Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lunascape 6.0 - Firefox, Webkit…

Mac...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mac...

    Autor: Jaysn 13.11.09 - 16:44

    Wann zum F... gibt es sowas endlich für Mac...

    Oder weiß jemand vielleicht eine möglichkeit außer VMWare oder ähnliches?

  2. Re: Mac...

    Autor: DarthFox 13.11.09 - 16:48

    Jaysn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wann zum F... gibt es sowas endlich für Mac...
    >
    > Oder weiß jemand vielleicht eine möglichkeit außer VMWare oder ähnliches?

    Ja. Bei den Steve's anrufen und ihnen sagen, sie sollen ihre browser opensourcen (nein, Safari hat nix mit opensource zu tun)...

  3. Re: Mac...

    Autor: ...red... 13.11.09 - 17:02

    und was hat das mit der Frage zu tun?

  4. Re: Mac...

    Autor: hemelin 13.11.09 - 17:04

    *plonk*

    Was hat das mit seiner Frage zu tun? Ich denke er will einfach nur einen Browser in denen er alle 3 Engine auf dem Mac ausführen kann. Da das einzige Problem wohl die Tridentengine vom IE sein wird (im Gegensatz zur Safariengine Webkit nicht Open Source), wird man wohl oder übel weiterhin auf VMWare oder WINE setzen müssen (gibts das schon für Mac?).

  5. Re: Mac...

    Autor: theGimp 13.11.09 - 17:05

    virtualbox für mac gibt's

  6. Re: Mac...

    Autor: hemelin 13.11.09 - 17:08

    Wine wär wesentlich praktischer da man erstens keine Windowslizenz braucht und zweitens zur Ausführung extra ein Betriebssystem starten muss (was ja auch seine Zeit dauert)

    Eventuell hier mal nachschauen: http://wiki.winehq.org/MacOSX/Installing

  7. Re: Mac...

    Autor: hemelin 13.11.09 - 17:09

    Verdammt meinte bei zweitens natürlich "... NICHT extra ... "

  8. Re: Mac...

    Autor: winer 13.11.09 - 17:40

    hab mit wine/mac bisher keinen erfolg gehabt. gibt's andere erfahrungen?

    (btw. ich benutze neuerdings virtualBox, das ist frei und läuft gut, die lösung hat aber oben genannten nachteile.)

  9. Re: Mac...

    Autor: auweia 13.11.09 - 17:51

    Wenn es Dir nur um den IE geht, ist das hier ganz interessant:
    http://winebottler.kronenberg.org/

    Das Projekt ies4osx ist in winebottler enthalten. Einfach mal ausprobieren.


    Gruß, auweia

  10. Re: Mac...

    Autor: Jaysn 13.11.09 - 18:36

    auweia schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn es Dir nur um den IE geht, ist das hier ganz interessant:
    > winebottler.kronenberg.org
    >
    > Das Projekt ies4osx ist in winebottler enthalten. Einfach mal
    > ausprobieren.
    >
    > Gruß, auweia


    Werd ich mal versuchen, danke dir :)

    P.S.: Solche Antworten erwarte ich, wenn ich hier eine Frage stelle und nicht eine antwort von irgendeinem Steve Jobs hasser, der in seinem Leben noch nie einen Mac in der Hand gehalten hat, geschweige denn auf einem gearbeitet hat. So etwas erinnert mich immer an solche beliebten "ich hasse den Film, obwohl ich ihn noch garnicht geguckt habe" Aussagen.

  11. Re: Mac...

    Autor: Dellkäufer 13.11.09 - 18:48

    Ich hab ein Jahr lang mit nem Mac "gearbeitet" (wenn man das dieser Workflow-Unterdrückungsmaschine überhaupt so nennen kann) und hasse ihn trotzdem.

    Sehr, sehr bäh.

  12. Re: Mac...

    Autor: winer 13.11.09 - 18:53

    Dellkäufer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab ein Jahr lang mit nem Mac "gearbeitet" (wenn man das dieser
    > Workflow-Unterdrückungsmaschine überhaupt so nennen kann) und hasse ihn
    > trotzdem.
    >
    > Sehr, sehr bäh.


    wayne?

  13. Re: Mac...

    Autor: hemelin 13.11.09 - 20:53

    Dellkäfer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab ein Jahr lang mit nem Mac "gearbeitet" (wenn man das dieser
    > Workflow-Unterdrückungsmaschine überhaupt so nennen kann) und hasse ihn
    > trotzdem.
    >
    > Sehr, sehr bäh.
    Und deswegen musst du so einen Unsinn schreiben? Eine ernst gestellte Frage sollte man auch so beantworten oder man solls sein lassen.

    Das nervt mich immer an diesen Fanboys und Anti-Fanboys - Hauptsache man hat irgendwas geschrieben, Sinn und Zusammenhang sind absolut irrelevant.

  14. Re: Mac...

    Autor: mbp 13.11.09 - 22:59

    Für einen Mac: VMware Fusion (auch im Unity-Modus), VirtualBox, Wine. Starten geht es schnell, weil man auch virtuelles Schlafmodus verwenden kann. Habe IE6, IE7, IE8 zum Testen drauf.

  15. Re: Mac...

    Autor: macistdoof 14.11.09 - 09:07

    Wan werden Mac Jünger endlich lernen, das für die Kohle die so ein Mac kostet, ein Super PC hergeht? Da macht man dann Win 7 drauf, was ja laut den Mac Jüngern eh ein kopiertes MacOS ist und plötzlich geht alles. Sogar Photoshop CS4 und das kann dann mehr als nur 2GB Ram nutzen. Die GPU Berechnung für Premiere ist auch nicht von schlechten Eltern.

