1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kein Internet: Nach Windows…
  6. Thema

Hat Microsoft eigentlich noch eine Qualitätssicherung

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re:ichweiten

    Autor: Missingno. 12.12.16 - 15:03

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und außerdem, wenn ich mit meinem Auto [Astra J] vmax fahre (das sind 192kmh), dann komme ich keine 350-400km weit.
    Bei einem 56l-Tank würde das bedeuten, dass das Auto dann 14l/100km schluckt.

    > Wenn ich auf der Autobahn sparsam fahre (sprich 120), Schaffe ich vllt. gerade so über 500km, realistisch sind eher <500km.
    Sparsam sollen es also >11l/100km sein? Also fast das doppelte der Herstellerangabe? Und wieso rechnen wir nicht mit der, wenn wir schon Tesla glauben? Weil wir dann locker über 900km mit einer Tankfüllung schaffen?

    Also ich komme mit meinem Kleinwagen (Corsa) locker >600km (und tanke dann ca. 40l bei 45l-Tank), auch wenn ich 130-140km/h fahre (was schon ziemlich nah an der Höchstgeschwindigkeit von dem Wagen ist). Bei um die 100km/h sind 750km absolut realistisch. Mit einem älteren Modell bin ich auch schon gute 900km gefahren (danach habe ich aber laut Zapfsäule exakt 45l getankt).

    --
    Dare to be stupid!

  2. Re: Hat Microsoft eigentlich noch eine Qualitätssicherung

    Autor: LordSiesta 12.12.16 - 17:29

    DetlevCM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also so einfach ist das nicht... bekommt man so einen Mist wie CentOS
    > vorgesetzt weil das ein "Enterprise Linux" ist, dann durchaus... da ist
    > auch gerne einiges kaputt, zum Beispiel die KDE Suche...

    Auweia. Passt aber zu meinem Eindruck, dass KDE bei RedHat eher stiefmütterlich behandelt wird (auf meiner Scientific-Maschine läuft nicht mal KWin, sondern GDM).

    > Auch sonst lauft Linux oft deutlich performanter als Windows.

    Bei mir nicht. siduction und Windows 10 schenken sich hier nichts (allerdings hängt unter siduction ständig der Firefox, da muss ich mal gucken).

    > Bei Windows
    > ist man froh wenn der Rechner in 30s hochfaehrt (mit einer SSD) - Linux
    > schafft das in 2-3 Sekunden...

    Ist bei mir umgekehrt. Nach dem Hochfahren darf ich unter Linux erst mal sekundenlang einen schwarzen Bildschirm mit blinkendem Cursor betrachten, dann erst kann ich mich anmelden (und muss dann wieder auf KDE warten). Windows läuft ohne Pausen hoch (Kaltstart übrigens, kein hybrid shutdown) und ist nach der Anmeldung fast sofort benutzbar.

  3. Re: Hat Microsoft eigentlich noch eine Qualitätssicherung

    Autor: Anonymer Nutzer 12.12.16 - 18:50

    LordSiesta schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DetlevCM schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also so einfach ist das nicht... bekommt man so einen Mist wie CentOS
    > > vorgesetzt weil das ein "Enterprise Linux" ist, dann durchaus... da ist
    > > auch gerne einiges kaputt, zum Beispiel die KDE Suche...
    >
    > Auweia. Passt aber zu meinem Eindruck, dass KDE bei RedHat eher
    > stiefmütterlich behandelt wird (auf meiner Scientific-Maschine läuft nicht
    > mal KWin, sondern GDM).
    >

    Als ich noch in Leeds war hab ich den Linux support gefragt ob sie das zum laufen bringen können - am ende vergebl. Hier in Frankreich hab es es dann gelassen... Muss ich halt ohne Suche arbeiten, das fördert die Organisation...

    > > Auch sonst lauft Linux oft deutlich performanter als Windows.
    >
    > Bei mir nicht. siduction und Windows 10 schenken sich hier nichts
    > (allerdings hängt unter siduction ständig der Firefox, da muss ich mal
    > gucken).
    >
    > > Bei Windows
    > > ist man froh wenn der Rechner in 30s hochfaehrt (mit einer SSD) - Linux
    > > schafft das in 2-3 Sekunden...
    >
    > Ist bei mir umgekehrt. Nach dem Hochfahren darf ich unter Linux erst mal
    > sekundenlang einen schwarzen Bildschirm mit blinkendem Cursor betrachten,
    > dann erst kann ich mich anmelden (und muss dann wieder auf KDE warten).
    > Windows läuft ohne Pausen hoch (Kaltstart übrigens, kein hybrid shutdown)
    > und ist nach der Anmeldung fast sofort benutzbar.

