur eine liebgewonnene Arbeitsweise vermisst, obwohl die eigentlich nicht mehr zeitgemäß ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.07.19 12:54 durch deefens.

  2. Re: Maussteuerung

    Autor: nightmar17 11.07.19 - 12:57

    Also am iPad finde ich das gerade gut, dass ich keine Maus benötige.
    Am PC nutze ich eine Maus. Am Notebook nutze ich das Touchpad.
    Wobei ich dazu sagen muss, dass ich das Notebook nur unterwegs nutze und das meist nicht all zu lange.
    Bei einem richtigen Arbeitsplatz finde ich eine Maus schon ganz gut. Aber am iPad? Nein danke.

  3. Re: Maussteuerung

    Autor: mannzi 11.07.19 - 13:03

    Je nach Aufgabe ist eine Maus definitiv Gold wert. Am Laptop vermisse ich zwar manchmal die Touchpad Gesten, aber bei längerer Verwendung ist es eindeutig entspannter. Und wenn das ipad als Laptop Ersatz verwendet werden soll, ist eine Maus wohl auch keine schlechte Idee

  4. Re: Maussteuerung

    Autor: flow77 11.07.19 - 13:21

    deefens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal Butter bei die Fische: wieviele Menschen arbeiten am Notebook mit
    > externer Maus? Gerade z.B. bei einem Macbook mit Multitouch-Touchpad ist
    > das Arbeiten damit viel umständlicher, weil man immer erst eine freie
    > Fläche für die Maus suchen muss.
    >
    > Mir scheint da wird nur eine liebgewonnene Arbeitsweise vermisst, obwohl
    > die eigentlich nicht mehr zeitgemäß ist.

    Es gibt keine Zahlungen dafür.
    Ich persönlich möchte jedenfalls eine externe Maus nicht missen.

  5. Re: Maussteuerung

    Autor: ssj3rd 11.07.19 - 13:38

    deefens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal Butter bei die Fische: wieviele Menschen arbeiten am Notebook mit
    > externer Maus? Gerade z.B. bei einem Macbook mit Multitouch-Touchpad ist
    > das Arbeiten damit viel umständlicher, weil man immer erst eine freie
    > Fläche für die Maus suchen muss.
    >
    > Mir scheint da wird nur eine liebgewonnene Arbeitsweise vermisst, obwohl
    > die eigentlich nicht mehr zeitgemäß ist.

    Also im Home Office nutze ich nur die Maus mit dem Notebook, richtiges arbeiten mit dem Touchpad ist doch der absolute Graus. Selbst wenn ich unterwegs im Zug arbeite, nutze ich eine Maus. Für mich wird das Touchpad nur dann benutzt, wenn es nicht anders geht bzw keine Maus zu Hand ist.
    Würde mich wundern, wenn hier der grösste Teil der Menschheit anders verfährt, vor allem wenn damit ernsthaft gearbeitet werden muss und nicht nur Youtube Videos angeklickt werden :-)

  6. Re: Maussteuerung

    Autor: subjord 11.07.19 - 13:38

    Ich verstehe die Deutlichkeit der Kritik an der Mausnutzung in dem Artikel irgendwie nicht.
    Bestimmt kann man die implementation noch deutlich verbessern (plug and play, kleinerer Cursor)
    Aber zu fordern das Betriebsystem an die Mausnutzung anzupassen finde ich komplett fehl am Platz.
    Das ist kein Betriebsystem das für Mausnutzung konzipiert wurde. Warum sollten jetzt auch z.B. App Entwickler die Maus als Eingabemedium im Hinterkopf behalten. Man kann mit der Maus das tun, was man ansonsten mit dem Finger tun könnte und gut ist.

