Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Künstliche Intelligenz: Obama…

Es muss nicht perfekt sein.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es muss nicht perfekt sein.

    Autor: Sharra 18.04.18 - 17:07

    Wenn man eine entsprechende Person, die bereits über genügend Einfluss verfügt, für sowas missbraucht, muss es, zumindest für die leichtgläubige Masse, nicht perfekt sein.

    Man stelle sich folgendes Szenario vor.
    Jemand generiert ein Video, in dem Putin die totale Vernichtung der USA ankündigt, und dass die Raketen bereits gestartet seien. Jemand wie Trump sieht das, und haut auf seinen roten Knopf. Bis dann derjenige ins Oval Office gestürmt kommt, der erkannt hat, dass es ein Fake ist, sind die US-Raketen bereits in der Luft.

    Oder irgend ein bekannter Großmufti, der alle Radikalen dazu aufruft JETZT anzugreifen. Wenn man sich so manche Videos aus diesem Metier anschaut, sind die auch nicht besser.

    Man muss nicht alle damit überzeugen, nur diejenigen, die man braucht.

  2. Re: Es muss nicht perfekt sein.

    Autor: quasides 18.04.18 - 20:20

    es wird umgekehrt laufen

    echte nachrichten werden als manipulation dargestellt.
    damit wird dann jeder alternative nachrichtenkreislauf einfür alle mal delegitimiert.

    was übrigbleibt sind die systemmedien die heute schon zumindest in bestimmten teilpunkten klar und nachweislich die unwahrheit verbreiten... wir sind mit einem bein im dystopia und merken es nicht einmal...

    aber das ist ja der punkt an dystopia

  3. Re: Es muss nicht perfekt sein.

    Autor: styler2go 19.04.18 - 08:34

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man eine entsprechende Person, die bereits über genügend Einfluss
    > verfügt, für sowas missbraucht, muss es, zumindest für die leichtgläubige
    > Masse, nicht perfekt sein.
    >
    > Man stelle sich folgendes Szenario vor.
    > Jemand generiert ein Video, in dem Putin die totale Vernichtung der USA
    > ankündigt, und dass die Raketen bereits gestartet seien. Jemand wie Trump
    > sieht das, und haut auf seinen roten Knopf. Bis dann derjenige ins Oval
    > Office gestürmt kommt, der erkannt hat, dass es ein Fake ist, sind die
    > US-Raketen bereits in der Luft.
    >
    > Oder irgend ein bekannter Großmufti, der alle Radikalen dazu aufruft JETZT
    > anzugreifen. Wenn man sich so manche Videos aus diesem Metier anschaut,
    > sind die auch nicht besser.
    >
    > Man muss nicht alle damit überzeugen, nur diejenigen, die man braucht.


    Wie oft noch dass Trump nicht einfach einen "roten Knopf" hat... Denkt ihr wirklich eine einzige Person kann einfach so (Atom)Raketen starten?

  4. Re: Es muss nicht perfekt sein.

    Autor: DerSchwarzseher 19.04.18 - 09:06

    Du glaubst wirklich der US Präsident hat die entscheidungsgewalt für sowas? LOL

  5. Re: Es muss nicht perfekt sein.

    Autor: Sharra 19.04.18 - 17:56

    styler2go schrieb:

    > Wie oft noch dass Trump nicht einfach einen "roten Knopf" hat... Denkt ihr
    > wirklich eine einzige Person kann einfach so (Atom)Raketen starten?

    Naja, zum einen hat er genau DAS behauptet. Und seiner sei natürlich größer, als der des kleinen Raketenmannes in N-Korea...

    Und nein, denke ich nicht. Er hat nur das Recht den Nuklearschlag anzuordnen, was schlimm genug ist. Zum Glück hocken dazwischen noch ein paar Leute, die diese Order einfach ignorieren könnten.

    Ihr habt aber dennoch genau verstanden, worauf ich hinaus wollte.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HB Technologies AG, Tübingen
  2. RAMPF Production Systems GmbH & Co. KG, Zimmern ob Rottweil
  3. Güntner GmbH & Co. KG, Fürstenfeldbruck Raum München
  4. Continental AG, Frankfurt am Main, Wolfsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 16,49€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 14,99€
  4. 32,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
IT-Jobs
Achtung! Agiler Coach gesucht?

Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
Von Marvin Engel

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk