Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jakob Nielsen: Designexperte…

Seine Seite ist der Hammer

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Seine Seite ist der Hammer

    Autor: deefens 20.11.12 - 13:49

    http://www.useit.com

    Fürwahr sehr übersichtlich :)

  2. Re: Seine Seite ist der Hammer

    Autor: 0mega 20.11.12 - 14:26

    deefens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.useit.com
    >
    > Fürwahr sehr übersichtlich :)

    Tja, usability hat halt nichts mit hübsch aussehen zu tun ;)

  3. Re: Seine Seite ist der Hammer

    Autor: azeu 20.11.12 - 14:28

    die Proportionen und Farben sind etwas unglücklich gewählt, finde ich. Und nein, ich beziehe mich nicht auf den Geschmack - über den sich schwer streiten lässt - ich beziehe mich auf die Usability.

    ... OVER ...

  4. Re: Seine Seite ist der Hammer

    Autor: kitingChris 20.11.12 - 14:31

    0mega schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > deefens schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > www.useit.com
    > >
    > > Fürwahr sehr übersichtlich :)
    >
    > Tja, usability hat halt nichts mit hübsch aussehen zu tun ;)

    Er sprach von übersichtlich nicht hübsch... Die Struktur und Übersichtlichkeit beeinflusst ganz erheblich die Usability.

  5. Re: Seine Seite ist der Hammer

    Autor: a user 20.11.12 - 14:34

    ich finde die seite überhaupt nicht schön, aber die usability ist hervorragen. sehr übersichtlich, strukturiert und alles leicht zu finden.

  6. Re: Seine Seite ist der Hammer

    Autor: 0mega 20.11.12 - 14:34

    kitingChris schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 0mega schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > deefens schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > www.useit.com
    > > >
    > > > Fürwahr sehr übersichtlich :)
    > >
    > > Tja, usability hat halt nichts mit hübsch aussehen zu tun ;)
    >
    > Er sprach von übersichtlich nicht hübsch... Die Struktur und
    > Übersichtlichkeit beeinflusst ganz erheblich die Usability.

    Er hat das ironisch gemeint ;)

  7. Re: Seine Seite ist der Hammer

    Autor: redbullface 20.11.12 - 14:39

    Nehme mal an, das du mit dem Link seine Webseite als Argument nutzt uns zu sagen, das er keine Ahnung von Usability hätte. Oder war das jetzt doch nicht ironisch gemeint? Was ist an seiner Seite denn unübersichtlich? Es sind ein Haufen Links mit Text. Man muss nichts dazu lernen. Einfacher geht es nun wirklich nicht. Es gibt halt eine ganze Menge Inhalt, das untergebracht werden musste. Niemand kann da die Bedienung falsch interpretieren oder sonstige Bedienfehler machen. Außerdem eine Webseite hat mit einem Betriebssystem nicht so viel zu tun. Beide Welten haben ihre eigene Gesetze.

    Also, was gefällt dir an seiner Webseite nicht und was ist daran unübersichtlich?

  8. Re: Seine Seite ist der Hammer

    Autor: kitingChris 20.11.12 - 14:45

    0mega schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Er hat das ironisch gemeint ;)

    Dann hat er die ironie-Tags vergessen :D

  9. Re: Seine Seite ist der Hammer

    Autor: tomatende2001 20.11.12 - 14:49

    0mega schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > deefens schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > www.useit.com
    > >
    > > Fürwahr sehr übersichtlich :)
    >
    > Tja, usability hat halt nichts mit hübsch aussehen zu tun ;)

    Usability? Ich sehe da nur einen ungeordneten Wald an links ...

  10. Re: Seine Seite ist der Hammer

    Autor: azeu 20.11.12 - 14:49

    Unter Usability fällt für mich auch die richtige Farbwahl. Usability ist (auch), wenn man stundenlang auf einer Webseite forschen kann, ohne Augenkrebs zu bekommen.

    Die Farben auf seiner Homepage sind - mir - ein Stück zu hell/aggressiv. Etwas schwächere Hintergründe wären nicht schlecht gewesen. Das Gelb z.B. oben ist definitiv zu gelb.

    ... OVER ...

  11. Re: Seine Seite ist der Hammer

    Autor: azeu 20.11.12 - 14:50

    > Usability? Ich sehe da nur einen ungeordneten Wald an links ...

    Eine Kategorisierung wäre nicht verkehrt gewesen, stimmt :)

    ... OVER ...

  12. Re: Seine Seite ist der Hammer

    Autor: tomatende2001 20.11.12 - 14:51

    a user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich finde die seite überhaupt nicht schön, aber die usability ist
    > hervorragen. sehr übersichtlich, strukturiert und alles leicht zu finden.

