1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mac OS X: Menüleistenzugriff…

Alles nur geklaut

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alles nur geklaut

    Autor: Crass Spektakel 10.08.10 - 10:08

    Das anbringen von Menüs war anfang der 1980er schlichtweg normal weils einfacher zu programmieren war. Egal ob damals Amiga, Atari ST, Geos, Mac, alle hatten das oben.

    Und jetzt der Knüller, alle ausser Apple haben das inzwischen geändert und es in die Titelzeile des Fensterrahmens verlegt.

  2. Re: Alles nur geklaut

    Autor: Gaius Baltar 10.08.10 - 10:34

    Crass Spektakel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das anbringen von Menüs war anfang der 1980er schlichtweg normal weils
    > einfacher zu programmieren war. Egal ob damals Amiga, Atari ST, Geos, Mac,
    > alle hatten das oben.
    >
    > Und jetzt der Knüller, alle ausser Apple haben das inzwischen geändert und
    > es in die Titelzeile des Fensterrahmens verlegt.

    Ähm, außer Apple gibt es die Systeme / Hersteller aus Deiner Aufzählung nicht mehr ... Was war mit Windows 1.01, gab es da Menüleisten oben? Hab gerade keine DOSbox dafür eingerichtet.

    Insgesamt hast Du natürlich recht (von meiner Sicht aus): die Menüleiste gehört ans Programmfenster. Vor allem ist das bei Apple (OSX10.4) nicht so toll gelöst, weil die Menüleiste gleichzeitig für den Systray verantwortlich ist, also die Symbole wie Uhr, Batteriezustand etc. rechts. Wenn ein Programm sehr viele Menüpunkte hat, sehe ich nicht alle Symbole. Ja, ich hab nur 1024x768, ist trotzdem nicht ganz durchdacht.

  3. Re: Alles nur geklaut

    Autor: Brainfreeze 10.08.10 - 10:40

    Und wie ist das eigentlich bei der Auflösung, wenn Du unter Windows viele Programme offen hast?

  4. Re: Alles nur geklaut

    Autor: nur mal so 10.08.10 - 10:46

    > Ähm, außer Apple gibt es die Systeme / Hersteller aus Deiner Aufzählung nicht mehr ...

    Das stimmt so schlicht und ergreifend nicht. Beispiel Amiga:

    http://c-ko.blogspot.com/2006/12/amigaos-4-rebellen-ohne-hardware.html

    ;-)

  5. Re: Alles nur geklaut

    Autor: Apfelbauer 10.08.10 - 11:18

    Crass Spektakel schrieb:

    > Das anbringen von Menüs war anfang der 1980er schlichtweg normal weils
    > einfacher zu programmieren war. Egal ob damals Amiga, Atari ST, Geos, Mac,
    > alle hatten das oben.
    >
    > Und jetzt der Knüller, alle ausser Apple haben das inzwischen geändert und
    > es in die Titelzeile des Fensterrahmens verlegt.

    Nö, die o.g. Betriebssysteme sind einfach alle ausgestorben. Ob das Menü oben oder im Fenster sein muss, ist einfach Geschmackssache. Das hat auch Vorteile, wenn nicht in jedem Fenster Platz für ein Menü verschwendet wird.

    Nur diese Aktion ist so schwachsinnig, dass ich schreien möchte. Sind die Leute auch damit überfordert, wenn demnächst ein Monitor rauskommt, der den Einschaltknopf links anstatt rechts hat und gibts dann auch Lösungen für die die ihn nicht finden?

  6. Re: Alles nur geklaut

    Autor: irata_ 10.08.10 - 11:31

    Crass Spektakel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das anbringen von Menüs war anfang der 1980er schlichtweg normal weils
    > einfacher zu programmieren war. Egal ob damals Amiga, Atari ST, Geos, Mac,
    > alle hatten das oben.

    Nicht ganz.
    IIRC hatte Windows und GEM erst das Menü oben,
    wurden aber von Apple wegen der Ähnlichkeit zum Mac verklagt.
    In Folge wurde bei beiden Systemen das Menü auf die Fenster verlagert (und auch andere Änderungen).
    Es war eine Notlösung ;-)

  7. Re: Alles nur geklaut

    Autor: Apfelbauer 10.08.10 - 11:49

    irata_ schrieb:

    > Nicht ganz.
    > IIRC hatte Windows und GEM erst das Menü oben,

    Wann soll das gewesen sein? Mein erstes Windows war 2.03 und das hatte die Menüs schon im Fenster. Die Look & Feel-Klage kam erst viele Jahre später (IIRC so in etwa zur Zeiten von Windows 95 oder kurz vorher).

  8. Re: Alles nur geklaut

    Autor: Birnenzüchter 10.08.10 - 12:29

    Apfelbauer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Look & Feel-Klage kam erst viele Jahre später
    > (IIRC so in etwa zur Zeiten von Windows 95 oder kurz vorher).

    Wie hat Apple MS verklagt, weil sich Windows besser anfühlt? :)

  9. Re: Alles nur geklaut

    Autor: iPäd4Ever 10.08.10 - 12:51

    Yo Crass Debakel. Du hast in Deinem Haterboy-Wahn natürlich nicht mitbekommen, dass es sich da um eine Erweiterung handelt, die NICHT von Apple kommt. Aber egal. Was macht Dein SimPad? :D ...

  10. Re: Alles nur geklaut

    Autor: iPäd4Ever 10.08.10 - 14:05

    iPäd4Ever schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was macht Dein SimPad? :D ...

