1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kostenpflichtig: Skype startet…

Mhh

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mhh

    Autor: Lala Satalin Deviluke 07.01.11 - 11:48

    Wie gut, dass ich sowas nicht brauche. Wie wäre es, wenn man sich mit den Leuten trifft in nem Café?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  2. Re: Mhh

    Autor: sgdsgsdg 07.01.11 - 11:54

    Lala Satalin Deviluke schrieb wie immer viel Unfug:
    ---------------------------------------------------
    > Wie gut, dass ich sowas nicht brauche. Wie wäre es, wenn man sich mit den
    > Leuten trifft in nem Café?

    Das ist schön, abre schlecht ist, das Du Deine Vorstellungskraft dabei aber zu Hause läßt. Die sitzt im Keller und weint.

    Ich bin Entwickler und habe einen australischen, russischen, amerikanischen, südamerikanischen und französischen Kollegen. Ja und die arbeiten sogar von da, stell Dir das mal vor! Da *könnte* man auf die Idee kommen Skype zu verwenden...

    Aber ja, gut das *DU* so etwas nicht brauchst.

  3. Re: Mhh

    Autor: Didatus 07.01.11 - 12:01

    Ja, leicht beschränkte Sicht der Welt. Es muss ja noch nicht einmal so über die Welt verteilt sein. Unsere Firma hat ein Büro in Köln, eins in Karlsruhe und eins in Leipzig. Da ist schon bei weitem günstiger mal eben eine Videokonferenz über Skype zu machen, das dass alle anreisen, um sich in einem Cafe zu treffen.
    Oder suchst du ein Beispiel aus dem privaten Umfeld? Meine Eltern leben zweiAutostunden entfernt. Meine Schwiegereltern 12 Flugstunden. Ist doch schon ganz praktisch, wenn man dann mal so zusammen kommen kann.
    Ich könnte auch noch unendlich weiter aufzählen, wo überall meine Freunde verteilt sind, die man noch von früher vor dem Studium und vor der Arbeit kennt. Nicht alle bleiben im gleichen Ort leben. Aber um so etwas zu verstehen, müsste man ja mal über den Tellerrand schauen und das ist für einige schon unzumutbar.

  4. Re: Mhh

    Autor: denoe 07.01.11 - 12:04

    Auch auf nationaler Ebene und im Hobbybereich macht das Sinn. Ein Blog an dem ich mitarbeite, setzt sich aus Leuten aus ganz Deutschland zusammen. Da kann man sich auch nicht mal eben so treffen.

    Aber der Preis erscheint mir ein wenig übertrieben für etwas das iChat seit Jahren umsonst und in besserer Qualität kann. Oder hat die Qualität von Skype für Windows mittlerweile aufgeschlossen?

  5. Re: Mhh

    Autor: Lala Satalin Deviluke 07.01.11 - 12:27

    Bei uns in der Firma benutzen wir das Festnetz/VoIP für Telefonkonferenzen. Wozu braucht man eigentlich Videotelefonie?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  6. Re: Mhh

    Autor: Oh je 07.01.11 - 12:42

    "Wozu braucht man eigentlich Videotelefonie?"

    Na zum Beispiel, um Forenseiten mit dämlichen Fragen ignoranter Zeitgenossen zu füllen.

  7. Re: Mhh

    Autor: new nick 07.01.11 - 12:43

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei uns in der Firma benutzen wir das Festnetz/VoIP für Telefonkonferenzen.
    > Wozu braucht man eigentlich Videotelefonie?

    Du hast wohl keine Kinder die mal per Videotelefonie ihre weit entfernten Grosseltern sehen wollen, oder?

  8. Was kostet Skype

    Autor: mm 07.01.11 - 13:11

    Ich bin glücklich mit Skype. Lieber sehe ich meine Schwiegermutter "im" Fernseher als bei mir Zuhause in der Küche...

    Die Frage ist, müssen alle beteiligten Parteien die 7 Euro in Monat zahlen, oder nur der "Master"? Also, um die zwei Schwiegermütter und deren Enkelkind zusammen zu bringen, bekommt Skype von uns 21 Euro in Monat? Das wäre eindeutig zu viel...

    Gruß,

    m.

  9. Re: Was kostet Skype

    Autor: martin.raissle 07.01.11 - 14:27

    Laut Skype-Webseite reicht einer.

    https://support.skype.com/de/faq/FA10613/Was-brauche-ich-fur-Gruppen-Videoanrufe?frompage=search&q=gruppen-videoanrufe&fromSearchFirstPage=false

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Swyx Solutions GmbH, Dortmund
  2. finanzen.de, Berlin
  3. Technische Universität Berlin, Berlin
  4. über duerenhoff GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. (-20%) 47,99€
  3. 39,99€
  4. 9,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

  1. Wasserverbrauch: Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich
    Wasserverbrauch
    Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich

    Nach Kritik aus der Bevölkerung hat sich Tesla-Chef Elon Musk persönlich in die Debatte um die geplante Gigafactory für Elektroautos in Brandenburg eingeschaltet. Auch die Landesregierung sieht die Gerüchteküche brodeln.

  2. United States Space Force: Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans
    United States Space Force
    Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans

    Präsident Donald Trump hat das Logo der Space Force präsentiert, einer neuen Teilstreitkraft der Vereinigten Staaten. Weil das Logo der Militärsparte stark an das der Sternenflotte von Star Trek erinnert, gibt es Kritik.

  3. ROG Strix XG17AHPE: Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz
    ROG Strix XG17AHPE
    Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz

    Portables Display für unterwegs: Der ROG Strix XG17AHPE ist ein 17-Zöller mit 1080p-Auflösung und 240 Hz. Laut Asus eignet sich der Bildschirm für Gaming am Notebook, selbst ein Akku ist integriert.


  1. 13:15

  2. 12:50

  3. 11:43

  4. 19:34

  5. 16:40

  6. 16:03

  7. 15:37

  8. 15:12