    Ach echt? Gibt es da 2 Versionen von? Ich sehe nur eine unstrukturierte Ansammlung von Links.

  13. Re: Seine Seite ist der Hammer

    Autor: oldathen 20.11.12 - 14:56

    Die sah schon in den 90ern so aus wie sie heute aussieht. Hat ihm aber nie geschadet ;-) Eher im Gegenteil. Ich finde die gut auch wenn ich leider immer mehr durch die Kunden dazu gedrängt werde riesige Bilderwüsten SEO getrimmt mit wenig Text zu produzieren ..... Am besten in Schriftgröße 20 ... Früher ging es um den Inhalt heute nur noch um die Optik ..

  14. Re: Seine Seite ist der Hammer

    Autor: a user 20.11.12 - 15:02

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Usability? Ich sehe da nur einen ungeordneten Wald an links ...
    >
    > Eine Kategorisierung wäre nicht verkehrt gewesen, stimmt :)

    hat er doch.

  15. Re: Seine Seite ist der Hammer

    Autor: a user 20.11.12 - 15:07

    dann mach die augen auf. soll ich es dir mal in worten beschreiben?

    die seite hat zwei hälften:
    links ist der permantente inhalt, aufgeteilt in kategorieren und bereichen,
    rechts der flüchtige, schnellebige inhalt, ebenfalls aufgeteilt in news, tweets und am ende links zu verschiedenen internetberichten.

    da die internetberichte nur drittrangig wichtig sind für das, was er mit seiner seite erreichen will sind sie als eine liste zusammengefasst. durchaus üblich und gang und gebe.

    man kann sich aber auch trotzig anstellen.

  16. Re: Seine Seite ist der Hammer

    Autor: a user 20.11.12 - 15:08

    mir nicht. ich finde die farbauswahl eher häßlich, aber augenkrebs - im sinne, dass ich da nicht länger draufschauen kann - bekomm ich davon nicht.

  17. Re: Seine Seite ist der Hammer

    Autor: motzerator 20.11.12 - 15:31

    a user schrieb:
    --------------------
    > ich finde die seite überhaupt nicht schön, aber die usability ist
    > hervorragen. sehr übersichtlich, strukturiert und alles leicht zu
    > finden.

    Und sie ist auch noch schnell geladen, nicht immer hat man VDSL
    zur Verfügung.

  18. Re: Seine Seite ist der Hammer

    Autor: synoon 20.11.12 - 15:35

    So ist das nun mal heute muss alles Gut aussehen die Mode ist Trend.

    Aber der Typ hat doch keine Ahnung von was der spricht, er bemängelt Usability und zeigt sich mit so ner Seite im Netz, sorry aber da könnte ihm Microsoft vielleicht einmal ein paar Tipps dazu geben.

  19. Re: Seine Seite ist der Hammer

    Autor: tingelchen 20.11.12 - 15:47

    Da sieht man den Wald vor lauter Bäume nicht :D

  20. Re: Seine Seite ist der Hammer

    Autor: Uschi12 20.11.12 - 15:57

    synoon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So ist das nun mal heute muss alles Gut aussehen die Mode ist Trend.
    >
    > Aber der Typ hat doch keine Ahnung von was der spricht, er bemängelt
    > Usability und zeigt sich mit so ner Seite im Netz, sorry aber da könnte ihm
    > Microsoft vielleicht einmal ein paar Tipps dazu geben.

    Scheinbar kannst du mit den Begriffen einfach nur nichts anfangen. Warscheinlich hast du nicht mal seinen Artikel gelesen.

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn oder München
  2. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. Landratsamt Starnberg, Starnberg
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. 264€ + 5,99€ Versand
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Hasskommentare Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. DLD-Konferenz: Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa
    DLD-Konferenz
    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

    Außenminister Sigmar Gabriel befürchtet, dass Europa technisch zwischen den USA und Asien zerrieben wird. Gerade in China könne Big Data zudem zu Big Brother werden.

  2. NetzDG: Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland
    NetzDG
    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

    Einer EU-Studie zufolge werden in Deutschland 100 Prozent aller beanstandeten Beiträge in sozialen Netzwerken gelöscht. Und das nicht erst seit Inkrafttreten der Löschverpflichtung am 1. Januar 2018. Wozu also das NetzDG?

  3. Facebook: Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten
    Facebook
    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

    Facebook will mit einem neuen Schritt die Qualität der im Nutzerfeed angezeigten Nachrichtenquellen verbessern: Die User selbst sollen künftig bewerten, ob ein Medium vertrauenswürdig ist oder nicht. Positiv bewertete Quellen sollen priorisiert werden.


  1. 13:15

  2. 12:31

  3. 14:35

  4. 14:00

  5. 13:30

  6. 12:57

  7. 12:26

  8. 09:02