Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kryptowährungen: Apple verbietet…

Kryptowährungen: Apple verbietet Kryptomining-Apps im App Store

Apple hat neue Richtlinien für Kryptowährungen festgelegt. Künftig werden Apps und Programme, die für Kryptomining verwendet werden, in den App Stores für iOS und MacOS verboten.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Ich käme mir ja vielleicht etwas bevormundet vor. (Seiten: 1 2 ) 22

    jose.ramirez | 12.06.18 10:05 12.06.18 22:37

  2. Das klingt nicht nach Apple 3

    bastie | 12.06.18 12:44 12.06.18 17:22

  3. Kindergarten?

    jsm | 12.06.18 13:06 Das Thema wurde verschoben.

  4. ...selbst vermutlich bei 10m Geräten wäre es wohl nicht lohnenswert... 6

    djc82k | 12.06.18 09:29 12.06.18 10:24

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Karlsruhe
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. BWI GmbH, Bonn
  4. TeamBank AG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. mit Logitech-Angeboten, z. B. G900 Chaos Spectrum für 79€ statt über 100€ im Vergleich)
  2. 99,90€ + Versand (Vergleichspreis 140€)
  3. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

  1. TLS: IETF beschwert sich über Namensmissbrauch von ETLS
    TLS
    IETF beschwert sich über Namensmissbrauch von ETLS

    Die IETF ist verärgert, dass von der ETSI unter dem Namen ETLS oder Enterprise-TLS ein Protokoll mit Überwachungsschnittstelle veröffentlicht worden ist. Eigentlich hat die ETSI versprochen, auf den Namensbestandteil TLS zu verzichten.

  2. 2nd Life: Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
    2nd Life
    Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie

    Was wird mit den Unmengen von entsorgten Akkus aus Elektroautos und Bussen passieren? Volvo macht in Schweden bei einem Forschungsprojekt mit, bei dem gebrauchte Bus-Akkus in ihrer zweiten Lebenshälfte als Stromspeicher von Photovoltaikanlagen dienen.

  3. Paketlieferungen per Drohne: Amazon hat sein Versprechen nicht gehalten
    Paketlieferungen per Drohne
    Amazon hat sein Versprechen nicht gehalten

    Da hat sich Amazon-Chef Jeff Bezos verkalkuliert. Vor fünf Jahren hatte er angekündigt, dass allerspätestens ab diesem Jahr Drohnen Amazon-Pakete zu den Kunden fliegen. Der Plan wird weiter verfolgt - die Deutsche Post ist aber skeptisch.


  1. 07:22

  2. 13:30

  3. 12:24

  4. 11:45

  5. 11:15

  6. 09:00

  7. 13:57

  8. 13:20