1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Liste veröffentlicht: Welche…

Den Intel Geräten wird man bald den Hahn abdrehen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Den Intel Geräten wird man bald den Hahn abdrehen

    Autor: Iugh787 08.06.21 - 10:03

    Das war beim Umstieg auf Intel damals auch schon so. Die letzten PPC Geräte (MacPro) hatten nur noch kurzen Support mit OS Upgrades.

  2. Windows und Ubuntu

    Autor: Crass Spektakel 08.06.21 - 10:07

    Die PPC-Maschinen waren aber kurz darauf wirklich nur noch Elektroschrott. Die wenigen Linux-Distributionen die PPC unterstützten liefen saumässig schlecht auf dem Krempel.

    Bei den x86-Maschinen hingegen bietet sich ein Umstieg auf Windows oder Ubuntu an, das dürfte sogar ein Funktionsgewinn sein.

    Und wenn es unbedingt ARM sein muß: Der Pi400 ist ein toller Allrounder und einfacher einzurichten als ein Mac. Ach und kostet ¤70.

  3. Re: Den Intel Geräten wird man bald den Hahn abdrehen

    Autor: dxp 08.06.21 - 10:27

    Iugh787 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das war beim Umstieg auf Intel damals auch schon so. Die letzten PPC Geräte
    > (MacPro) hatten nur noch kurzen Support mit OS Upgrades.

    Glaube ich nicht. Es werden aktuell ja immer noch Intel Geräte von Apple im High End Bereich verkauft. Die ARM basierten Macs sind ja bisher nur im Lower End angesiedelt. Zudem gibt es noch genügend Software, die nicht einwandfrei unter ARM läuft. Gehe von mind. 5 Jahren Support aus.

  4. Re: Den Intel Geräten wird man bald den Hahn abdrehen

    Autor: Iugh787 08.06.21 - 10:33

    dxp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Iugh787 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das war beim Umstieg auf Intel damals auch schon so. Die letzten PPC
    > Geräte
    > > (MacPro) hatten nur noch kurzen Support mit OS Upgrades.
    >
    > Glaube ich nicht. Es werden aktuell ja immer noch Intel Geräte von Apple im
    > High End Bereich verkauft. Die ARM basierten Macs sind ja bisher nur im
    > Lower End angesiedelt. Zudem gibt es noch genügend Software, die nicht
    > einwandfrei unter ARM läuft. Gehe von mind. 5 Jahren Support aus.

    5 Jahre ab heute maximal, eher wahrscheinlich nur 4 Jahre. Das sollte man schon bedenken. Privat würde ich mir keinen Intel Mac mehr kaufen.
    Die letzten PowerPC Mac Pros erhielten glaub ich nur noch ein oder zwei OS Updates.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Java-Entwickler (m/w/d) als Chapter Lead Dev Engineering
    ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
  2. Produktmanager (m/w/d) FIT-Connect
    Föderale IT-Kooperation (FITKO), Frankfurt am Main
  3. SAP Inhouse Consultant (m/w/d)
    Amprion GmbH, Dortmund
  4. UGC-Manager E-Business (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau / Pfalz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 569,99€
  2. 499,99€
  3. 499,99€
  4. 629,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de