1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lion Tweak: Mac OS X Lion…

Tiger -> Lepoard -> Snow Leopard -> Arch Linux

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tiger -> Lepoard -> Snow Leopard -> Arch Linux

    Autor: Anonymer Nutzer 12.08.11 - 14:36

    So wird's bei mir aussehen. In 2 Jahren ist Schluss mit Apple Produkten. Und so langsam sehe ich das nicht mal mehr mit einem weinenden Auge.

  2. Re: Tiger -> Lepoard -> Snow Leopard -> Arch Linux

    Autor: neocron 12.08.11 - 15:00

    was jetzt genau, wovon sprichst du?
    dass du wechselst? hast nicht ne zettelbox in die du das schreiben kannst?
    gott ich hatte hier irgend was relevantes erwartet ...

  3. Re: Tiger -> Lepoard -> Snow Leopard -> Arch Linux

    Autor: Anonymer Nutzer 12.08.11 - 15:06

    Relevantes? Bist Du Dir sicher, dass Du das wirklich hören willst?
    1. Die Vorteile von OS X werden immer weniger
    2. OS X übernimmt einige Nachteile von iOS
    3. Apple zu kaufen kann ich mit meinem Gewissen so langsam nicht mehr vereinbaren

    Ich weiß: Religion, Flamewar, alle böse, blä, blä, blä. Aber immerhin auch mein Fazit nach 6 Jahren mit Apple - und damit nicht als Außenstehender.

  4. Re: Tiger -> Lepoard -> Snow Leopard -> Arch Linux

    Autor: Brainfreeze 12.08.11 - 15:14

    hiasB schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Relevantes? Bist Du Dir sicher, dass Du das wirklich hören willst?
    Mich würden schon deine konkreten Gründe für den geplanten Umstieg interessieren.

    > 1. Die Vorteile von OS X werden immer weniger
    Welche bisherigen Vorteile sind den aus deiner Sicht weggefallen?

    > 2. OS X übernimmt einige Nachteile von iOS
    Und welche?

    > 3. Apple zu kaufen kann ich mit meinem Gewissen so langsam nicht mehr
    > vereinbaren
    Das kann ich verstehen und nachvollziehen .

    > Ich weiß: Religion, Flamewar, alle böse, blä, blä, blä. Aber immerhin auch
    > mein Fazit nach 6 Jahren mit Apple - und damit nicht als Außenstehender.

  5. Re: Tiger -> Lepoard -> Snow Leopard -> Arch Linux

    Autor: neocron 12.08.11 - 15:20

    jupp, da lag der schuh begraben ... auch er hats nicht begriffen, danke fuer die muehe des nachfragens :)

  6. Re: Tiger -> Lepoard -> Snow Leopard -> Arch Linux

    Autor: neocron 12.08.11 - 15:22

    hiasB schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Relevantes? Bist Du Dir sicher, dass Du das wirklich hören willst?
    ok, wenn du der meinung bist ich will es nicht wissen, und somit auch kein anderer, was postest du dann?
    wozu, was soll das?

    > 1. Die Vorteile von OS X werden immer weniger
    > 2. OS X übernimmt einige Nachteile von iOS
    > 3. Apple zu kaufen kann ich mit meinem Gewissen so langsam nicht mehr
    > vereinbaren
    >
    > Ich weiß: Religion, Flamewar, alle böse, blä, blä, blä. Aber immerhin auch
    > mein Fazit nach 6 Jahren mit Apple - und damit nicht als Außenstehender.
    ok, who gives a shit?
    dir gefaellt es nicht mehr, nutz was anderes, weshalb musst du das hier kundtun, ohne jegliche begruendungen, die andere unter umstaenden interssieren koennten!?
    einfach nur ums loszuwerden?
    laecherlich manchmal!

  7. Re: Tiger -> Lepoard -> Snow Leopard -> Arch Linux

    Autor: AndyGER 12.08.11 - 15:29

    Zu 3: Du hast natürlich zuvor schon Dein Leben so komplett umgestellt, dass sämtliche von Dir erworbenen Produkte mit Deinem "Gewissen", wie auch immer das geartet sein mag, vereinbaren kannst. Vor allem verzichtest Du künftig auf ein Automobil, sondern verwendest ausschließlich den ÖPNV oder eben das Fahrrad. Auch bei Deiner Kleidung bist du nun natürlich überaus wählerisch und achtest auf das Herstellungsland und informierst Dich vorab über Produktionswege etc. Dann, ja dann kann ich diesen Aspekt nur voll unterstützen! Andernfalls halte ich das mit dem Gewissen für ein sehr zweischneidiges Schwert und Deine Behauptung für pure Aufschneiderei.

