Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mac OS X 10.7 Lion im Test…

Wirkt unübersichtlich!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wirkt unübersichtlich!

    Autor: rabatz 20.07.11 - 15:12

    Also ich finde die ganzen Neuerungen eher unübersichtlich. Ob es das wirlich ist wird sich erst bei der Benutztung zeigen, aber auf den ersten Blick wirkt es jedefalls so. Dass viele Features nur über Trackpad Gesten nutzbar sind find ich auch nicht wirklich gut. Man muss also entweder ein MacBook besitzen und muss dieses dann mit dem Trackpad benutzen oder man kauft sich das externe Trackpad oder die unergonimische MagicMouse. Die Apple Trackpads sind wirklich gut aber gegen eine Maus haben sie in Sachen Geschwindigkeit einfach keine Chance. Dass man jetzt zum Trackpad oder MagicMouse gezwungen wird find ich mehr als blöd.

  2. Re: Wirkt unübersichtlich!

    Autor: muh3 20.07.11 - 15:21

    das einzige was nicht geht sind die 3 finger gesten. Um zwischen den Spaces zu wechseln.

    Das geht über die Methode STRG+Pfeiltaste sowohl vorher als auch jetzt immer noch schneller.

    Und das man in einem PDF die Seiten nicht umblätternkann mit den Gesten ist ja auch nicht so schlimm

  3. Re: Wirkt unübersichtlich!

    Autor: tblar 20.07.11 - 15:30

    > Dass man jetzt zum Trackpad oder MagicMouse gezwungen wird find ich mehr als blöd.

    Du wirst zu gar nichts gezwungen.

  4. Re: Wirkt unübersichtlich!

    Autor: el3ktro 20.07.11 - 18:00

    Es stimmt nicht dass viele Dinge nur über Trackpad-Gesten funktionieren. Man hat für all diese Funktionen auch die Möglichkeit Funktionstasten oder Bildschirmecken zu belegen, Launchpad und Mission Control kann man außerdem über das Dock starten.

  5. Re: Wirkt unübersichtlich!

    Autor: .ldap 20.07.11 - 18:46

    Eben. Mit Trackpad macht es einfach mehr spaß ;-). Zumindest auf einem MBP. Das Magic Trackpad kann ich mir auch nicht so wirklich vorstellen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EDAG Engineering GmbH, Wolfsburg
  2. Optimol Instruments Prüftechnik GmbH, München
  3. DAL Deutsche Anlagen-Leasing GmbH & Co. KG, Mainz
  4. ID Logistics über IBS GmbH, Dortmund, Weilbach, Hammersbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 469€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Wreckfest für 16,99€)
  3. 99€
  4. 99,90€ + Versand (Vergleichspreis 127,32€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

16K-Videos: 400 MByte für einen Screenshot
16K-Videos
400 MByte für einen Screenshot

Die meisten Spiele können nur 4K, mit Downsampling sind bis zu 16K möglich. Wie das geht, haben wir bereits in einem früheren Artikel erklärt. Jetzt folgt die nächste Stufe: Wie erstellt man Videos in solchen Auflösungen? Hier wird gleich ein ganzer Schwung weiterer Tools und Tricks nötig.
Eine Anleitung von Joachim Otahal

  1. UL 3DMark Feature Test prüft variable Shading-Rate
  2. Nvidia Turing Neuer 3DMark-Benchmark testet DLSS-Kantenglättung

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

  1. Radikalisierung: Die meisten Menschen leben nicht in einer Blase
    Radikalisierung
    Die meisten Menschen leben nicht in einer Blase

    Dass fast jeder in gefährlichen Filterblasen oder Echokammern lebt, ist ein Mythos, sagt die Kommunikationswissenschaftlerin Merja Mahrt. Radikalisierung findet nicht nur im Internet statt, doch darauf wird meist geschaut.

  2. Mozilla: Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz
    Mozilla
    Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz

    Der Tracking-Schutz des Firefox blockiert sehr viele Elemente, die in der aktuellen Version 70 des Browsers für die Nutzer ausgewertet werden. Der Passwortmanager Lockwise ist nun Teil des Browsers und die Schloss-Symbole für HTTPS werden verändert.

  3. Softbank: Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar
    Softbank
    Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar

    In einer neuen Vereinbarung erlangt die japanische Softbank die Kontrolle über das Co-Working-Startup Wework. Es fällt dabei erheblich im Wert und entgeht dem drohenden Bankrott.


  1. 19:37

  2. 16:42

  3. 16:00

  4. 15:01

  5. 14:55

  6. 14:53

  7. 14:30

  8. 13:35