1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Macbook Pro: Apple…

Bitte jetzt noch einen Mac mit Turbotaste (kt)

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bitte jetzt noch einen Mac mit Turbotaste (kt)

    Autor: crash 24.10.21 - 14:00

    Kein Text

  2. Re: Bitte jetzt noch einen Mac mit Turbotaste (kt)

    Autor: gan 24.10.21 - 14:22

    Aber nur in Verbindung mit kleinen Hochleistungslüftern mit dem Sound eines startenden Düsenjets. Damit man die Leistung nicht nur sieht, sondern auch hört.

  3. Re: Bitte jetzt noch einen Mac mit Turbotaste (kt)

    Autor: budweiser 24.10.21 - 15:10

    Und bitte noch ein Display das mithilfe von Jumpern beliebige GHz Werte anzeigt, vollkommen unabhängig von der verbauten Hardware.

  4. Re: Bitte jetzt noch einen Mac mit Turbotaste (kt)

    Autor: 486dx4-160 24.10.21 - 15:23

    crash schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kein Text

    Manche Laptops haben das tatsächlich:
    Die schalten bei Akkubetrieb in einen langsamen Stromsparbetrieb, und bei Netzbetrieb in den Fönmodus. Per Tastendruck kann man auch manuell zwischen den Betriebsarten wechseln.

  5. Re: Bitte jetzt noch einen Mac mit Turbotaste (kt)

    Autor: xPandamon 24.10.21 - 16:14

    Wie nennt man eigentlich eine richtige Turbo-Taste? Die waren ja eigentlich nicht zum beschleunigen gedacht :)

  6. Re: Bitte jetzt noch einen Mac mit Turbotaste (kt)

    Autor: Rimsebimse 24.10.21 - 21:19

    So mega dumm ist es nicht…

    Ich sitze mit dem Notebook unterwegs in einer Besprechung und möchte den Normalmodus: leise, 20h Akku.

    Ich arbeite mit Lightroom, importiere und lasse beim Entwickeln mein Profil drüber laufen. Mir ist egal ob das Notebook laut und warm wird und der Akku quasi schmilzt, für 15 Minuten brauche ich Leistung.

    Ok, es ist Apple, ich werde das nicht selber entscheiden dürfen. Aber in einer freien Umgebung macht der gute. alte Turbo Knopf am Notebook heute doch mehr Sinn als damals am Tower.

  7. Re: Bitte jetzt noch einen Mac mit Turbotaste (kt)

    Autor: crash 24.10.21 - 21:44

    Apple würde schon was einfallen und es wäre eine Weltneuheit.

  8. Re: Bitte jetzt noch einen Mac mit Turbotaste (kt)

    Autor: Gamma Ray Burst 24.10.21 - 22:06

    Bitte ein Drehregler im 40er Jahre Look …

  9. Re: Bitte jetzt noch einen Mac mit Turbotaste (kt)

    Autor: xPandamon 24.10.21 - 22:26

    Dafür gibt's doch Energyprofile

  10. Re: Bitte jetzt noch einen Mac mit Turbotaste (kt)

    Autor: Tom01 24.10.21 - 22:29

    xPandamon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dafür gibt's doch Energyprofile

    Bei Windows?

  11. Re: Bitte jetzt noch einen Mac mit Turbotaste (kt)

    Autor: xPandamon 24.10.21 - 22:38

    Tom01 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > xPandamon schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dafür gibt's doch Energyprofile
    >
    > Bei Windows?

    Ja, ebenso bei Linux. Hat MacOS sowas nicht?

  12. Re: Bitte jetzt noch einen Mac mit Turbotaste (kt)

    Autor: tritratrulala 24.10.21 - 22:39

    Rimsebimse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ok, es ist Apple, ich werde das nicht selber entscheiden dürfen. Aber in
    > einer freien Umgebung macht der gute. alte Turbo Knopf am Notebook heute
    > doch mehr Sinn als damals am Tower.

    In der News geht es doch insbesondere darum, dass du es eben entscheiden kannst?

  13. Re: Bitte jetzt noch einen Mac mit Turbotaste (kt)

    Autor: JE 25.10.21 - 06:33

    xPandamon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie nennt man eigentlich eine richtige Turbo-Taste? Die waren ja eigentlich
    > nicht zum beschleunigen gedacht :)

    Damals beim 386er stand "Turbo" auf der Taste - war natürlich immer an (wer will schon 16 MHz, wen man 40 haben kann?)
    Der Sinn war ja auch eher, daß man den Turbo ausschalten konnte, weil es Spiele gab, die den internen Takt benutzt haben und mit Turbo einfach viel zu schnell liefen.

  14. Re: Bitte jetzt noch einen Mac mit Turbotaste (kt)

    Autor: GMCentral 25.10.21 - 07:12

    JE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > xPandamon schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie nennt man eigentlich eine richtige Turbo-Taste? Die waren ja
    > eigentlich
    > > nicht zum beschleunigen gedacht :)
    >
    > Damals beim 386er stand "Turbo" auf der Taste - war natürlich immer an (wer
    > will schon 16 MHz, wen man 40 haben kann?)
    > Der Sinn war ja auch eher, daß man den Turbo ausschalten konnte, weil es
    > Spiele gab, die den internen Takt benutzt haben und mit Turbo einfach viel
    > zu schnell liefen.

    War das nicht so das wenn man die turbo Taste gedrückt hatte das er sich runter getaktet hatte ? Also gerade anders herum als man meinte.