    Zu Punkt 1 + 2: Jedem das Seine. Es gibt natürlich auch genügend Gründe gegen die Nutzung von Mac OS X und einem Mac an sich. Das muss schlussendlich jeder für sich entscheiden ...

    Noch jemand Fisch? ;-D ...

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  8. Re: Tiger -> Lepoard -> Snow Leopard -> Arch Linux

    Autor: Anonymer Nutzer 12.08.11 - 16:50

    Brainfreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > 1. Die Vorteile von OS X werden immer weniger
    > Welche bisherigen Vorteile sind den aus deiner Sicht weggefallen?
    In OS X sind keine weggefallen. Die anderen Systeme haben nur einfach aufgeholt. Apple liefert seit Time Machine kein einziges Feature mehr, das wirklich in der Tiefe einen Mehrwert bedeutet.

    > > 2. OS X übernimmt einige Nachteile von iOS
    > Und welche?
    Die Philosophie dahinter wird deutlicher. Nichtunterstützung, App Store, usw. Momentan ist das noch eher oberflächlich, aber seit Snow Leopard wird es mehr. Zunächst den PowerPC ausgesperrt, jetzt die ersten Intels, usw.

  9. Re: Tiger -> Lepoard -> Snow Leopard -> Arch Linux

    Autor: Ayur 12.08.11 - 16:57

    hiasB schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Brainfreeze schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > 1. Die Vorteile von OS X werden immer weniger
    > > Welche bisherigen Vorteile sind den aus deiner Sicht weggefallen?
    > In OS X sind keine weggefallen. Die anderen Systeme haben nur einfach
    > aufgeholt. Apple liefert seit Time Machine kein einziges Feature mehr, das
    > wirklich in der Tiefe einen Mehrwert bedeutet.

    Klar sind Vorteile weggefallen - zB durch die Verkrüppelung von Spaces? Beschnittenem Dualscreensupport usw. Dazu mussten andere Systeme nicht mal aufholen...

  10. Re: Tiger -> Lepoard -> Snow Leopard -> Arch Linux

    Autor: Anonymer Nutzer 12.08.11 - 17:06

    AndyGER schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zu 3: Du hast natürlich zuvor schon Dein Leben so komplett umgestellt, dass
    > sämtliche von Dir erworbenen Produkte mit Deinem "Gewissen", wie auch immer
    > das geartet sein mag, vereinbaren kannst.
    Nein, denn genau diese alles oder nichts Mentalität in der Pro-Apple Diskussion ist sinnlos. Apple macht was falsch - hm, lass uns mal bei Google suchen - die machen auch was falsch. Und damit macht's Apple wieder richtig. -> Quatsch.
    Wer auf Perfektion wartet, hat auch immer einen Grund nichts zu tun.

    > Vor allem verzichtest Du künftig
    > auf ein Automobil, sondern verwendest ausschließlich den ÖPNV oder eben das
    > Fahrrad.
    Du weißt gar nicht von was ich rede und lenkst auch total vom Thema ab. Wenn ein Unternehmen Milliarden in Bar auf der Bank hat, das nicht investiert, keine Dividenden zahlt und anstatt selbst zu produzieren im Endeffekt 100% Outsourcing in Billiglohnländern mit miesem Arbeitsschutz betreibt (Produktion), dann kommen die einer volkswirtschaftlichen/ gesellschaftlichen Verantwortung nicht nach. Ein Unternehmen ist nicht dafür gedacht, sich primär selbst zu versorgen.
    Wenn ein Unternehmen über seinen Store, der per Definition 100% des Contents bestimmt/ bestimmen soll, Content-Filter spielt, dann gleicht das einer Zensurmaßnahme.
    Wenn ein Hardware Entwickler das gesamte Ökosystem beherrschen will, und damit Hersteller, Kunden, Programmierer, Content-Provider, Geschäftspartner und zu teilen sogar die Konkurrenz (eben über Trivialmonopole), dann kann ich das ebenfalls nicht gut heißen.