    Das klingt seltsam. Grafiktreiberproblem? Oder Netzwerklaufwerke? CentOS ist wesentlich lahmer als openSUSE - netzwerklautragen da aber einen Teil bei.
    Was auch unter Linux überraschend war - eine texlive Installation sorgt für einen langsameren Boot unter openSUSE - warum auch immer ... (installer Packetmanager - nicht im User-Home)

  4. Re: Re:ichweiten

    Autor: ArcherV 12.12.16 - 19:49

    Missingno. schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------->
    > > Wenn ich auf der Autobahn sparsam fahre (sprich 120), Schaffe ich vllt.

    In der Stadt habe ich laut BC tatsächlich einen Verbrauch von 10-12L.
    Geschuldet durch den Fakt das ich sehr viel Kurzstrecke mit viel Stop & Go fahre, das Auto ziemlich schwer ist (>1,6T laut Wiki) und meiner Fahrweise.

    Ich werde das Auto wahrscheinlich verkaufen und mir stattdessen einen Toyota Prius holen.

    PS:
    Mit meinen Corsa B hatte ich damals auch nicht so einen hohen Verbrauch.

  5. Re: Hat Microsoft eigentlich noch eine Qualitätssicherung

    Autor: ArcherV 12.12.16 - 20:00

    DetlevCM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > A propos Spiele: Klar, man kann die Linux Spiele spielen, diese laufen
    > mitunter auf der gleichen Hardware besser als ein Windows-Port sofern
    > existent,

    Du kannst uns sicherlich Benchmarks/ Quellen liefern die deine Behauptung untermauern.

  6. Re: Hat Microsoft eigentlich noch eine Qualitätssicherung

    Autor: Anonymer Nutzer 12.12.16 - 20:09

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DetlevCM schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > A propos Spiele: Klar, man kann die Linux Spiele spielen, diese laufen
    > > mitunter auf der gleichen Hardware besser als ein Windows-Port sofern
    > > existent,
    >
    > Du kannst uns sicherlich Benchmarks/ Quellen liefern die deine Behauptung
    > untermauern.

    Einfach ausprobieren. Die Intel HD 4400 ist mit einem 3200x1800 Pixel Ultrabook unter Windows etwas überfordert - alles was einen Ansatz von 3D hat kann man vergessen.
    Das gleiche Spiel aus den Linux Repos unter Linux läuft wunderbar. Nur ist es schwer etwas zu finden das man auf Dauer wirklich spielen will... (zumindest für mich)
    Andererseits ist Intel ja für grottige Grafiktreiber bekannt... und WLAN-Treiber können die mittlerweile auch nicht mehr schreiben... (verursachen einen Blue Screen of Death beim Update...)

  7. Re: Hat Microsoft eigentlich noch eine Qualitätssicherung

    Autor: wbemtest 12.12.16 - 23:32

    Um die Eingangsfrage nochmal aufzugreifen. Hatten die nich Ende 2014 genau aus dem Bereich weltweit tausende entlassen? Oder waren es hunderte?

  8. Re: Hat Microsoft eigentlich noch eine Qualitätssicherung

    Autor: LordSiesta 13.12.16 - 00:06

    DetlevCM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als ich noch in Leeds war hab ich den Linux support gefragt ob sie das zum
    > laufen bringen können - am ende vergebl. Hier in Frankreich hab es es dann
    > gelassen... Muss ich halt ohne Suche arbeiten, das fördert die
    > Organisation...

    Bei dir selbst mit Sicherheit, aber was ist, wenn du auf Dateien anderer Leute zugreifst? Das ist zumindest bei mir der häufigste Grund, dass ich die SuFu bemühe ;-)

    > > […] Nach dem Hochfahren darf ich unter Linux erst mal
    > > sekundenlang einen schwarzen Bildschirm mit blinkendem Cursor
    > betrachten,
    > > dann erst kann ich mich anmelden (und muss dann wieder auf KDE warten).
    > > Windows läuft ohne Pausen hoch (Kaltstart übrigens, kein hybrid
    > shutdown)
    > > und ist nach der Anmeldung fast sofort benutzbar.
    >
    > Das klingt seltsam. Grafiktreiberproblem? Oder Netzwerklaufwerke?

    Eher Audiotreiberproblem. Wenn ich von der GUI ins Textterminal wechsle bzw. zurück, versucht Linux via vga_switcheroo ein »snd_hda_intel« einzuschalten, läuft in ein Timeout und lässt es dann bleiben (ich sehe bis dahin ein Standbild). Laut Internet basteln die schon seit Linux 3.14 an diesem Problem rum :-P

  9. Re: Hat Microsoft eigentlich noch eine Qualitätssicherung

    Autor: Anonymer Nutzer 13.12.16 - 06:36

    LordSiesta schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DetlevCM schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Als ich noch in Leeds war hab ich den Linux support gefragt ob sie das
    > zum
    > > laufen bringen können - am ende vergebl. Hier in Frankreich hab es es
    > dann
    > > gelassen... Muss ich halt ohne Suche arbeiten, das fördert die
    > > Organisation...
    >
    > Bei dir selbst mit Sicherheit, aber was ist, wenn du auf Dateien anderer
    > Leute zugreifst? Das ist zumindest bei mir der häufigste Grund, dass ich
    > die SuFu bemühe ;-)
    >

    Auf Dateien anderer Leute habe ich keine Zugriff und "shared folders" werden selten benutzt - weder in Leeds noch hier in Frankreich. Und falls doch, Pech gehabt...

    > > > […] Nach dem Hochfahren darf ich unter Linux erst mal
    > > > sekundenlang einen schwarzen Bildschirm mit blinkendem Cursor
    > > betrachten,
    > > > dann erst kann ich mich anmelden (und muss dann wieder auf KDE
    > warten).
    > > > Windows läuft ohne Pausen hoch (Kaltstart übrigens, kein hybrid
    > > shutdown)
    > > > und ist nach der Anmeldung fast sofort benutzbar.
    > >
    > > Das klingt seltsam. Grafiktreiberproblem? Oder Netzwerklaufwerke?
    >
    > Eher Audiotreiberproblem. Wenn ich von der GUI ins Textterminal wechsle
    > bzw. zurück, versucht Linux via vga_switcheroo ein »snd_hda_intel«
    > einzuschalten, läuft in ein Timeout und lässt es dann bleiben (ich sehe bis
    > dahin ein Standbild). Laut Internet basteln die schon seit Linux 3.14 an
    > diesem Problem rum :-P

  10. Re: GIMP

    Autor: der_wahre_hannes 13.12.16 - 09:18

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > na der ist aber auch in max. 5min wieder vollgetankt ... und steht keine
    > 30min+ an der 'schnell'-lade-säule wo du zu sozialisierungsversuchen
    > genötigt wirst ... aus purer langeweile. ;-)

    Wenn du bei der Strecke Hamburg - München tatsächlich nur 5-Minuten-Stopps zum Tanken einlegst, dann möchte ich dir lieber nicht im Straßenverkehr begegnen.
    Unkonzentriertheit dürfte immer noch Unfallursache Nummer 1 sein, und die stellen sich bei 4-5 Stunden Autobahnfahrt nunmal einfach ein. Bei Tempo ~200 (denn 120 ist ja nur "rumdümpeln", ZOMG!) geht das in den meisten Fällen wohl auch tödlich aus.

  11. +1

    Autor: ArcherV 13.12.16 - 17:03

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du bei der Strecke Hamburg - München tatsächlich nur 5-Minuten-Stopps
    > zum Tanken einlegst, dann möchte ich dir lieber nicht im Straßenverkehr
    > begegnen.
    > Unkonzentriertheit dürfte immer noch Unfallursache Nummer 1 sein, und die
    > stellen sich bei 4-5 Stunden Autobahnfahrt nunmal einfach ein. Bei Tempo
    > ~200 (denn 120 ist ja nur "rumdümpeln", ZOMG!) geht das in den meisten
    > Fällen wohl auch tödlich aus.

    +1 so hard

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftsmanager*in Forschungsberichtswesen (w/m/d)
    Deutsche Sporthochschule Köln, Köln Ehrenfeld
  2. Software Architect New Production Technologies (m/w/d)
    Fresenius Medical Care, Schweinfurt
  3. Webentwickler (m/w/d)
    Stadtwerke Rosenheim GmbH & Co. KG, Rosenheim
  4. PLM Specialist ARAS (w/m/d)
    NDI Europe GmbH, Radolfzell am Bodensee, Konstanz, Singen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GTA 5 - Grand Theft Auto V für 8,99€, For The King für 2,49€, Golf With Your Friends...
  2. 74,99€
  3. 1.549€ (Bestpreis)
  4. 709€ inkl. Direktabzug (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de