  15. Re: Bitte jetzt noch einen Mac mit Turbotaste (kt)

    Autor: Boba_27 25.10.21 - 07:38

    Ich würde mir bei meinem Dienst-Laptop eine 'Slow-down' Taste wünschen. Dann wäre er vielleicht in der Lage ein Standbild anzuzeigen (zum Lesen Beiträgen) ohne dass der Lüfter bläst . . . nervtötend.

  16. Re: Bitte jetzt noch einen Mac mit Turbotaste (kt)

    Autor: Casio 25.10.21 - 08:18

    Tom01 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > xPandamon schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dafür gibt's doch Energyprofile
    >
    > Bei Windows?


    An meinem Notebook (win10) ist sogar eine Taste, mit dem ich zwischen Leistung und Silent umschalten kann.
    Das ist tatsächlich manchmal ganz nett.

  17. Re: Bitte jetzt noch einen Mac mit Turbotaste (kt)

    Autor: John2k 25.10.21 - 12:20

    Boba_27 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde mir bei meinem Dienst-Laptop eine 'Slow-down' Taste wünschen.
    > Dann wäre er vielleicht in der Lage ein Standbild anzuzeigen (zum Lesen
    > Beiträgen) ohne dass der Lüfter bläst . . . nervtötend.

    Eventuell mal Throttlestop ausprobieren, falls die Ausführung möglich ist.

  18. Re: Bitte jetzt noch einen Mac mit Turbotaste (kt)

    Autor: Stefan Grotz 25.10.21 - 12:26

    Mein erster (gebrauchter) PC Ende der 90er hatte 11 Mhz und eine Taste mit der man auf 33 Mhz übertakten konnte. Damit waren dann einige Spiele aber unspielbar schnell. Danke für den Kindheitsflashback!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.10.21 12:27 durch Stefan Grotz.

  19. Re: Bitte jetzt noch einen Mac mit Turbotaste (kt)

    Autor: crossshot 26.10.21 - 07:56

    gan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber nur in Verbindung mit kleinen Hochleistungslüftern mit dem Sound eines
    > startenden Düsenjets. Damit man die Leistung nicht nur sieht, sondern auch
    > hört.

    Grüße vom Clevo X170KM-G Besitzer :D

    Habe mal eine dB-Handy-App laufen lassen. 64dB bei 100% Lüfteransteuerung...

    Wer mobil und schnell sein will muss leiden...

  20. Re: Bitte jetzt noch einen Mac mit Turbotaste (kt)

    Autor: xPandamon 26.10.21 - 08:59

    crossshot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber nur in Verbindung mit kleinen Hochleistungslüftern mit dem Sound
    > eines
    > > startenden Düsenjets. Damit man die Leistung nicht nur sieht, sondern
    > auch
    > > hört.
    >
    > Grüße vom Clevo X170KM-G Besitzer :D
    >
    > Habe mal eine dB-Handy-App laufen lassen. 64dB bei 100%
    > Lüfteransteuerung...
    >
    > Wer mobil und schnell sein will muss leiden...

    Ich müsste mal gucken was meine 1080 Ti FE auf 100% Lüftergeschwindigkeit packt. Gemütliche 5100 RPM schafft das Ding wenn ich mich nicht irre, allerdings auch nur mit angepasster Lüfterkurve oder manuell hochgedrehtem Lüfter. Absoluter Wahnwitz das Ding.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Product Owner (m/w/d)
    Bundesnachrichtendienst, Berlin
  2. IT Administrator (m/w/d) Netzwerkinfrastruktur
    I.K. Hofmann GmbH, Magdeburg
  3. PHP Entwickler / Developer Backend (m/w/d)
    Digital Shipping GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  4. IT Mitarbeiter (m/w/d) im Servicedesk
    Hochland SE, Heimenkirch

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u.a. Haushaltsgeräte von Kitchenaid)
  2. 111,21€ (Vergleichspreis 146,96€)
  3. (u.a. Patriot 8GB DDR5-4800 für 89€, Toshiba 18GB SATA für 279€) bei Mindfactory
  4. (u.a. Team Group 8GB DDR4-3600 für 25,99€, Vulcan 1TB SSD für 79,90€, be quiet! Dark Base 700...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dataport: Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen
Dataport
"Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen"

Ein Job mit Zukunft und Sinnhaftigkeit, sicherer Bezahlung und verlässlichen Arbeitsbedingungen - so hat es Dataport zum Top-IT-Arbeitgeber geschafft.
Von Sebastian Grüner

  1. Arbeiten bei SAP Nur die Gassi-App geht grad nicht
  2. Merck Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Kosmologie: Die Raumzeit ist kein Gummituch!
Kosmologie
Die Raumzeit ist kein Gummituch!

Warum das beliebte Modell von den Kugeln im Gummituch in die Irre führt - und wie man es retten kann.
Von Helmut Linde

  1. Indische Regierung Wir haben noch "kein 5G-Netz, was Corona verursachen könnte"

Science-Fiction: Der Bussardkollektor funktioniert nicht so gut wie gehofft
Science-Fiction
Der Bussardkollektor funktioniert nicht so gut wie gehofft

Das bislang realistischste interstellare Antriebskonzept verstößt nicht gegen die Relativitätstheorie, hat aber andere Probleme mit der Physik.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Keine goldenen Anstecknadeln für kommerzielle Astronauten
  2. Raumfahrt Frankreich will wiederverwendbare Rakete von Arianespace
  3. Raumfahrt Rocketlab entwickelt eine bessere Rakete als die Falcon 9