1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Macdropany: Dropbox mit freier…

genial ...

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. genial ...

    Autor: gg 14.02.11 - 08:37

    jetzt brauche ich das aber auch noch für PC ....

  2. Re: genial ...

    Autor: k0rny 14.02.11 - 08:43

    "man ln" liefert
    ...
    ...
    -s, --symbolic
    make symbolic links instead of hard links
    ...
    ...

    voilá

  3. Re: genial ...

    Autor: gg 14.02.11 - 08:44

    ich versteh nur Bahnhof ...

  4. Re: genial ...

    Autor: Whampa 14.02.11 - 08:53

    Das war Linux. :-)
    Für Windows hast du hier einen Einstiegspunkt: http://de.wikipedia.org/wiki/Symbolische_Verknüpfung#Windows

    Whampa

  5. Re: genial ...

    Autor: DazClimax 14.02.11 - 08:54

    ln -s <zielobjekt> <name>

  6. Re: genial ...

    Autor: gg 14.02.11 - 08:55

    gg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jetzt brauche ich das aber auch noch für PC ....

    und zwar Windows xp und 7 ....

  7. Re: Quark...

    Autor: Bouncy 14.02.11 - 09:10

    gg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gg schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > jetzt brauche ich das aber auch noch für PC ....
    >
    > und zwar Windows xp und 7 ....
    Na komm, dafür braucht doch höchstens der gemeine Mac-User ein extra "Programm", unter Windows reicht es drei Wörter zu tippen:
    mklink /D {beliebiger Name} {Zielverzeichnis}
    Also etwa
    > C:\Users\xyz\Dropbox> mklink /D Testordner c:\Temp\Testordner
    und schon hat man den c:\Temp\Testordner in Dropbox synchronisiert...

  8. Re: Quark...

    Autor: oberloser 14.02.11 - 10:28

    Für Windows ists auch recht einfach des einzurichten:

    http://wiki.dropbox.com/TipsAndTricks/SyncOtherFolders

  9. Re: Quark...

    Autor: Peter Brülls 14.02.11 - 10:46

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------


    > Na komm, dafür braucht doch höchstens der gemeine Mac-User ein extra
    > "Programm", unter Windows reicht es drei Wörter zu tippen:
    > mklink /D {beliebiger Name} {Zielverzeichnis}

    Das ist jetzt kürzer als "ln -s <quelle> <ziel>" weil....?

  10. Re: genial ...

    Autor: Netspy 14.02.11 - 10:52

    Whampa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das war Linux. :-)

    sed 's/Linux/Unix/g'

  11. Re: Quark...

    Autor: Bouncy 14.02.11 - 11:04

    Peter Brülls schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bouncy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Na komm, dafür braucht doch höchstens der gemeine Mac-User ein extra
    > > "Programm", unter Windows reicht es drei Wörter zu tippen:
    > > mklink /D {beliebiger Name} {Zielverzeichnis}
    >
    > Das ist jetzt kürzer als "ln -s " weil....?
    Es Nachts kälter ist als Draußen. Wtf soll die Frage?

  12. Re: genial ...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 14.02.11 - 11:24

    Bei XP kannstes vergessen.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  13. Re: genial ...

    Autor: Wechselgänger 14.02.11 - 12:00

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei XP kannstes vergessen.

    Stimmt. Bei XP nutzt man Junctions. (Und der Einfachheit halber dann auch gleich bei Win 7 *g*)

  14. Re: genial ...

    Autor: Bouncy 14.02.11 - 12:04

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei XP kannstes vergessen.
    XP hat auch NTFS und kann das genauso, nimmt man halt junction dafür statt mklink

  15. Re: Quark...

    Autor: Peter Brülls 14.02.11 - 12:19

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Peter Brülls schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------

    > > Bouncy schrieb:

    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > Na komm, dafür braucht doch höchstens der gemeine Mac-User ein extra
    > > > "Programm", unter Windows reicht es drei Wörter zu tippen:
    > > > mklink /D {beliebiger Name} {Zielverzeichnis}
    > >
    > > Das ist jetzt kürzer als "ln -s " weil....?

    > Es Nachts kälter ist als Draußen. Wtf soll die Frage?

    Du hattest doch gesagt, dass es unter Mac OS X viel aufwendiger sein müsse und das Windows-Beispiel angeführt.

    Daher meine Frage, wo Du den relevanten Unterschied siehst. Irgendwie sind das für mich genauso viele Parameter, nur, dass das Kommando unter Mac OS X vier Zeichen kürzer ist.

  16. Re: Quark...

    Autor: Wechselgänger 14.02.11 - 12:44

    Er hat geschrieben, daß der "gemeine Mac-User" ein Programm dafür bräuchte, nicht daß es beim Mac auf der Kommandozeile nicht genauso einfach ginge wie bei Windows.

    Es geht ihm also wohl darum, daß die Mehrheit der Mac-User (wie übrigens auch die Mehrheit der Windows-User, nach meiner Erfahrung) Dinge per GUI machen wollen und nicht auf der Kommandozeile.

  17. Re: Quark...

    Autor: kn3cht 14.02.11 - 13:12

    ... was völlig legitim ist.
    wozu gibts denn gui-basierende betriebssysteme.
    jedesmal das hohle gelaber, von der so einzigartigen spezies,
    die ne shell bedienen kann.

  18. Re: Quark...

    Autor: gg 14.02.11 - 13:28

    Bouncy schrieb:

    > > > jetzt brauche ich das aber auch noch für PC ....
    > >
    > > und zwar Windows xp und 7 ....
    > Na komm, dafür braucht doch höchstens der gemeine Mac-User ein extra
    > "Programm", unter Windows reicht es drei Wörter zu tippen:
    > mklink /D {beliebiger Name} {Zielverzeichnis}
    > Also etwa
    > > C:\Users\xyz\Dropbox> mklink /D Testordner c:\Temp\Testordner
    > und schon hat man den c:\Temp\Testordner in Dropbox synchronisiert...

    bei Windows 7 vielleicht, aber nicht XP ...

  19. Re: Quark...

    Autor: gg 14.02.11 - 13:33

    na, herzlichen Dank - darauf habe ich gewartet ;-)

  20. Re: Quark...

    Autor: Bouncy 14.02.11 - 13:41

    Wechselgänger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er hat geschrieben, daß der "gemeine Mac-User" ein Programm dafür bräuchte,
    > nicht daß es beim Mac auf der Kommandozeile nicht genauso einfach ginge wie
    > bei Windows.
    >
    > Es geht ihm also wohl darum, daß die Mehrheit der Mac-User (wie übrigens
    > auch die Mehrheit der Windows-User, nach meiner Erfahrung) Dinge per GUI
    > machen wollen und nicht auf der Kommandozeile.
    Eben, und so steht es ja auch im Artikel, muß ja nun nicht bis zum Abwinken ausdiskutiert werden...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  2. OFFIS - Institut für Informatik, Oldenburg
  3. Volkswagen Vertriebsbetreuungsgesellschaft mbH, Wolfsburg, Berlin
  4. WHEELS Logistics GmbH & Co. KG, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,49€
  2. 4€
  3. 10,79€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme