Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone-Hacking: Kein Jailbreak…

Apple selbst interessiert an Jailbreak

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Apple selbst interessiert an Jailbreak

    Autor: TomTom 08.07.13 - 10:42

    Ihr glaubt wohl nicht im Ernst, dass es keinen Jailbreak geben wird. Apple hat ja selbst Interesse daran. Somit verkaufen sie mehr Geräte, auch an Bastler usw. und sie können sich ganz einfach Ideen holen welche bei den Usern beliebt sind und dann direkt in das OS direkt integrieren.

  2. Re: Apple selbst interessiert an Jailbreak

    Autor: Stereo 08.07.13 - 12:09

    TomTom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ihr glaubt wohl nicht im Ernst, dass es keinen Jailbreak geben wird. Apple
    > hat ja selbst Interesse daran. Somit verkaufen sie mehr Geräte, auch an
    > Bastler usw. und sie können sich ganz einfach Ideen holen welche bei den
    > Usern beliebt sind und dann direkt in das OS direkt integrieren.

    Insgesamt wurden 7 Millionen iOS-Geräte gejailbreakt.
    Bei insgesamt 400 Millionen iOS-Geräte-Verkäufen ist das eher ein kleiner Teil.

  3. Re: Apple selbst interessiert an Jailbreak

    Autor: Anonymer Nutzer 08.07.13 - 12:45

    Ändert aber auch an der Aussage vom TE nichts. Ausserdem ist der Jailbreak für IOS 7 auch viel Interessanter als für vorherige Versionen von IOS. In spätestens zwei Monaten gibts die alten Icons wieder.

  4. Re: Apple selbst interessiert an Jailbreak

    Autor: swissmess 08.07.13 - 15:08

    Stereo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Insgesamt wurden 7 Millionen iOS-Geräte gejailbreakt.
    > Bei insgesamt 400 Millionen iOS-Geräte-Verkäufen ist das eher ein kleiner
    > Teil.

    Schlechter Vergleich.
    Wenn von 7Mio jb-phones geredet wird, interessiert wenn wie viele aktiven iOS-Geräte es denn wirklich gibt. Nicht wie viele verkauft wurden.
    Wenn all die defekten, geschrotteten oder ausgemusterte iPhones auch zählen würden, dann würde wohl auch 7Mio nicht stimmen.

    Zumal laut Golem im Artikel:
    "Dass auf 14 Millionen iOS-Geräte bereits zwei Wochen nach der Veröffentlichung von Evasi0n ein Jailbreak ausgeführt worden ist, zeigt, welch großes Interesse nach wie vor an einem Jailbreak besteht."

    Mein iPhone 3G hat logisch keinen Jailbreak, liegt seit 3 Jahren im Keller, genauso mein iPad1 und das iPhone 3GS. Und das iPhone4 hat aktuell nur keinen weil iOS7 drauf läuft...

    Meine Meinung ist meine Meinung, Deine Meinung ist deine Meinung
    Die Herausforderung ist die Toleranz anderer Meinungen... Kannst du es auch?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MüKo Maschinenbau GmbH, Weinstadt bei Stuttgart / Buford (USA)
  2. PENTASYS AG, München, Frankfurt am Main, Nürnberg, Stuttgart, Düsseldorf
  3. WAREMA Renkhoff SE, Marktheidenfeld
  4. FRISTO GETRÄNKEMARKT GmbH, Buchloe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 24,99€ statt 39,99€
  2. 159,00€
  3. (u. a. Professional Akku Schlagbohrschrauber 109,33€, Akku-Baustellen-Lampe 94,10€)
  4. (u. a. Steuer Sparbuch 2019 19,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Emotionen erkennen Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
  2. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

Tesla: Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft
Tesla
Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft

Tesla erzielt im vierten Quartal 2018 einen kleinen Gewinn. Doch mit Entlassungen, Schuldenberg, Preisanhebungen beim Laden, Wegfall des Empfehlungsprogramms und zunehmendem Wettbewerb durch andere Hersteller sieht die Zukunft des Elektroauto-Herstellers durchwachsen aus.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Tesla Model 3 Tesla macht alle Varianten des Model 3 günstiger
  2. Kundenprotest Tesla senkt Supercharger-Preise wieder
  3. Stromladetankstellen Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
Begriffe, Architekturen, Produkte
Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
Von George Anadiotis


    1. Galaxy Fold: Samsungs faltbares Smartphone kostet 2.000 US-Dollar
      Galaxy Fold
      Samsungs faltbares Smartphone kostet 2.000 US-Dollar

      Samsung hat sein erstes Smartphone mit faltbarem Display vorgestellt: Das Galaxy Fold bietet einen Bildschirm auf der Außenseite und ein großes Display im Inneren, das ausgeklappt wird. Die Technik sieht anders als bei Konkurrenten fertig aus, hat aber seinen Preis.

    2. Galaxy S10 im Hands on: Samsung bringt vier neue Galaxy-S10-Modelle
      Galaxy S10 im Hands on
      Samsung bringt vier neue Galaxy-S10-Modelle

      Mit der neuen Galaxy-S10-Reihe will Samsung wieder mehr Innovationen liefern und nicht nur mit der Konkurrenz gleichziehen. Die neuen Geräte kommen mit Multikamera-Systemen, Display-Fingerabdrucksensoren und interessanter Ladetechnik - sogar ein 5G-Modell hat der Anbieter im Portfolio.

    3. Galaxy Buds: Samsungs neue Hörstöpsel sollen 6 Stunden durchhalten
      Galaxy Buds
      Samsungs neue Hörstöpsel sollen 6 Stunden durchhalten

      Mit den Galaxy Buds hat Samsung neue kabellose Hörstöpsel vorgestellt. Für True Wireless In-Ears haben sie eine recht lange Akkulaufzeit. Das Ladeetui lässt sich kabellos laden - beispielsweise auf dem neuen Galaxy S10.


    1. 20:46

    2. 20:30

    3. 20:30

    4. 20:30

    5. 18:15

    6. 17:50

    7. 17:33

    8. 17:15