Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Machine Learning: Amazon…

Machine Learning: Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

Weil es Frauen klar benachteiligte, hat Amazon die Arbeit an seinem Machine-Learning-gestützten Tool zur Beurteilung von Bewerbern eingestellt. Die KI hatte sich die Haltung selbst beigebracht.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Sexismus, lange Haare, was sonst noch? 1

    RobZ | 14.12.18 12:05 14.12.18 12:05

  2. KI sagt, Männer sind besser 9

    Richard Wahner | 11.10.18 23:30 17.10.18 00:50

  3. Geschlecht deaktivieren? 5

    Pomi | 11.10.18 13:21 16.10.18 10:27

  4. linksprogressive KI 6

    ternot | 13.10.18 07:14 16.10.18 10:21

  5. Gleichstellung nicht möglich? (Seiten: 1 2 ) 27

    StevoEs | 11.10.18 13:16 15.10.18 19:39

  6. Widerspruch bezüglich Lerndaten und Realität 1

    Eheran | 15.10.18 08:46 15.10.18 08:46

  7. Eins verstehe ich nicht 7

    Icestorm | 11.10.18 16:07 14.10.18 09:20

  8. Die KI hat sich das garantiert NICHT selbst beigebracht (Seiten: 1 2 ) 22

    AllDayPiano | 11.10.18 14:49 12.10.18 16:58

  9. Anzahl Frauen und Männer im Artikelbild unausgewogen 2

    gfa-g | 12.10.18 11:59 12.10.18 12:02

  10. Warum nicht einfach ohne Geschlecht? (Seiten: 1 2 ) 24

    peh.guevara | 11.10.18 13:22 12.10.18 11:35

  11. Artikelbild sollte dann aber auch ausgewogen sein

    gfa-g | 12.10.18 11:42 Das Thema wurde verschoben.

  12. Wenn das schon eine KI... 2

    Evron | 12.10.18 10:48 12.10.18 10:55

  13. Was genau hat die KI denn für Daten gehabt? 1

    Hanmac | 12.10.18 09:41 12.10.18 09:41

  14. Der eigentliche Skandal: Automatisierte Personalabteilung 9

    Umaru | 11.10.18 13:19 12.10.18 08:38

  15. KI ist Brute Forcing mit dem Vorschlaghammer 4

    devman | 11.10.18 15:24 12.10.18 08:01

  16. Die entscheidende Frage wird leider nicht beantwortet... 6

    Riemen | 11.10.18 14:46 12.10.18 05:26

  17. Ein jede Auswahl ... 1

    ML82 | 11.10.18 23:56 11.10.18 23:56

  18. One racist sexist asshole less! 1

    janbor | 11.10.18 23:49 11.10.18 23:49

  19. So ein Schmarrn 10

    Klausens | 11.10.18 16:13 11.10.18 22:55

  20. 95%+ männliche Coder oder waren es sogar 100%? 2

    t3st3rst3st | 11.10.18 21:15 11.10.18 21:48

  21. Machine Learning, Realität: shit in -> shit out 1

    FalschesEnde | 11.10.18 20:54 11.10.18 20:54

  22. Klingt für mich nach Idioten 1

    ubuntu_user | 11.10.18 19:48 11.10.18 19:48

  23. wenn Statistik unliebsame Wahrheiten offenbart ... (Seiten: 1 2 ) 36

    Computer_Science | 11.10.18 13:52 11.10.18 19:26

  24. Eine Pandorabüchse .... 1

    marvin_42 | 11.10.18 19:04 11.10.18 19:04

  25. Re: Was war den der Grund für die negativ behaftet Einstellung gegenüber Frauen?

    xmaniac | 11.10.18 17:58 Das Thema wurde verschoben.

  26. Alles Quatsch 2

    nuclear | 11.10.18 17:44 11.10.18 17:49

  27. Re: Was war den der Grund für die negativ behaftet Einstellung gegenüber Frauen?

    0110101111010001 | 11.10.18 17:54 Das Thema wurde verschoben.

  28. Eingestellt vom Roboter 1

    FunnyGuy | 11.10.18 17:29 11.10.18 17:29

  29. Patriarchische KI 2

    DeathMD | 11.10.18 13:12 11.10.18 17:19

  30. Re: Gleichstellung nicht möglich?

    Gandalf2210 | 11.10.18 16:48 Das Thema wurde verschoben.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Veridos GmbH, München
  3. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  4. Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Plantronics RIG 800HS PS4/PC für 87€ und Indiana Jones - The Complete Adventures Blu-ray...
  2. (heute u. a. PlayStation Plus 12 Monate Download Code für 44,99€, FIFA 19 Ultimate Team Points...
  3. (u. a. PSN Card 20€ für 17,99€, Assassin's Creed Odyssey für 24,99€ und Tropico 6 für 31...
  4. (u. a. Fallout 4 GOTY für 26,99€ und Season Pass für 14,99€, Skyrim Special Edition für 17...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    1. Google Earth: Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren
      Google Earth
      Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren

      Zur Nationalpark-Gedenkwoche in den USA ermöglicht es Google, über Google Earth 31 der 59 Parks kennenzulernen. Über kleine Touren lassen sich die Weite des Grand Canyon, die Hoodoos des Bryce Canyon oder die Bäume des Redwood-Nationalparks anschauen.

    2. Patentstreit: Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm
      Patentstreit
      Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm

      Die Streitigkeiten zwischen Apple und Qualcomm sind beendet, über die Höhe der vereinbarten Zahlungen herrscht allerdings Schweigen. Ein Analyst geht davon aus, dass Apple fünf bis sechs Milliarden US-Dollar zahlt. Dazu kommen noch bis zu neun US-Dollar Lizenzgebühren pro iPhone.

    3. Elektronikhändler: Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen
      Elektronikhändler
      Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen

      Bei Media Markt und Saturn stehen offenbar starke Einschnitte bevor: Wie Insider berichten, sollen Hunderte Stellen abgebaut werden. Besonders betroffen soll die Verwaltung der Kette in Ingolstadt sein.


    1. 16:00

    2. 15:18

    3. 13:42

    4. 15:00

    5. 14:30

    6. 14:00

    7. 13:30

    8. 13:00