1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kamera-Rohdatenformate im…

Und sowas kann man nicht mit Boardmitteln machen?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und sowas kann man nicht mit Boardmitteln machen?

    Autor: Lars154 23.12.09 - 08:21

    Vista und Win7 haben doch angeblich Milliarden in der Entwicklung gekostet und dennoch fehlen dutzende essentielle Funktionen. Da muss man sich als Kunde doch verarscht vorkommen.

  2. Re: Und sowas kann man nicht mit Boardmitteln machen?

    Autor: chaos_abl 23.12.09 - 08:33

    Das man nach der Installation eines Betriebssystems z.B. schon PDFs öffnen kann, ist eh völlig überbewertet.

  3. Re: Und sowas kann man nicht mit Boardmitteln machen?

    Autor: Bernhardt 23.12.09 - 08:34

    Schon so früh am Morgen rum bashen? ich weiss genau an welchem BS du sitzt, am selben wie ich auch. Aber trotzdem muss man nicht gleich ein Fass aufmachen.

  4. Re: Und sowas kann man nicht mit Boardmitteln machen?

    Autor: P_E_N_I_S 23.12.09 - 08:41

    Diese gute Laune hier am frühen morgen ;-) Unbeschreiblich ;-)

  5. Re: Und sowas kann man nicht mit Boardmitteln machen?

    Autor: iJones 23.12.09 - 09:10

    Lars154 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vista und Win7 haben doch angeblich Milliarden in der Entwicklung gekostet
    > und dennoch fehlen dutzende essentielle Funktionen. Da muss man sich als
    > Kunde doch verarscht vorkommen.


    Benötigt/benutzt jeder Windows 7-Benutzer das Raw-Format?
    Warum willst du also hunderte Millionen von Bürorechnern mit unnötigen Ballast befüllen? Microsoft hat Anwendungen wie Outlook (jetzt Live Mail) nicht ohne Grund aus der Installation des Betriebssysteme genommen. Würde Microsoft für jede Anforderung die benötigte Software gleich mitbringen, dann gäbe es im Windows-Universum keine Software anderer Hersteller mehr. Und es gäbe auch nicht die unzähligen Open-Source Anwendungen für Windows-Betriebssystem.
    Ich benutze zwar Raw-Format, aber ich denke den meisten Benutzern fehlt eher eine Software für die Einkommenssteuererklärung, warum integriert Microsoft die nicht mit ins System?

  6. Re: Und sowas kann man nicht mit Boardmitteln machen?

    Autor: AmigaForever 23.12.09 - 09:17

    Das is mal ne gute Idee. Wir sollten ne Petition anstreben für eine Einkommenssteuererklärungssoftware in Windows 8!

    Und ich hätte auch gerne, dass endlich alle Amiga und C64 Formate nach der Installation ohne Emulator lauffähig sind. Ich finde es auch ärgerlich, dass man sich Office nachträglich installieren muss. Vielleicht sollte man gleich ein Word, Excel, PPT und Schießmichtot noch integrieren, damit man gleich ein System hat mit dem man was anfangen kann...

  7. Re: Und sowas kann man nicht mit Boardmitteln machen?

    Autor: Asgan 23.12.09 - 09:26

    Genau Windows wird das Allround Monster mit allen Anwendungen aus dem Microsoft Pool, alles direkt drauf nach der Installation. Wird dann vermutlich nur 10x so teuer und die EU wirds auch freuen ;)

  8. Re: Und sowas kann man nicht mit Boardmitteln machen?

    Autor: Baumbart 23.12.09 - 09:34

    Find ich auch super.. zur Not kann man die Sachen, die man nicht braucht, ja später noch "deaktivieren".. somit ist man auch noch flexibel !