    Aber das iPhone ist cool :)

  16. Re: Mac...

    Autor: suicidal 14.11.09 - 09:49

    macistdoof schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wan werden Mac Jünger endlich lernen, das für die Kohle die so ein Mac
    > kostet, ein Super PC hergeht? Da macht man dann Win 7 drauf, was ja laut
    > den Mac Jüngern eh ein kopiertes MacOS ist und plötzlich geht alles. Sogar
    > Photoshop CS4 und das kann dann mehr als nur 2GB Ram nutzen. Die GPU
    > Berechnung für Premiere ist auch nicht von schlechten Eltern.
    >
    > Aber das iPhone ist cool :)

    full ack spätestens seit Win7 in die Zeit der Macs definitiv vorbei, Apple ist eh besser in seinem Kerngeschäftszweig ipod u ähnliches.

  17. Re: Mac...

    Autor: Hendrikb 14.11.09 - 10:00

    Gibt es solche sinnlosen Diskussionen eigentlich auch um Flaschenöffner? :)

  18. Re: Mac...

    Autor: macistdoof 14.11.09 - 10:36

    Törlich. Meiner ist rot und läuft mit Bier OS5,6%

  19. Flaschenöffner

    Autor: Schweizermesser 14.11.09 - 17:05

    mein Taschenmessser kann alle möglichen Flaschen und Konserven öffnen (auch WINE entkorken geht.
    Habe sogar gehört es gibt welche wo man sich auch Linux drauftun kann...

  20. Re: Flaschenöffner

    Autor: Linuxbydesign 14.11.09 - 17:52

    ich benutze das iphone meiner Freundin dazu, dank Hebelwirkung gehen auch die hartäckigsten Biere damit auf, und dann auch dieseigned bei äbbel

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch-Gruppe, Salzgitter
  2. Bosch Gruppe, Salzgitter
  3. TÜV SÜD Gruppe, München
  4. über duerenhoff GmbH, Gütersloh

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. ab je 2,49€ kaufen


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gesetzesvorschlag: Regierung fordert Duldung privater Ladesäulen
Gesetzesvorschlag
Regierung fordert Duldung privater Ladesäulen

Die Bundesregierung hat ihren Entwurf zur Förderung privater Ladestationen für Elektroautos vorgelegt. Sowohl Mieter als auch Eigentümer erhalten damit einen gesetzlichen Anspruch. Aber es kann sehr teuer werden.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Sono Motors Elektroauto Sion für 16.000 Euro schon 7.000 Mal reserviert
  2. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  3. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam

OLKB Planck im Test: Winzig, gerade, programmierbar - gut!
OLKB Planck im Test
Winzig, gerade, programmierbar - gut!

Wem 60-Prozent-Tastaturen wie die Vortex Poker 3 noch zu groß sind, der kann es mal mit 40 Prozent versuchen: Mit der voll programmierbaren Planck müssen wir anders als erwartet keine Abstriche machen - aber eine Umgewöhnung und die Einarbeitung in die Programmierung sind erforderlich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern
  2. Kailh KS-Switch im Test Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
  3. Apple-Patentantrag Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören

HDR-Capture im Test: High-End-Streaming von der Couch aus
HDR-Capture im Test
High-End-Streaming von der Couch aus

Was bringen all die schönen neuen Farben auf dem 4K-HDR-TV, wenn man sie nicht speichern kann oder während des Livestreams nicht mehr selber sieht? Avermedia bietet mit den Capture-Karten Live Gamer 4K und Live Gamer Ultra erstmals bezahlbare Lösungen an. PC-Spieler sehen mit ihnen sogar bis zu 240 Bilder pro Sekunde.
Von Michael Wieczorek

  1. DisplayHDR Vesa veröffentlicht erstes Testwerkzeug für HDR-Standard
  2. HDMI 2.0 und Displayport HDR bleibt Handarbeit
  3. Intel Linux bekommt experimentelle HDR-Unterstützung

  1. Openbook: Open-Source-Alternative zu Facebook versucht es noch einmal
    Openbook
    Open-Source-Alternative zu Facebook versucht es noch einmal

    Die erste Crowdfunding-Kampagne hatte ein zu hohes Finanzierungsziel, jetzt versuchen es die Macher von Openbook noch einmal: Der Konkurrent zu Facebook soll Open Source sein, keine Werbung haben und seine Nutzer nicht tracken. Der zweite Versuch verläuft erfolgreicher.

  2. Windows-Updates: Statt drei verschiedener nur noch ein kleineres Updatepaket
    Windows-Updates
    Statt drei verschiedener nur noch ein kleineres Updatepaket

    Microsoft will den Updateprozess für Windows Server 2016 und Windows 10 in Unternehmen einfacher gestalten: Es wird künftig ein Updatepaket statt drei verschiedener Versionen geben. Der Vorteil laut Entwickler: weniger Aufwand für den Admin und kleinere Updatedateien.

  3. Cory Barlog: "Du ruinierst God of War!"
    Cory Barlog
    "Du ruinierst God of War!"

    Gamescom 2018 Die Community fand das Spiel vor der Veröffentlichung furchtbar, den Qualitätstestern war Kratos zunächst zu ungewohnt: Golem.de hat mit Chefentwickler Cory Barlog über God of War gesprochen.


  1. 15:55

  2. 13:45

  3. 13:30

  4. 13:00

  5. 12:10

  6. 12:10

  7. 12:00

  8. 11:11