    Ein Computer Ersatz benötigt eher eine bessere Unterstützung für Externe Displays. Dieser Punkt ist wahrscheinlich kritischer, wurde in dem Artikel aber nicht angesprochen. Angeschlossene Displays Spiegeln bisher nur den Inhalt des iPads, es sei denn einzelne Apps bieten extra Funktionen auf einem extra Bildschirm.

  7. Re: Maussteuerung

    Autor: henryanki 11.07.19 - 13:40

    Kommt auf die Anwendung an. Zum programmieren nutzt man ja zu 95% die Tastatur, aber Grafiken bearbeiten kann eher nervig werden...

  8. Re: Maussteuerung

    Autor: theFiend 11.07.19 - 13:42

    subjord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich verstehe die Deutlichkeit der Kritik an der Mausnutzung in dem Artikel
    > irgendwie nicht.
    > Bestimmt kann man die implementation noch deutlich verbessern (plug and
    > play, kleinerer Cursor)
    > Aber zu fordern das Betriebsystem an die Mausnutzung anzupassen finde ich
    > komplett fehl am Platz.

    Das Problem, das zumindest ich bisher habe, ist das der "Zeiger" eben kein netter kleiner Zeiger ist, sondern ein großer Kreis, eher ähnlich einem Pinselwerkzeug in Photoshop.
    Und genau da ist das Problem, denn bei den Arbeiten bei denen eine Maus wirklich hilfreich ist (exel tabellen z.B.) ist der Kreis teilweise so groß das die Zelle darunter verdeckt wird...

    Ansonsten geb ich dir aber recht, es sollte nicht darum gehen iPad OS durchgehend "Mauszugänglich" zu machen, sondern die Apps die davon eindeutig profitieren darauf anzupassen.

  9. Re: Maussteuerung

    Autor: ChMu 11.07.19 - 14:07

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > subjord schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich verstehe die Deutlichkeit der Kritik an der Mausnutzung in dem
    > Artikel
    > > irgendwie nicht.
    > > Bestimmt kann man die implementation noch deutlich verbessern (plug and
    > > play, kleinerer Cursor)
    > > Aber zu fordern das Betriebsystem an die Mausnutzung anzupassen finde
    > ich
    > > komplett fehl am Platz.
    >
    > Das Problem, das zumindest ich bisher habe, ist das der "Zeiger" eben kein
    > netter kleiner Zeiger ist, sondern ein großer Kreis, eher ähnlich einem
    > Pinselwerkzeug in Photoshop.
    > Und genau da ist das Problem, denn bei den Arbeiten bei denen eine Maus
    > wirklich hilfreich ist (exel tabellen z.B.) ist der Kreis teilweise so groß
    > das die Zelle darunter verdeckt wird...

    Excel? Auf dem iPad? Wer macht das denn? Das sind doch Buero Arbeiten? Dafuer hat man doch kein iPad? Abgesehen davon ist Excel ein schlechtes Beispiel, das ist doch komplett Tastatur gesteuert?
    >
    > Ansonsten geb ich dir aber recht, es sollte nicht darum gehen iPad OS
    > durchgehend "Mauszugänglich" zu machen, sondern die Apps die davon
    > eindeutig profitieren darauf anzupassen.

    Ausser am Desktop, wo man Desktop Arbeiten macht, hat eine Mouse unterwegs auf einem Mobile Geraet doch nichts verloren? Grafiken werden eh mit einem weit preziserem Stift bearbeitet, Film genau so. Selbst Musik ist mit dem Finger oder Stift besser zu schreiben.
    Eine Mouse zu verlangen weil man irgendwie Apps auf einem voellig ungeeigneten Geraet “besser” nutzen will, laeuft sicher unter ferner liefen bei den Entwicklern.

  10. Re: Maussteuerung

    Autor: Trollversteher 11.07.19 - 14:30

    >Mal Butter bei die Fische: wieviele Menschen arbeiten am Notebook mit externer Maus? Gerade z.B. bei einem Macbook mit Multitouch-Touchpad ist das Arbeiten damit viel umständlicher, weil man immer erst eine freie Fläche für die Maus suchen muss.