    (Sch.... IExplorer... )

  9. Re: Und sowas kann man nicht mit Boardmitteln machen?

    Autor: iJones 23.12.09 - 09:41

    AmigaForever schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das is mal ne gute Idee. Wir sollten ne Petition anstreben für eine
    > Einkommenssteuererklärungssoftware in Windows 8!
    >

    Ich bin dabei ;-)

    Kürzlich habe ich einen Beitrag der Computer-Bild im Fernsehen gesehen, da ging es um die Bewertung von Windows 7. Angemeckert wurde dort insbesondere, dass Windows 7 ein Virenscanner fehlt. Ich möchte nicht wissen, was für ein (berechtigter) Aufschrei bei den Antiviren-Herstellern käme, wenn Microsoft die MSE direkt mit ausliefert.

  10. Re: Und sowas kann man nicht mit Boardmitteln machen?

    Autor: chaos_abl 23.12.09 - 09:50

    Dann soll MS machen wie mit dem IE. Einfach ein Auswahlfenster bei der Installation. Fertig.
    Es kann doch nicht sein, dass ein wichtiger Aspekt bzgl. der Systemsicherheit (von Windows) nicht bei der Installation berücksichtigt wird und ich als Anwender im schlimmsten Fall "ungeschützt" ins Internet muss um mir den Schutz zu besorgen, der dann event. bereits zu Spät kommt.

  11. Re: Und sowas kann man nicht mit Boardmitteln machen?

    Autor: Yoschi 23.12.09 - 09:51

    Und was ist mit den vorinstallierten Windows Defender?

  12. Re: Und sowas kann man nicht mit Boardmitteln machen?

    Autor: iJones 23.12.09 - 10:09

    chaos_abl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es kann doch nicht sein, dass ein wichtiger Aspekt bzgl. der
    > Systemsicherheit (von Windows) nicht bei der Installation berücksichtigt
    > wird und ich als Anwender im schlimmsten Fall "ungeschützt" ins Internet
    > muss um mir den Schutz zu besorgen, der dann event. bereits zu Spät kommt.


    Wenn man ein System neu installiert, dann hat man doch zuvor die Möglichkeit sich einen aktuellen Virenscanner herunterzuladen. Bevor kein aktueller Virenscanner installiert ist, würde ich niemals ins Internet gehen. Microsoft sollte das wie bei Windows Server-Betriebssytem (ab 2003) üblich auch blocken, solange kein ausreichender Schutz vorhanden ist. Die Warnung erfolgt aber auch bei Windows 7.
    Unbedarfte Leute kaufen eh meistens Komplettsysteme und die verfügen ja in der Regel herstellerseitig bereits über Virenprogramme.

  13. Re: Und sowas kann man nicht mit Boardmitteln machen?

    Autor: chaos_abl 23.12.09 - 10:23

    Natürlich kann man sich alles vorher herunterladen. Aber die eigentliche Frage ist doch, was sollte zum Standardumfang eines Betriebssystems gehören. Meiner Meinungs nach sollte zumindest nach der Erstinstallation die Systemsicherheit gewährleistet sein.
    MS liefert immerhin eine Firewall und den Defender mit. Warum dann nicht auch einen Virenscanner.
    Und komme mir jetzt bitte nicht mit der EU. Ich fand schon das IE-Verfahren überflüssig.

  14. Re: Und sowas kann man nicht mit Boardmitteln machen?

    Autor: ps 23.12.09 - 10:25

    ob mein win7 jetzt 12gb gross ist oder 12.001gb und dafür mit raw unterstützung kommt ist schlicht vernachlässigbar!

  15. Re: Und sowas kann man nicht mit Boardmitteln machen?

    Autor: trude 23.12.09 - 10:54

    RAW Format ist sicherlich vernachlässigbar für ein Betriebssystem der Masse, da nur wenige es nutzen.
    Umso erfreulicher ist es doch, dass man es bei Bedarf nachrüsten kann.

    Ich persönliche würde mich auch freuen, wenn PDF und Flash gleich installiert wäre, dennoch halte ich es für richtig, dass Microsoft keine Programme unterstützen will/braucht/soll die nicht aus ihrem Haus kommen.

  16. Re: Und sowas kann man nicht mit Boardmitteln machen?

    Autor: T. Roll 23.12.09 - 11:37

    AmigaForever schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das is mal ne gute Idee. Wir sollten ne Petition anstreben für eine
    > Einkommenssteuererklärungssoftware in Windows 8!
    >
    > Und ich hätte auch gerne, dass endlich alle Amiga und C64 Formate nach der
    > Installation ohne Emulator lauffähig sind. Ich finde es auch ärgerlich,
    > dass man sich Office nachträglich installieren muss. Vielleicht sollte man
    > gleich ein Word, Excel, PPT und Schießmichtot noch integrieren, damit man
    > gleich ein System hat mit dem man was anfangen kann...


    Gleichzeitig darf Windows 8 aber auch weder größer sein als Win7, noch langsamer und auch die Installation darf nicht länger dauern und die Bootzeit sowieso!!!11einself

  17. Re: Und sowas kann man nicht mit Boardmitteln machen?

    Autor: qwe 23.12.09 - 11:40

    Lars154 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vista und Win7 haben doch angeblich Milliarden in der Entwicklung gekostet
    > und dennoch fehlen dutzende essentielle Funktionen.


    Essentiell? Welcher Normalanwender nutzt denn schon RAW-Daten?

  18. Re: Und sowas kann man nicht mit Boardmitteln machen?

    Autor: SID 6581 23.12.09 - 11:42

    AmigaForever schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das is mal ne gute Idee. Wir sollten ne Petition anstreben für eine
    > Einkommenssteuererklärungssoftware in Windows 8!
    >
    > Und ich hätte auch gerne, dass endlich alle Amiga und C64 Formate nach der
    > Installation ohne Emulator lauffähig sind.

    Nicht zu vergessen, dass der Mediaplayer auch MOD und SID-Dateien standardmäßig abspielen können muss, das ist schliesslich eine "essentielle" Funktion, wie man immer so schön sagt. ;)

  19. Re: Und sowas kann man nicht mit Boardmitteln machen?

    Autor: Opfer 23.12.09 - 12:23

    trude schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > RAW Format ist sicherlich vernachlässigbar für ein Betriebssystem der
    > Masse, da nur wenige es nutzen.
    > Umso erfreulicher ist es doch, dass man es bei Bedarf nachrüsten kann.

    Eben. Wäre eine Unterstützung für RAW von Haus aus dabei würden die Leute wieder rumschreien ob des "sinnlosen Ballasts" mit dem Win7 dann vollgestopft wäre. Aber so ist der Troll halt, egal wieviele Fische man ihm gibt, er wird nie satt.

  20. Re: Und sowas kann man nicht mit Boardmitteln machen?

    Autor: root666 23.12.09 - 15:48

    chaos_abl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich kann man sich alles vorher herunterladen. Aber die eigentliche
    > Frage ist doch, was sollte zum Standardumfang eines Betriebssystems
    > gehören. Meiner Meinungs nach sollte zumindest nach der Erstinstallation
    > die Systemsicherheit gewährleistet sein.

    Ist sie doch!

    > MS liefert immerhin eine Firewall und den Defender mit. Warum dann nicht
    > auch einen Virenscanner.

    Reicht vollkommen aus. Wer dann noch ins Internet rennt dort auf seiten geht die er nicht kennt. Software runterlädt die er nicht kennt und diese auch noch ausführt ist selber schuld und sollte sowieso nicht an einen PC.

    > Und komme mir jetzt bitte nicht mit der EU. Ich fand schon das IE-Verfahren
    > überflüssig.

    Nur weil du es überflüssig gefunden hast, gab es die klage trotzdem. MS würde das selbe mit einem vorinstallierten Virenscanner drohen, nicht nur in der EU. Symantec hat doch schon gemeckert als MSE nur angekündigt wurde. Wäre MSE ein Bestandteil von Win 7 geworden kannst du sicher sein das nicht nur Symantec geklagt hätte.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. Hays AG, München
  3. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  4. BHS-Sonthofen GmbH, Sonthofen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€ (Release 7. Mai)
  2. 34,99€ (Release 5. Februar)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer


    Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
    Antivirus
    Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

    Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
    Von Moritz Tremmel

    1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

    Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
    Google vs. Oracle
    Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

    Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
    Eine Analyse von Sebastian Grüner