    > Auch bei Deiner Kleidung bist du nun natürlich überaus wählerisch
    > und achtest auf das Herstellungsland und informierst Dich vorab über
    > Produktionswege etc.
    Du wirst lachen - ich achte auf das Herstellungsland. Bei Kleidung auch, bei Nahrung aber extremer.
    Wenn Du mir vorwerfen willst, keinen 100% Ansatz zu fahren, solltest Du aber auch bedenken, dass Du den 100% Asien-Outsourcer damit in dem Kontext verteidigst. Zudem einen Outsourcer, der für die dort beschäftigten Mitarbeiter nichts tut, obwohl er Milliarden Bar-Reserven hat. Es ist nun wirklich nicht so, dass Apple nicht könnte.

    Zum Schluss nochmals. Andere Unternehmen machen auch etwas falsch, manche auch sehr viel. Manchmal gibt es kein Angebot eines Unternehmens, das etwas besser macht. Aber so konzentriert, wie Apple die reine Marktwirtschaft ohne sozialem Gedanken verfolgt, kenne ich es sonst kaum. Und genau deswegen kommt zum technischen Argument auch das Thema Gewissen.

  11. Re: Tiger -> Lepoard -> Snow Leopard -> Arch Linux

    Autor: Anonymer Nutzer 12.08.11 - 17:09

    Ayur schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar sind Vorteile weggefallen - zB durch die Verkrüppelung von Spaces?
    > Beschnittenem Dualscreensupport usw. Dazu mussten andere Systeme nicht mal
    > aufholen...
    Spaces war im Vergleich zu Virtual Desktops schon immer Schrott. Das passt m.E. nicht so wirklich ins Bedienkonzept.
    Zu den Feinheiten kann ich natürlich nichts sagen. Wenn man das System boykottieren will, kann man es ja schlecht davor kaufen. ;-)

    Wie gesagt - mir geht's um die Tendenz in Richtung iOS.

  12. Re: Tiger -> Lepoard -> Snow Leopard -> Arch Linux

    Autor: Yeeeeeeeeha 12.08.11 - 17:22

    hiasB schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Spaces war im Vergleich zu Virtual Desktops schon immer Schrott. Das passt
    > m.E. nicht so wirklich ins Bedienkonzept.

    Was genau hat Spaces denn von Virtual Desktops unterschieden?

    > Wie gesagt - mir geht's um die Tendenz in Richtung iOS.

    Nach der Logik könnte man auch sagen "Oooooh Microsoft macht Windows kaputt, weil Win8 nach Windows Phone aussehen soll." oder "KDE will auf Tablets, damit geht Linux kaputt".

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  13. Re: Tiger -> Lepoard -> Snow Leopard -> Arch Linux

    Autor: Yeeeeeeeeha 12.08.11 - 17:26

    hiasB schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apple liefert seit Time Machine kein einziges Feature mehr, das
    > wirklich in der Tiefe einen Mehrwert bedeutet.

    Hmmm doch. Es ist noch immer das einzige Unix, das man problemlos benutzen kann, ohne Vorwissen besitzen oder sich mit Anleitungen auseinandersetzen zu müssen (einige Linux-Distris holen da zwar auch schnell auf, haben aber das grundsätzliche Problem von OSS-Projekten, dass unbeliebte oder unter Nerds als unwichtig angesehene Features keine Mitarbeiter finden).

    Ergo die Kombination aus idiotensicher / mainstreamtauglich und mächtigem Unterbau.

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  14. Re: Tiger -> Lepoard -> Snow Leopard -> Arch Linux

    Autor: Ayur 12.08.11 - 18:04

    hiasB schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wie gesagt - mir geht's um die Tendenz in Richtung iOS.

    Das Eine folgt aber aus dem Anderen :) Dieses Mission Control ist halt der Versuch Spaces an iOS-mäßige Vollbildapps anzupassen.

  15. Re: Tiger -> Lepoard -> Snow Leopard -> Arch Linux

    Autor: Forkbombe 12.08.11 - 19:52

    Darf ich die Liste weiterführen?

