Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lightspark 0.5.1: Freier Flash…

Zeitverschwendung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zeitverschwendung

    Autor: scrumm3r 26.09.11 - 09:21

    So viel kreatives Potential, dass nutzlos an eine "freie" Flash-Version vergeudet wird. Die Leute sollten sich lieber an richtiger Software versuchen. Durch eine Reimplementierung eines falschen Konzeptes lernt man nämlich vermutlich nichts gutes ...

  2. Re: Zeitverschwendung

    Autor: rolf_kah 26.09.11 - 09:38

    Genau, in der Zeit könnte man zum Beispiel lernen, wann 'das' und wann 'dass' stehen muss....

  3. Re: Zeitverschwendung

    Autor: scrumm3r 26.09.11 - 09:52

    Hast du auch was inhaltliches beizutragen, und nicht nur heiße Luft?

  4. Re: Zeitverschwendung

    Autor: Benjamin_L 26.09.11 - 10:43

    Ich sehe das prinzipiell auch so wie du, aber der/die Entwickler wollen halt gerade das machen, da nimmt man ja kein Potential weg. Lass sie basteln, wenn es als bald überflüssiges Projekt endet, dann ist es eben so, aber in der Zwischenzeit kann man so das proprietäre Flash Plugin ersetzen.

  5. Re: Zeitverschwendung

    Autor: kmork 26.09.11 - 11:33

    Jupp, bin froh, dass sich Menschen dafür begeistern können - mir wäre es auch zu blöd. Aber so schnell sehe ich Flash nicht sterben, da gibt es zu viele Anbieter, die sich was darauf einbilden, das man darüber gestreamte Videos nicht herunterladen könnte (bzw. Rechteverwalter, die darauf bestehen).

  6. Re: Zeitverschwendung

    Autor: redex 26.09.11 - 11:34

    Und so lange sie dabei was lernen ist es mit sicherheit keine verschwendete Zeit...

    Das erlangte Wissen lässt sich meisstens später gut für neue Dinge wieder verwenden sobald einer von ihnen ne gute Idee für ein besseres Projekt hat (daran mangelt es ja meisstens) :-)

  7. Re: Zeitverschwendung

    Autor: scrumm3r 26.09.11 - 11:41

    Wobei ich ja gerade die Qualität des Erlernte anzweifeln möchte. U.U. lernt man beim Reimplementieren von Flash nur wie man es nicht machen sollte. Die Effizienz dieses Gedöns lässt das doch stark vermuten ...

    Aber hoffen wir mal das beste und die Jungs sind schlau genug, konzeptionelle Fehler zu erkenne und wirklich was daraus zu lernen.

  8. Re: Zeitverschwendung

    Autor: Trockenobst 26.09.11 - 13:28

    scrumm3r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wobei ich ja gerade die Qualität des Erlernte anzweifeln möchte. U.U. lernt
    > man beim Reimplementieren von Flash nur wie man es nicht machen sollte. Die
    > Effizienz dieses Gedöns lässt das doch stark vermuten ...

    Man lernt eine Spec in der Praxis umzusetzen und neue Wege zu gehen.

    In diesem Zusammenhang finde ich das Projekt in einer "Puren" GPL Umgebung,
    wo man nach der "krassen Lehre" keine closed Projekte haben will, schon ok.

    Es gibt sicherlich sinnvollere Sachen, aber der Zug ist in der OpenSource-
    Community selten bestiegen, geschweige denn lange gefahren worden.

    Für die ernsten schwierigen Probleme wird man als Entwickler irgendwie
    bezahlt. Meistens sehr gut. Wenn nicht, dann will man doch lieber Spass/Fame.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, München
  2. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  3. Hays AG, Ostwestfalen
  4. Heinzmann GmbH & Co. KG, Schönau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 339,00€
  2. 269,00€
  3. (u. a. Far Cry New Dawn für 19,99€, Ghost Recon Wildlands für 15,99€, Rayman Legends für 4...
  4. (u. a. PUBG für 13,99€, Final Fantasy XIV - Shadowbringers für 27,49€, Mordhau für 19,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
  2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

  1. 5G-Media Initiative: Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz
    5G-Media Initiative
    Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz

    In einem Streit unter den Öffentlich-Rechtlichen wird dem Intendanten des Deutschlandradios erklärt, dass Rundfunk über 5G nicht einfach über die Netze der kommerziellen Betreiber ginge. Der Intendant hatte die Technik nicht ganz verstanden.

  2. SpaceX: Beide Starships sollen in wenigen Monaten starten
    SpaceX
    Beide Starships sollen in wenigen Monaten starten

    Der Test mit dem experimentellen Raumschiff ist fehlgeschlagen. Laut SpaceX-Chef Elon Musk kein Problem. Dann soll eben gleich das Starship fliegen - und zwar beide im Bau befindlichen Versionen. Am besten noch zwei Mal in diesem Jahr.

  3. Selfblow: Secure Boot in allen Tegra X1 umgehbar
    Selfblow
    Secure Boot in allen Tegra X1 umgehbar

    Ein Fehler im Bootloader der Tegra X1 von Nvidia ermöglicht das komplette Umgehen der Verifikation des Systemboots. Das betrifft wohl alle Geräte außer der Switch. Nvidia stellt ein Update bereit.


  1. 18:30

  2. 18:00

  3. 16:19

  4. 15:42

  5. 15:31

  6. 15:22

  7. 15:07

  8. 14:52