1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Knights of the Old…

Na toll, jetzt fühle ich mich alt..

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Na toll, jetzt fühle ich mich alt..

    Autor: Neuro-Chef 13.12.20 - 13:24

    Aber wenn ich's recht bedenk, hab' ich das damals auf einem beigen 15-Zöller gespielt, das ist aus heutiger Sicht schon ziemlich retro :D

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  2. Re: Na toll, jetzt fühle ich mich alt..

    Autor: cuthbert34 13.12.20 - 14:00

    Ich hatte es auf der XBox gespielt. Ein tolles Spiel. Die Spielmechanik finde ich heute noch toll. Das Erzähltempo und die Dialoge sind aus heutiger Sicht; zumindest für mich; schlecht gealtert.

    Kotor 2 fand ich unterm Strich (trotz der Unfertigkeit) besser.

  3. Re: Na toll, jetzt fühle ich mich alt..

    Autor: derKlaus 13.12.20 - 15:11

    cuthbert34 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hatte es auf der XBox gespielt. Ein tolles Spiel. Die Spielmechanik
    > finde ich heute noch toll. Das Erzähltempo und die Dialoge sind aus
    > heutiger Sicht; zumindest für mich; schlecht gealtert.
    Oh, das ist nachvollziehbar, das ist bei Fernsehserien noch besser erkennbar. Ich denke da an die Actionserien der 80er, wie A-Team, Knight Rider oder Airwolf. Mal abgesehen von dem einen oder anderen Logikloch ist da sehr vieles mit aktuellen Sehgewohnheiten irritierend.
    Mein Aha-Erlebnis hatte ich beim Erzähltempo bei der Originalen Twilight Zone Serie. Das Tempo ist hier sehr gemächlich nach heutigen Standards, wobei sehr viele Episoden auch heute noch zu den intelligentesten Science Fiction Geschichten überhaupt zählen. Heutzutage würde eine Folge aber maximal 15 Minuten dauern.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.12.20 15:12 durch derKlaus.

  4. Re: Na toll, jetzt fühle ich mich alt..

    Autor: D43 13.12.20 - 16:10

    Tu dir Mal nen gefallen und schau heute nochmal Airwolf ect an. Haben das vorkuzem bei einem Filmabend gemacht und uns schlapp gelacht :)

  5. Re: Na toll, jetzt fühle ich mich alt..

    Autor: countzero 14.12.20 - 01:53

    Ich denke, das Hauptproblem ist der Anfang. Es geht ja eigentlich erst so richtig los, wenn man vom ersten Planeten (Taris) wegkommt. Das zieht sich aber ewig hin. Ich wollte in den letzten Jahren immer mal wieder nochmal spielen und hab das aber nie durchgehalten.

    Dass man beim zweiten Spielen schon weißt, dass (Achtung SPOILER :) ) der Planet später zerstört wird, fördert auch nicht grade die Motivation und macht die ganzen Nebenmissionen, in denen man der Bevölkerung hilft, irgendwie sinnlos.

  6. Re: Na toll, jetzt fühle ich mich alt..

    Autor: BlindSeer 14.12.20 - 06:44

    Ich habe mit Junior mal Tron angeschaut. Er fragte recht schnell "Hat der Film auch eine Handlung?!". Da merkte man das ruhigere Erzähltempo in dem unter Umständen auch anfangs mal erst die Charaktere vor der Story etabliert wurden. ^_^
    Kategorie "Never meet your childhood heroes": Ich habe (vor Ewig) mal Captain Future gesehen im nostalgischen "Meine Kindheitsserie wieder schauen" und gemerkt, dass ich da auch mit einigen Dingen nicht mehr so klar kam und man den Ursprung in den 1920ern doch gut merkt.

  7. Re: Na toll, jetzt fühle ich mich alt..

    Autor: Neuro-Chef 15.12.20 - 23:13

    cuthbert34 schrieb:
    > Kotor 2 fand ich unterm Strich (trotz der Unfertigkeit) besser.
    Bei mir war es genau andersherum, mit einigen der Begleiter und deren Hintergrund-Story konnte ich im 2. Teil irgendwie so garnix anfangen.

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Inhouse Consultant & Key User PLM Siemens Teamcenter (m/w/d)
    DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. Junior Expert Quality & Digital (m/w/d)
    Rodenstock GmbH, Regen
  3. SAP SD/MM Inhouse Consultant (m/w/d)
    Schweizer Electronic AG, Schramberg
  4. Teamleiter (m/w/d) IT Support
    SERVICE plus GmbH, Neumünster

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de