    Arch Linux -> Gentoo Linux -> Lion *scnr*

  16. Re: Tiger -> Lepoard -> Snow Leopard -> Arch Linux

    Autor: AndyGER 12.08.11 - 21:21

    Ich halte das alles für einen Vorwand, keinen Einwand. Zumal 99,9 Prozent des IT-Schrott in den Elektronikläden aus eben solchen Ländern kommt. Und von der Marktwirtschaft profitieren alle. Auch Du. Meines Erachtens nach brauchen Leute wie Du einen Grund und ein Feindbild. Nicht mehr. Um glücklich zu sein. Wenn Apple dafür wenigstens in Frage kommt: Umso besser. In 20 Jahren interessiert sich keine Sau mehr um den ganzen Kram. Warum also sich darüber jetzt aufregen?! Du willst etwas verändern? Prima. Geh wählen oder lass Dich zur Wahl aufstellen. Ansonsten: Hör auf, den guten Samariter zu spielen und anderen etwas vorzumachen. Du willst Dich besser fühlen? Kauf keine IT mehr, zieh aufs Land und lebe von dem, was Deine eigenen Hände hergeben. Ach was rede ich. Da ist ne Wand interessanter ...

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  17. Re: Tiger -> Lepoard -> Snow Leopard -> Arch Linux

    Autor: scrumm3r 12.08.11 - 23:30

    Versions, Autosave, Resume + alle dazugehörigen APIs. Davon sind alle anderen Betriebssysteme mindestens 10! Jahre entfernt. Aber so ist das halt: Ewig gestrige beißen sich gerne an Kleinigkeiten fest. Insbesondere wenn sich Dinge ändern wird gerne gemotzt.

    Von daher: Mit deinem OS-Wechsel kannst du diese Änderungen nochmal 10 Jähe hinausschieben und dich während dessen drauf vorbereiten. Denn eines lehrt die Vergangenheit: Alle Features, die Apple einführt, findet man Jahre später in allen anderen Mee-Too-Produkten.

  18. Re: Tiger -> Lepoard -> Snow Leopard -> Arch Linux

    Autor: Blubb64 14.08.11 - 14:11

    AndyGER schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich halte das alles für einen Vorwand, keinen Einwand. Zumal 99,9 Prozent
    > des IT-Schrott in den Elektronikläden aus eben solchen Ländern kommt. Und
    > von der Marktwirtschaft profitieren alle. Auch Du. Meines Erachtens nach
    > brauchen Leute wie Du einen Grund und ein Feindbild. Nicht mehr. Um
    > glücklich zu sein. Wenn Apple dafür wenigstens in Frage kommt: Umso besser.
    > In 20 Jahren interessiert sich keine Sau mehr um den ganzen Kram. Warum
    > also sich darüber jetzt aufregen?! Du willst etwas verändern? Prima. Geh
    > wählen oder lass Dich zur Wahl aufstellen. Ansonsten: Hör auf, den guten
    > Samariter zu spielen und anderen etwas vorzumachen. Du willst Dich besser
    > fühlen? Kauf keine IT mehr, zieh aufs Land und lebe von dem, was Deine
    > eigenen Hände hergeben. Ach was rede ich. Da ist ne Wand interessanter ...
    WTF?! Von der Markitwirtschaft profitieren alle? Was?
    Schon mal was von Asymmetrie gehört?

    Ich hab schon desöfteren bescheuerte Beiträge von dir gelesen, aber dieser schlägt dem Fass den Boden aus =)

    Und hör' auf anderen Leuten Ratschläge zu geben, diese Arroganz gestehe ich dir nicht zu.

  19. Re: Tiger -> Lepoard -> Snow Leopard -> Arch Linux

    Autor: 2called-chaos 22.08.11 - 11:44

    scrumm3r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Versions, Autosave, Resume + alle dazugehörigen APIs. Davon sind alle
    > anderen Betriebssysteme mindestens 10! Jahre entfernt.

    Ich hoffe das bleibt auch so. Versions okay aber die beiden anderen genannten finde ich sehr lästig und das sehen auch einige Bekannte so die der Gruppe "typischer Nutzer" (kein Plan, aber alles funzt) angehören. Da stören sich viele dran und die Einstellung musste ich ihnen zeigen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Zilch + Müller Ingenieure GmbH, München
  2. procilon Group GmbH, Leipzig
  3. Hays AG, München
  4. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 80,90€
  2. Gutscheincodes und Deals im Überblick
  3. mit 3.298€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  4. (u. a. Xbox Series S 299,99€, Xbox Wireless Controller Robot White 55,95€, Xbox Play & Charge...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de