1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lahmgelegte Macs: Massive…

iMessage: Kein Versand von Dateien von externen Datenträgern

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. iMessage: Kein Versand von Dateien von externen Datenträgern

    Autor: xoxox 12.04.20 - 14:53

    Seit dem Update kann ich nur noch Dateien von der internen SSD per iMessage verschicken. Von externen Datenträgern (Thunderbolt SSD, USB Stick, Samba Share) geht's nicht und läuft in nen TimeOut. Vermutlich ein Rechteproblem.

  2. Re: iMessage: Kein Versand von Dateien von externen Datenträgern

    Autor: pizuzz 12.04.20 - 18:19

    In der Tat. Randnotiz hierbei: Selbst mit gestattetem Full Disk Access funktionierts nicht.

  3. Re: iMessage: Kein Versand von Dateien von externen Datenträgern

    Autor: sakura13 13.04.20 - 06:58

    Also muss ja sagen seit Steve Jobs nicht mehr ist, kannst Appel echt vergessen Hardware und Software Probleme ohne ende, solltest wohl in Zukunft auf Linux oder ein anderes IöUnix System. Mac durfte ich regelmäßig neu aufsetzen, Windows ebenfalls und Linux ist nun seit 8 Jahren und läuft wie immer ist aber Gentoo bei Suse hatte ich damals bei 7. irgendwas die selben Probleme wie unter Windows.

  4. Re: iMessage: Kein Versand von Dateien von externen Datenträgern

    Autor: pizuzz 13.04.20 - 10:24

    sakura13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also muss ja sagen seit Steve Jobs nicht mehr ist, kannst Appel echt
    > vergessen Hardware und Software Probleme ohne ende, solltest wohl in
    > Zukunft auf Linux oder ein anderes IöUnix System. Mac durfte ich regelmäßig
    > neu aufsetzen

    Hatte lange genug Linux und irgendwann keinen Bock mehr auf nicht/schlecht funktionierende Hardware. Bin seit über zehn Jahren auf Mac und bislang immer weitgehend zufrieden gewesen und neu aufsetzen musst ich meine aktuelle Kiste erst einmal (von nem Time Machine Backup), weil die IT-Bude, die mir damals ne SSD eingebaut hat, mit irgendeiner ranzigen Third-Party-Backupsoftware das Dateisystem zerlegt hat (ich konnt das Primärvolume nicht mehr verkleinern, um eine BootCamp-Partition anzulegen, weil da ein übergroßer und nicht löschbarer Snapshot angelegt worden war).

    Ich weiß ja nicht, was du mit deinen Rechnern so machst...

  5. Re: iMessage: Kein Versand von Dateien von externen Datenträgern

    Autor: Tommy_Hewitt 13.04.20 - 10:36

    Wenn ich mehrere unterschiedliche Betriebssysteme regelmäßig neu aufsetzen muss, weil immer wieder was nicht mehr geht, würd ich den Fehler ganz wo anders suchen....

  6. Re: iMessage: Kein Versand von Dateien von externen Datenträgern

    Autor: Handle 13.04.20 - 11:37

    Ubuntu + ThinkPad = keine Probleme :)

  7. Re: iMessage: Kein Versand von Dateien von externen Datenträgern

    Autor: pizuzz 13.04.20 - 11:57

    Handle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ubuntu + ThinkPad = keine Probleme :)

    Ubuntu (Später Fedora) + Medion-Laptop von 2002 (Intel Centrino Mobil Technologie, falls sich noch wer erinnert) = nur Scherereien mit AMD-Grafiktreibern, außerdem kein Surround-Sound ohne schrecklichste Artefakte, und der Standby-Modus hat nie funktioniert.

  8. Re: iMessage: Kein Versand von Dateien von externen Datenträgern

    Autor: garthako 13.04.20 - 15:15

    pizuzz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Handle schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ubuntu + ThinkPad = keine Probleme :)
    >
    > Ubuntu (Später Fedora) + Medion-Laptop von 2002

    Finde den Fehler. Wer sich Medion kauft bekommt halt auch nur Medion.

  9. Re: iMessage: Kein Versand von Dateien von externen Datenträgern

    Autor: pizuzz 14.04.20 - 06:26

    garthako schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pizuzz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > > Ubuntu (Später Fedora) + Medion-Laptop von 2002
    >
    > Finde den Fehler. Wer sich Medion kauft bekommt halt auch nur Medion.

    Von den Innereien her war die Kiste quasi identisch mit den restlichen Laptops, die unter dem Centrino-Zeichen verkauft wurden.

    Für Vista hate das Ding zu wenig Grafikspeicher, hat aber unter XP sogar Riddick einigermaßen spielbar hinbekommen.

    Unter Linux war das Problem, dass der r300-Grafikchip von den späteren Catalyst-Treibern nicht mehr unterstützT wurde, was zur Folge hatte, dass es keine AIGLX-Unterstützung gab (Und keine Kernelmodule für neuere Kernel). Die ging nur mit dem radeon-Treiber, der allerdings deutlich schlechter performte.

    Hab trotzdem ne Menge gelernt in der Zeit und konnte nach dem Wechsel auf Mac die meisten Konsolenspielereien (also das Terminal) ohne große Umstände übernehmen. Nur mit anständiger Hardwareunterstützung.

    Sound mach ich jetzt über ein 25¤-USB-Interface von Thomann. Brummt nicht, funktioniert super.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Jobware Personalberatung, Raum Paderborn
  2. enowa AG, Düsseldorf, Hannover, Stuttgart, Hamburg, München
  3. Regierungspräsidium Karlsruhe, Karlsruhe
  4. bpa.Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V., Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,99€ (PS5)
  2. 69,99€ (Xbox Series X)
  3. (u. a. Pure Power 11 500W PC-Netzteil für 64,90€, Silent Wings 3 140 mm PWM Gehäuselüfter für...
  4. (u. a. Xiaomi POCO X3 6GB 128GB 6.67 Zoll für 197,10€, Xiaomi 4S 55 Zoll LED-TV für 377,10€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de