1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jira, Trello, Asana, Zendesk…

was für ein nutzloser artikel!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. was für ein nutzloser artikel!

    Autor: jake 21.10.19 - 10:11

    auf drei müden seiten (noch dazu mit hohem bildanteil) wird mal rasch über vier mächtige orga-werkzeuge gewischt. der umfang von jira ist also grösser als der der anderen anwendungen? und trello "kann als basismodell angesehen werden"? " "Der Standort, der Deutschland am nächsten ist, ist Amsterdam." nett, aber geht's evtl. noch etwas detaillierter (und ich meine keine vergleichstabelle mit einfachen features)? welche vor- und nachteile haben die verschiedenen tools? welche erfahrungen hat der autor selber gemacht? warum wurden nur diese 4 ausgewählt? was kosten sie?

    im prinzip entnimmt man dem text nur, dass es da vier orga-tools gibt, die man sich evtl. mal näher ansehen könnte. das könnte man auch in ein paar zeilen schreiben.

  2. Re: was für ein nutzloser artikel!

    Autor: dermamuschka 21.10.19 - 10:46

    Sehe ich leider auch so.
    Ich würde gerne tiefer ins Detail gehen und mehr erfahren, das was ich im Artikel gelernt habe, hilft mir leider nicht weiter und ist viel zu oberflächlich

  3. Re: full ACK

    Autor: mark.wolf 21.10.19 - 12:28

    Und dann halt nur so cloud Scheiße. Es gibt auch Datenverarbeitung auf dem eigenen Rechner, es muß nicht immer ein fremdes Gerät sein!

    Alle wollen Sie unendlich kassieren durch Cloud.

  4. Re: was für ein nutzloser artikel!

    Autor: dyshoff 21.10.19 - 13:31

    Für mich sieht das so aus, als ob hier für interne Zwecke bei Golem 4 Tools näher angeschaut wurden. Es kam dann jemand auf die Idee das Ganze in Artikel abzugießen. Da kommen dann solche Sachen wie falsche Aussage bezüglich fehlende Übersetzung bei Asana, aber vorhanden Screenshots auf Deutsch – passiert mal, wenn man ein Häckchen bei der Entscheidungsmatrix falsch setzt. Man sollte nur keinen redaktionellen Artikel anhand von einer Entscheidungsmatrix schreiben...

  5. Re: was für ein nutzloser artikel!

    Autor: supern00b 21.10.19 - 15:55

    Golem.de - IT News für Profis

    den Slogan sollte man mal echt sehr sehr stark überdenken..
    grade wenn man solche null-artikel verfasst mit minus 0 aussagekraft

  6. Re: was für ein nutzloser artikel!

    Autor: Serenity 21.10.19 - 18:17

    "Sascha Lewandowski ist seit über zehn Jahren in der IT tätig, zunächst als Linux-Administrator und seit drei Jahren als Cloud Engineer."

    Was erwartest du von einem ITler, der als Linux Admin und Cloud Techniker arbeitet und keine Ahnung von Projektmanagement hat? Und der soll PjM Tools bewerten? Echt jetzt?

  7. Re: was für ein nutzloser artikel! // erschreckend, so etwas bei golem zu lesen...

    Autor: andreas_ 22.10.19 - 07:53

    FULL ACK: ein absolut nutzloser Artikel

    Golem macht hier leider Werbung, golem.de nicht mehr zu lesen!

    Zum Einen ist die Auswahl der Tools viel zu klein, zum Anderen bleibt der Artikel so was von an der Oberfläche. Unfassbar, so etwas öffentlich rauszuhauen. Nur einmal 1 Zitat:
    >> Wie sie trotzdem versuchen die DSGVO einzuhalten, kann jeweils auf Englisch
    >> bei Trello und Asana nachgelesen werden

    Totales Kopfschütteln! Was soll das?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. ZfP Südwürttemberg, Bad Schussenried
  3. Hochschule Albstadt-Sigmaringen, Albstadt
  4. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HTC Desire 12s 32 GB für 111€ und Desire 19+ 64 GB für 199€ - Bestpreise!)
  2. (gültig auf das gesamte, lagernde Sortiment und ab 50€ Einkauf)
  3. (u. a. Borderlands 3 - Epic Games Store Key für 32,99€, Die Sims 4 für 8,99€ und PSN PLUS...
  4. 315€ + Versand oder kostenlose Marktabholung


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
    Cloud Gaming im Test
    Leise ruckelt der Stream

    Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
    Von Peter Steinlechner

    1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
    2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
    3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

    1. I am Jesus Christ: Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen
      I am Jesus Christ
      Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen

      In I am Jesus Christ sollen PC-Spieler aus der Ich-Perspektive als Sohn Gottes antreten, Gutes tun und gegen Satan kämpfen können. Unklar ist derzeit unter anderem, ob das Programm rechtzeitig zu Weihnachten fertig wird.

    2. Dorothee Bär: Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden
      Dorothee Bär
      Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden

      Deutschlands Digital-Staatsministerin Dorothee Bär will Kinder im Internet besser schützen: Persönliche Daten sollen nicht mehr für die Erstellung von Nutzerprofilen oder zu Werbezwecken verwendet werden dürfen. Die FDP hält ein Verbot für kontraproduktiv.

    3. Mobilität: E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen
      Mobilität
      E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen

      Bislang gibt es keine offiziellen Zahlen dazu, wie viele Unfälle in Deutschland durch Fahrer von E-Scootern verursacht wurden. Das soll sich demnächst ändern; erste Zwischenbilanzen zeigen, dass bei Unfällen mit den Tretrollern die Verursacher meist deren Fahrer sind.


    1. 17:28

    2. 15:19

    3. 15:03

    4. 14:26

    5. 13:27

    6. 13:02

    7. 22:22

    8. 18:19