Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kostenloser Treiber: Paragon…

Ausprobiert...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ausprobiert...

    Autor: nr69 22.07.14 - 10:02

    Hab's eben ausprobiert unter Win8.1 Pro in VMWare/Fusion

    Treiber installiert, der übliche Neustart und Mac-USB-Stick rein.
    Er erkennt ihn zwar, kann jedoch nichts anzeigen.

    Ist HFS+ das "Mac OS Extended (Jouraled)"? Das steht zumindest unter Format beim Stick.

    Cu

  2. Re: Ausprobiert...

    Autor: AssKickA 22.07.14 - 11:29

    nr69 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab's eben ausprobiert unter Win8.1 Pro in VMWare/Fusion
    >
    > Treiber installiert, der übliche Neustart und Mac-USB-Stick rein.
    > Er erkennt ihn zwar, kann jedoch nichts anzeigen.

    hast du dich an die installationsvorgabe gehalten und vor der installation fastboot deaktiviert?

    >
    > Ist HFS+ das "Mac OS Extended (Jouraled)"? Das steht zumindest unter Format
    > beim Stick.

    ja

    >
    > Cu

    Ich teste heute abend mal. Laut EULA ist die Freelizenz nur für private Zwecke, daher kann ich es auf dem Firmen PC nicht testen.

  3. Re: Ausprobiert...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 22.07.14 - 11:30

    nr69 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ist HFS+ das "Mac OS Extended (Jouraled)"?

    Kurz und knapp: Ja :-)

  4. Re: Ausprobiert...

    Autor: raphaelo00 22.07.14 - 11:46

    > Ich teste heute abend mal. Laut EULA ist die Freelizenz nur für private
    > Zwecke, daher kann ich es auf dem Firmen PC nicht testen.

    Klar kannst du das Programm in der Firma testen. Du nutzt das Programm trotzdem für ''private Zwecke'', unabhängig davon ob du in der Firma oder Zuhause bist.

  5. Re: Ausprobiert...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 22.07.14 - 13:11

    Wie sollen sie das denn nachweisen für was du es benutzt hast? :D
    Ich denke es gilt tatsächlich so, dass man es in einer Firma nicht installieren darf, es sei denn man hat die kommerzielle Kopie.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  6. Re: Ausprobiert...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 22.07.14 - 13:17

    Wie sollen die überhaupt nachweisen, DASS ich es genutzt hab?

    Installieren, testen, runter damit. Da kräht kein Hahn danach...

  7. Re: Ausprobiert...

    Autor: raphaelo00 22.07.14 - 14:15

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie sollen die überhaupt nachweisen, DASS ich es genutzt hab?
    >
    > Installieren, testen, runter damit. Da kräht kein Hahn danach...


    Yo
    Einmal das, aber AssKickA will aus eigenem Antrieb die EULA befolgen. Da er das Programm ja für private Zwecke nutzen würde kann er so sein Gewissen mit der EULA in Einklang bringen und das Programm trotzdem in der Firma nutzen.
    :)




    Letzendlich interessieren die Lizenzbedingungen sowieso niemanden.
    Zu meinen windows-zeiten habe ich die EULAs auch nie gelesen und trotzdem akzeptiert.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, verschiedene Standorte
  2. Zentiva Pharma GmbH, Berlin
  3. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office)
  4. SP_Data GmbH & Co. KG, Herford

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

Linux: Wer sind die Debian-Bewerber?
Linux
Wer sind die Debian-Bewerber?

Nach schleppendem Beginn stellen sich vier Kandidaten als Debian Project Leader zur Wahl. Zwei von ihnen kommen aus dem deutschsprachigen Raum und stellen Golem.de ihre Ziele vor.
Von Fabian A. Scherschel

  1. Betriebssystem Debian-Entwickler tritt wegen veralteter Werkzeuge zurück
  2. Linux Debian-Update verhindert Start auf ARM-Geräten
  3. Apt Bug in Debian-Paketmanager feuert Debatte über HTTPS an

Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
Orientierungshilfe
Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
  2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
  3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

  1. Elektro-SUV: Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus
    Elektro-SUV
    Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus

    Audis erstes Elektro-SUV kann nicht in den gewünschten Stückzahlen gebaut werden, weil Akkus fehlen, heißt es aus informierten Kreisen. Statt 55.830 E-Tron sollen nur 45.242 Einheiten gebaut werden. Auch für ein anderes Elektro-Modell drohen Schwierigkeiten.

  2. Smarte Lautsprecher: Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming
    Smarte Lautsprecher
    Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming

    Amazon und Google wollen ihre digitalen Assistenten auf smarten Lautsprechern aufwerten. Dazu bieten beide Unternehmen ihre Musikstreamingdienste für Besitzer der smarten Lautsprecher kostenlos und dafür mit Werbeeinblendungen an. Aber es gibt viele weitere Beschränkungen.

  3. Remake: Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
    Remake
    Agent XIII kämpft wieder um seine Identität

    Ein Mann ohne Erinnerung ist die Hauptfigur im 2003 veröffentlichten Actionspiel XIII, in dem es um nichts weniger geht als die Ermordung des Präsidenten der USA. Nun kündigen französische Entwickler eine Neuauflage an.


  1. 15:00

  2. 14:30

  3. 14:00

  4. 13:30

  5. 13:00

  6. 12:30

  7. 12:00

  8. 09:00