    Das lacht sich über die kindlichen naive Arroganz deines iPäds ins Fäustchen.

  11. Re: Alles nur geklaut

    Autor: WinMo4tw 10.08.10 - 14:45

    Da die Menüleiste im Fenster ist, muss sie sich zumindest nicht den Platz mit Traysymbolen teilen. Maximieren kann man ja jedes Fenster zumindest auch mal. ;)

  12. Re: Alles nur geklaut

    Autor: Gaius Baltar 10.08.10 - 15:52

    Ja, wie WinMo4tw gesagt hat, habe ich dort eine Startleiste mit Systray und einer Anwendungsliste. Bei Windows7 nehmen die Symbole für die laufenden Programme nicht soviel Platz weg. Man kann die Startleiste zur Not auch größer als eine Zeile/Spalte machen. Der Systray klappt sich seit Win7 aus, verbraucht also im besten Fall nur den Platz eines Pfeils.

    Ich kam jahrelang mit WinXP bei der Auflösung zurecht. Etwas eng, aber es ging. Auch auf dem iBook ist es ausreichend, nur eben manchmal nervig, wenn ein Programm sehr viele Menüeinträge hat und ich dann z.B. nicht mehr den Batterie- oder WLAN-Status sehen darf.

  13. Re: Alles nur geklaut

    Autor: Gaius Baltar 10.08.10 - 15:54

    Hm, nagut. Das sieht zwar mehr wie ein Proof of Concept aus (wenn schon keine Hardware vorhanden ist), aber für Liebhaber exklusiver Betriebssysteme in einer VM ist das doch was. :-) Da fällt mir ein, ich habe vor drei Tagen eine Original-DVD mit Zeta geschenkt bekommen …

  14. Re: Alles nur geklaut

    Autor: Gaius Baltar 10.08.10 - 16:00

    irata_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > IIRC hatte Windows und GEM erst das Menü oben,

    Die englische Wikipedia zeigt etwas anderes: http://en.wikipedia.org/wiki/File:Windows1.0.png

    > wurden aber von Apple wegen der Ähnlichkeit zum Mac verklagt.

    Mag aber sein, dass die Preview („Interface Manager“) bereits von Apple angemeckert wurde und MS das dann geändert hat.

    Interessant finde ich, dass alle Fenster „tiled“ waren und sich nicht überlagern konnten. Sowas hätte ich gerne mal wieder für Win7. Bei den heutigen Auflösungen wäre das fast nur von Vorteil.

  15. Re: Alles nur geklaut

    Autor: QDOS 10.08.10 - 16:23

    Auch Mac OS hatte - in der frühesten Entwicklungszeit - die Menüs in den Programmen:
    http://folklore.org/projects/Macintosh/images/polaroids/polaroids.14.jpg

  16. Re: Alles nur geklaut

    Autor: iPäd4Ever 10.08.10 - 17:15

    Wie kann ein Gerät arrogant sein? Sprichst Du etwa mit Deinem Toaster?! O_o

  17. Re: Alles nur geklaut

    Autor: _irata 10.08.10 - 20:53

    Apfelbauer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > irata_ schrieb:
    >
    > > Nicht ganz.
    > > IIRC hatte Windows und GEM erst das Menü oben,
    >
    > Wann soll das gewesen sein? Mein erstes Windows war 2.03 und das hatte die
    > Menüs schon im Fenster. Die Look & Feel-Klage kam erst viele Jahre später
    > (IIRC so in etwa zur Zeiten von Windows 95 oder kurz vorher).

    Ja, es waren wohl die überlappenden Fenster.
    Wo ich das mit dem Menü her hab, weiß ich jetzt nicht.

    Für Windows 1 hatte MS Lizenzen von Apple.
    Bei Windows 2 haben sie dagegen verstoßen, und wurden verklagt.

    http://en.wikipedia.org/wiki/Apple_vs._microsoft

    Da stehen auch Details über die Look&Feel-Klage, u.a. der daraus folgende Aktienkauf durch MS Jahre später.

  18. Re: Alles nur geklaut

    Autor: _irata 10.08.10 - 20:58

    Gaius Baltar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Interessant finde ich, dass alle Fenster „tiled“ waren und sich nicht
    > überlagern konnten. Sowas hätte ich gerne mal wieder für Win7. Bei den
    > heutigen Auflösungen wäre das fast nur von Vorteil.

    Auch das "Ein Programm läuft, die anderen sind eingefroren" von Windows 1 fände ich manchmal von Vorteil.
    Zumindest kann man seit Vista den PC nicht mehr mit dem Taschenrechner in die Knie zwingen ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Manager IT M&A/IT Post-Merger Integration (PMI) | Technologieführer Finanzdienstleistung (m/w/d)
    über xaverius Unternehmensberatung Personalberatung GmbH, deutschlandweit, europaweit
  2. DevOps Engineer - Big Data (m/w/d)
    STRABAG AG, Köln, Stuttgart
  3. SPS-Entwickler / Softwareentwickler für Steuerungssysteme (m/w/d)
    KWS SAAT SE & Co. KGaA, Einbeck
  4. Firewall Security Architekt (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit 119,99€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  2. 191,29€
  3. (u. a. Deepcool Matrexx 55 Tower-Gehäuse für 64,90€, OWC Thunderbolt 3 Dock 14-Port...
  4. (u. a. Odyssey G7 32 Zoll QLED Curved WQHD 240Hz für 559€, Odyssey G9 49 Zoll Curved UWQHD 240Hz...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de