1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mac OS X: Menüleistenzugriff…

Nutzlos, braucht keiner

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nutzlos, braucht keiner

    Autor: Wahrheitsager 10.08.10 - 23:06

    Außer vielleicht einige wenige Windows-Verkorkste, die allen Ernstes glauben, Menüs so wie in Windows wären das einzig Wahre ...

  2. Re: Nutzlos, braucht keiner

    Autor: Apfel_und_Pinguin 11.08.10 - 01:35

    Ich bin ganz sicher nicht "Windows verkorkst". Was GUI's anbelangt benutze ich auf meinen verschiedenen Rechnern so ziemlich alles was es in der Unix-Welt gibt: LXDE, KDE, GNOME, XFCE, OpenBox, WindowMaker, und und und. Ich bin da durchaus flexibel was die Gestaltung von einer Oberfläche anbelangt. Wirklich "unbenutzbar" finde ich nur hässliche Teile wie den "twm" oder sogenannte "Tiling Window Manager" wie "dwm", "ratpoison" usw. (ich habe aber Kollegen die fahren voll auf die Dinger ab ...).

    Von mir aus gesehen die beste GUI ist die von NeXT abgekupferte "AfterStep" bzw. von "WindowMaker", da sich da Menüs buchstäblich aus einer Applikation "abreissen" und x-beliebig auf dem Bildschirm platzieren lassen. Da ich meistens mit mehr als 1 Bildschirm arbeite fand ich das immer sehr praktisch und bei allen anderen GUI's vermisse ich das.

    Bei Mac OS X nervt es mich ein wenig dass die Menüleiste nur auf dem primären Bildschirm angezeigt wird und nicht auf allen Bildschirmen. V.a. wenn man mit riesigen Auflösungen hantieren muss, nervt es tierisch wenn man mit der Maus riesige Strecken zurück legen muss bloss um mal in ein Menü zu clicken.

    Von dem her gesehen finde ich "MenuEverywhere" sehr praktisch und ich hab's mir heute gekauft. Das kleine bisserl Trinkgeld tut nicht weh. :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Engineer (gn*) für MES Automation / Smart Manufacturing
    Siltronic AG, Burghausen
  2. IT-Systemadministrator / Anwendungsbetreuer (w/m/d)
    ESWE Verkehrsgesellschaft mbH, Wiesbaden
  3. Senior Project Manager Data Center & Cloud (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  4. IT-Systemadministrator Linux / Windows (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau/Pfalz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 42,99€
  2. 9,99€
  3. (u. a. Team Sonic Racing für 3,50€, Sonic & All-Stars Racing Transformed Collection für 4...
  4. 21,24€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Globale Erwärmung XXL: Wenn die Erde unbewohnbar wird
Globale Erwärmung XXL
Wenn die Erde unbewohnbar wird

In spätestens fünf Milliarden Jahren wird unsere Sonne zu einem roten Riesen, der die Erde überhitzen oder sogar verschlucken wird. Wohin könnte eine menschliche Zivilisation dann ausweichen?
Von Miroslav Stimac

  1. SpaceX Japanische Astronomen kritisieren Starlink-Satelliten
  2. Astronomie Video zeigt Einsturz von Arecibo
  3. Astronomie Arecibo wird abgerissen

Holoplot angehört: Die Sound-Scheinwerfer
Holoplot angehört
Die Sound-Scheinwerfer

Eine neue Lautsprechertechnologie mit enormem Potenzial: Holoplot bündelt Töne wie Licht und kann damit gezielt jeden Ort im Raum einzeln beschallen. Das klingt beeindruckend.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Initiative SOS Telefónica soll "Diebstahl der Kulturfrequenzen" absagen
  2. HDSX TV Sound Optimizer Spezialgerät soll TV-Klang optimal ausbalancieren
  3. MP3-Player Sleevenote ist ein Player für Album-Liebhaber

40 Jahre Chaos Computer Club: Herz, Seele und Stimme der Nerds
40 Jahre Chaos Computer Club
Herz, Seele und Stimme der Nerds

Nicht einfach die x-te CCC-Doku, sondern mehr: Heute startet "Alles ist eins. Außer der 0." im Kino. Im Zentrum steht Mitgründer Wau Holland.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Coronapandemie CCC warnt vor Gefahren durch Impfnachweise
  2. Wochenrückblick Durch die Hintertür
  3. Chaos Computer Club Was eine Smoking Gun von Huawei anrichten könnte