Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone X: Apple beseitigt mit…

Das Problem tritt nicht nur beim X auf...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Problem tritt nicht nur beim X auf...

    Autor: Sergeij2000 17.11.17 - 08:54

    Ich hab das in den letzten Tagen auch zwei Mal bei meinem normalen 8er gehabt. Scheint mir eher ein Bug zu sein, der sich in einem der früheren Updates eingeschlichen hat, so wie der Bug, der beim iPad die automatische Drehung des Displays "kaputt" gemacht hat und der mit 11.1.1 beseitigt wurde. Da auch das normale 8ter mit Home-Button die neuen Tasten-Kombinationen des X (kurz Lautstärke +, kurz Lautstärke - und dann den Ausschalter festhalten) für das Rücksetzen benutzt, hatte ich erst einmal dumm geschaut, als der Reset nach gewohnter Prozedur nicht funktionieren wollte...

    cu/

    Sergeij

  2. Traurig...

    Autor: Trollifutz 17.11.17 - 13:16

    Sergeij2000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab das in den letzten Tagen auch zwei Mal bei meinem normalen 8er
    > gehabt. Scheint mir eher ein Bug zu sein, der sich in einem der früheren
    > Updates eingeschlichen hat, so wie der Bug, der beim iPad die automatische
    > Drehung des Displays "kaputt" gemacht hat und der mit 11.1.1 beseitigt
    > wurde. Da auch das normale 8ter mit Home-Button die neuen
    > Tasten-Kombinationen des X (kurz Lautstärke +, kurz Lautstärke - und dann
    > den Ausschalter festhalten) für das Rücksetzen benutzt, hatte ich erst
    > einmal dumm geschaut, als der Reset nach gewohnter Prozedur nicht
    > funktionieren wollte...
    >
    > cu/
    >
    > Sergeij

    Das heißt, Apple released ein Update für ihre Geräte, ohne dieses vorher zu testen? Ich meine sonst hätten die doch merken müssen, daß die automatische Ausrichtung nicht mehr geht nach dem Update. Kommt doch alles aus einer Hand bei Apple. Klar kann man mal Fehler machen bei der Programmierung. Aber man sollte das doch wenigstens vor Freigabe auch mal testen und wenn Fehler auftauchen, diese noch beheben vorher...

  3. Re: Traurig...

    Autor: MasterBlupperer 17.11.17 - 15:19

    Trollifutz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das heißt, Apple released ein Update für ihre Geräte, ohne dieses vorher zu
    > testen?

    du gehst fälschlicherweise davon aus, dass jeder betroffen ist und nicht nur ein gewisser (wohl kleiner) Prozentsatz.

  4. Re: Traurig...

    Autor: Trollifutz 17.11.17 - 18:39

    MasterBlupperer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trollifutz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das heißt, Apple released ein Update für ihre Geräte, ohne dieses vorher
    > zu
    > > testen?
    >
    > du gehst fälschlicherweise davon aus, dass jeder betroffen ist und nicht
    > nur ein gewisser (wohl kleiner) Prozentsatz.

    Stimmt. Weil ich mir nicht vorstellen kann, wie bei einem technisch einwandfreien Gerät (vorher ging es ja auch!), nur in seltenen Fällen plötzlich jene Funktion ausfallen kann. Aber dann eben nur bei ein paar Leuten und bei allen anderen nicht. Das ergibt irgendwie für mich keinen Sinn. Weil ja alle den gleichen Patch erhalten und die gleiche Technik besitzen. Gerade bei Apple kommt ja alles aus einer Hand und die Gerätepalette ist sehr überschaubar... Was eine Prüfung noch stärker vereinfachen sollte. Und was bitte sollte dazu führen, daß dieser Bug nur bei ein paar wenigen auftritt? Dann müsste ja irgendwas anderes da stören, was dazu führt daß dies nicht mehr sauber funktioniert bei "nur" einigen. Was aber auch bedeutet, daß unsauber programmiert wurde. Wenn diese Kippfunktion so anfällig für externe Störungen ist.

    Wenn du genauere Hintergründe kennst, die das erklären können, das nur ein paar betroffen sind und vorallem warum, nur zu! Weil logisch kann ich dies erstmal so nicht herleiten :)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Netze BW GmbH, Karlsruhe
  2. Hogrefe-Verlag GmbH & Co. KG, Göttingen
  3. Universität Hamburg, Hamburg
  4. BWI GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. ab 399€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten