Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kein App Store mehr: iOS-Nutzer…

A. will hinterum zum Neukauf zwingen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. A. will hinterum zum Neukauf zwingen

    Autor: miauwww 13.09.17 - 17:18

    Hier wie beim Ausmustern von 32bit. Mal sehn, ob jetzt langsam mehr Leute aufwachen. Android ist auch fern von optimal, aber falls ich mir jemals ein 'Smart'-Phone kaufe, wird es keins von Apple sein.

  2. Re: A. will hinterum zum Neukauf zwingen

    Autor: iPwnage 13.09.17 - 17:34

    miauwww schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier wie beim Ausmustern von 32bit. Mal sehn, ob jetzt langsam mehr Leute
    > aufwachen. Android ist auch fern von optimal, aber falls ich mir jemals ein
    > 'Smart'-Phone kaufe, wird es keins von Apple sein.


    Was für ein Quatsch. Die Apps kann man immer wieder neu laden wenn diese bereits gekauft wurden...

  3. Re: A. will hinterum zum Neukauf zwingen

    Autor: steffentei 13.09.17 - 19:31

    Richtig ,Ravensburger verkauft z.b.“der zerstreute pharao“ nicht mehr, ich kann sie aber trotzdem bei meinen Käufen neu laden, jedoch ist es eine 32bit Anwendung,die unter ios11 nicht mehr läuft,. Der Hersteller, in diesem Fall Ravensburger, hat sich dazu eben entschlossen,nicht auf 64Bit umzustellen, bei anderen Apps machen sie das.
    Dieses Problem ist aber nicht von Apple gemacht, ich denke da nur an Microsoft Office 32bit Version und 64Bit Version.

  4. Re: A. will hinterum zum Neukauf zwingen

    Autor: Walter Plinge 14.09.17 - 16:02

    Komm klar. Software hat einen Lebenszyklus, wie alles andere auch. Und früher oder später kommt dieser nunmal ans Ende. Ich kann nicht mal aufzählen, wieviel bezahlte Software ich in meinem Leben schon weggeschmissen habe, weil sie auf keiner modernen Plattform ausführbar ist.

  5. Re: A. will hinterum zum Neukauf zwingen

    Autor: leed 15.09.17 - 09:44

    für die 2-10¤ die du für eine App zahlst, kannst du auch nichts mehr erwarten. Bei Streaming diensten hast du auch keinen Anspruch, deine Musik ewig zu behalten.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HMS Industrial Networks GmbH, Karlsruhe
  2. Fiege Logistik Holding Stiftung & Co. KG, deutschlandweit
  3. FMB-Blickle GmbH, Villingen-Schwenningen
  4. mateco GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 14,99€
  2. 8,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

  1. Schweden: Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro
    Schweden
    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

    Der Internet Service Provider Bahnhof bringt einen sehr schnellen Zugang zu einem unglaublich günstigen Preis. Das Unternehmen ist Netzbetreiber und Aktivist für Bürgerrechte.

  2. Reverse Engineering: Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien
    Reverse Engineering
    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien

    Was hält länger durch: das Smart-Home-Gerät oder der Server des Anbieters? Weil sie sich nicht auf den Hersteller verlassen wollen, haben zwei Hacker damit begonnen, Xiaomi-IoT-Geräte aus der Cloud zu befreien.

  3. Fritzbox 7583: AVM zeigt neuen Router für diverse Vectoring-Techniken
    Fritzbox 7583
    AVM zeigt neuen Router für diverse Vectoring-Techniken

    Supervectoring, Bonding und G.fast: Die neue Fritzbox 7583 soll Standards unterstützen, die in Deutschland aktuell oder künftig genutzt werden. Ansonsten handelt es sich um ein typisches AVM-Multifunktionsgerät mit Ethernet-Switch, WLAN-Modul und sogar einem S0-Bus.


  1. 12:32

  2. 12:00

  3. 11:29

  4. 11:07

  5. 10:52

  6. 10:38

  7. 09:23

  8. 08:40