    >Mir scheint da wird nur eine liebgewonnene Arbeitsweise vermisst, obwohl die eigentlich nicht mehr zeitgemäß ist.

    Ich arbeite, trotz Multitouch-Touchpad, immer noch mit externer Mouse am Notebook wenn immer es der Platz erlaubt. Mag eine "liebgewonnene Arbeitsweise" sein, aber was "zeitgemäß" ist und was nicht, bestimmt wohl immer noch der Anwender...

  11. Re: Maussteuerung

    Autor: Trollversteher 11.07.19 - 14:32

    >Bei einem richtigen Arbeitsplatz finde ich eine Maus schon ganz gut. Aber am iPad? Nein danke.

    Es geht ja gerade darum, das iPad (pro) zu einem Laptop-Ersatz zu machen und damit es auch für den "richtigen Arbeitsplatz" vorzubereiten. Für alles andere funktioniert ja nach wie vor die Touch-BEdienung.

  12. Re: Maussteuerung

    Autor: Trollversteher 11.07.19 - 14:36

    >Excel? Auf dem iPad? Wer macht das denn? Das sind doch Buero Arbeiten? Dafuer hat man doch kein iPad? Abgesehen davon ist Excel ein schlechtes Beispiel, das ist doch komplett Tastatur gesteuert?

    Es geht doch hier gerade darum, zumindest das iPad Pro in Richtung vollwertigen Laptop Ersatz weiter zu entwickeln. Und da gehört natürlich auch die Tastatur dazu.

    >Ausser am Desktop, wo man Desktop Arbeiten macht, hat eine Mouse unterwegs auf einem Mobile Geraet doch nichts verloren? Grafiken werden eh mit einem weit preziserem Stift bearbeitet, Film genau so. Selbst Musik ist mit dem Finger oder Stift besser zu schreiben.
    Eine Mouse zu verlangen weil man irgendwie Apps auf einem voellig ungeeigneten Geraet “besser” nutzen will, laeuft sicher unter ferner liefen bei den Entwicklern.

    Ein Laptop ist auch ein "Mobile Gerät" und dort wird die Mouse nach wie vor gerne benutzt - und gerade das große iPad Pro ist viel zu groß für die meisten simplen Tablet-Anwendungen, von daher ist es durchaus sinnvoll, dass Apple da mal etwas in Richtung komplexe Anwendungen bedienen können tut.

  13. Re: Maussteuerung

    Autor: Deff-Zero 11.07.19 - 14:42

    deefens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal Butter bei die Fische: wieviele Menschen arbeiten am Notebook mit
    > externer Maus?

    Meiner Beobachtung nach tun das nur Leute mit PC Laptops. Ich habe noch nie jemanden mit einem MacBook und externer Maus gesehen. Es muss da eine Korrelation mit der Qualität der Touchpads geben.

  14. Re: Maussteuerung

    Autor: violator 11.07.19 - 14:53

    deefens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal Butter bei die Fische: wieviele Menschen arbeiten am Notebook mit
    > externer Maus?

    Ich. Schon immer. Keinen Nerv auf so ne Krücke namens Touchpad.

  15. Re: Maussteuerung

    Autor: violator 11.07.19 - 14:55

    subjord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann mit der Maus das tun, was man ansonsten mit
    > dem Finger tun könnte und gut ist.

    Ja, nur 1000x präziser.

  16. Re: Maussteuerung

    Autor: Lumumba 11.07.19 - 15:03

    Das ist eher ein Problem des Windowsstandardtreibers für Touchpads der macht auch jedes noch so tolle Touchpad unbenutzbar. Sobald man den Precisiontreiber oder Linux nutzt ist das Touchpad auf einmal um Klassen besser.

  17. Re: Maussteuerung

    Autor: theFiend 11.07.19 - 15:11

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Excel? Auf dem iPad? Wer macht das denn? Das sind doch Buero Arbeiten?
    > Dafuer hat man doch kein iPad? Abgesehen davon ist Excel ein schlechtes
    > Beispiel, das ist doch komplett Tastatur gesteuert?

    Ich weiss, wenn sich jemand keinen Usecase vorstellen kann, dann ist das natürlich kein Thema...

    > Eine Mouse zu verlangen weil man irgendwie Apps auf einem voellig
    > ungeeigneten Geraet “besser” nutzen will, laeuft sicher unter
    > ferner liefen bei den Entwicklern.

    Achso, und weil du das so gut weisst, baut Apple jetzt Maussupport ein? hmm...

  18. Re: Maussteuerung

    Autor: ChMu 11.07.19 - 15:15

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Excel? Auf dem iPad? Wer macht das denn? Das sind doch Buero Arbeiten?
    > Dafuer hat man doch kein iPad? Abgesehen davon ist Excel ein schlechtes
    > Beispiel, das ist doch komplett Tastatur gesteuert?
    >
    > Es geht doch hier gerade darum, zumindest das iPad Pro in Richtung
    > vollwertigen Laptop Ersatz weiter zu entwickeln. Und da gehört natürlich
    > auch die Tastatur dazu.

    Dann ist doch alles gut? Tastatur ist ja kein Problem am iPad wenns denn sein muss und damit ist Excel genau so schnell wie auf dem Laptop und genau so prezise.
    Das iPad (pro) IST ein Laptop Ersatz, wenn man damit das macht, wofuer das Teil vorgesehen ist. Man muss es nicht verkomplizieren und rueckentwickeln um den Kauf und Use eines Laptops ueberfluessig zu machen. Das Macbook hat keinen Touch Bildschirm und eine Mouse in Form eines excellenten Touchpads. Damit macht man Dinge, die man mit Tastatur und Mouse erledigt.
    Das iPad ist ein Tablet. KEIN Laptop. War es nie und wird es nie sein. Was es ist, ist das man es als Laptop ERSATZ verwenden kann, fuer einige Dinge. Genau wie man auf dem Macbook eben vieles nicht machen kann, was auf dem iPad ohne Probleme geht.
    Es sind zwei voellig verschiedene Geraete und Geraete Klassen mit unterschiedlichem OS.
    Warum ist das so schwer zu verstehen? Soll ein theoretisches Android Tablet ein Crome Book ersetzen? Natuerlich nicht.
    Was passiert wenn man Tablet und Notebook zusammenschmeisst kann man eindrucksvoll am Surface sehen. Kann alles, nichts richtig. Immer ein Kompromiss.
    >
    > >Ausser am Desktop, wo man Desktop Arbeiten macht, hat eine Mouse unterwegs
    > auf einem Mobile Geraet doch nichts verloren? Grafiken werden eh mit einem
    > weit preziserem Stift bearbeitet, Film genau so. Selbst Musik ist mit dem
    > Finger oder Stift besser zu schreiben.
    > Eine Mouse zu verlangen weil man irgendwie Apps auf einem voellig
    > ungeeigneten Geraet “besser” nutzen will, laeuft sicher unter
    > ferner liefen bei den Entwicklern.
    >
    > Ein Laptop ist auch ein "Mobile Gerät" und dort wird die Mouse nach wie vor
    > gerne benutzt -

    Ja? Ich hatte noch nie eine Mouse am Macbook. In 20 Jahren nicht. Wozu?

    > und gerade das große iPad Pro ist viel zu groß für die
    > meisten simplen Tablet-Anwendungen, von daher ist es durchaus sinnvoll,
    > dass Apple da mal etwas in Richtung komplexe Anwendungen bedienen können
    > tut.

    Also ich finde es keinesfalls zu gross, eher kompakt und weit praktischer als alles was davor kam. Und ich rede vom alten grossen, erheblich groesser und schwerer als das neue bei gleicher Bild Groesse.

  19. Re: Maussteuerung

    Autor: ChMu 11.07.19 - 15:34

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ChMu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Excel? Auf dem iPad? Wer macht das denn? Das sind doch Buero Arbeiten?
    > > Dafuer hat man doch kein iPad? Abgesehen davon ist Excel ein schlechtes
    > > Beispiel, das ist doch komplett Tastatur gesteuert?
    >
    > Ich weiss, wenn sich jemand keinen Usecase vorstellen kann, dann ist das
    > natürlich kein Thema...

    Es war ein schlechtes Beispiel. Weil Excel eben ohne Mouse bedient wird. Wenn Du anfaengst mit Mouse zu hantieren in dem Program, ist ja Touch, Finger oder Stift, schneller. Ueber die (vorhandene) Tastatur geht das extreem schneller.
    >
    > > Eine Mouse zu verlangen weil man irgendwie Apps auf einem voellig
    > > ungeeigneten Geraet “besser” nutzen will, laeuft sicher
    > unter
    > > ferner liefen bei den Entwicklern.
    >
    > Achso, und weil du das so gut weisst, baut Apple jetzt Maussupport ein?
    > hmm...

    Apple hat schon laenger Mouse Support wenn es noetig ist. Echten Mouse Support. Wenn ich zB auf einem Computer im Buero arbeite, also mit dem iPad zB Windows 10 bediene, brauche ich ja eine Mouse, ansonsten ist Windows relativ unbedienbar. Neu ist, das man nun JEDE Mouse anschliessen kann, ich musste vor Jahren noch eine spezielle Mouse kaufen.

    Die wird aber noch weiter notwendig sein, da der neue Mouse Support (der keiner ist, er imitiert den Finger, Du bist besser mit dem Stift beraten wenn es um Precision geht) nur auf dem iPad selber zu funktionieren scheint, ich habe eine BT Mouse angeschlossen, aktiviert, laeuft aber bei einer remote Session (nur da wird es gebraucht) kommt auf dem Windows Desktop nichts an.

    Touch laeuft in der Windows 10 Tablet Oberflaeche. Und genau das imitiert auch die Mouse. Also einen Finger.

  20. Re: Maussteuerung

    Autor: theFiend 11.07.19 - 15:41

    Sorry, meine babylonischen Sprachfähigkeiten sind heute irgendwie erschöpft...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Adecco Personaldienstleistungen GmbH, Erfurt
  2. ifp l Personalberatung Managementdiagnostik, Raum Norddeutschland
  3. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim
  4. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Region Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 127,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
    Energie
    Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

    Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
    2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
    3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

    1. TLS-Zertifikat: Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden
      TLS-Zertifikat
      Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden

      In Kasachstan müssen Internetnutzer ab sofort ein spezielles TLS-Zertifikat installieren, um verschlüsselte Webseiten aufrufen zu können. Das Zertifikat ermöglicht eine staatliche Überwachung des gesamten Internetverkehrs in dem Land.

    2. Ari 458: Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
      Ari 458
      Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro

      Ari 458 ist ein kleiner Lieferwagen mit Elektroantrieb, den der Hersteller mit Aufbauten für verschiedene Einsatzzwecke anbietet. Die Ausstattung ist einfach, dafür ist das Auto günstig.

    3. Quake: Tim Willits verlässt id Software
      Quake
      Tim Willits verlässt id Software

      Seit 24 Jahren ist Tim Willits einer der entscheidenden Macher bei id Software, nun kündigt er seinen Rückzug an. Was er künftig vorhat, will der ehemalige Leveldesigner und studierte Computerwissenschaftler erst nach der Quakecon verraten.


    1. 17:52

    2. 15:50

    3. 15:24

    4. 15:01

    5. 14:19

    6. 13:05

    7. 12:01

    8. 11:33