Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › MacOS 10.12 im Test: Sierra…

iCloud Dokumente sync nur ein CopyPaste?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. iCloud Dokumente sync nur ein CopyPaste?

    Autor: autores09 21.09.16 - 15:40

    Ich habe gerade die Funktion aktiviert, Dateien über iCloud zu syncen. Sehe ich das richtig, dass Sierra die Ordner Schreibtisch und Dokumente einfach in den iCloud Ordner schiebt? ... sorry, aber ernsthaft? Was ist dann der Unterschied dazu, dass ich die beiden Ordner bspw. zu Google Drive schiebe - und damit einen vernünftigen CloudDienst nutzen kann? Ich dachte, die haben das tief ins System integriert und ich merke vom Cloud-Sync praktisch nix mehr?! Apple bekommt ihre cloud einfach nicht hin...

    btw: wenn man die Funktion wieder deaktiviert, verbleiben die Dateien nur online - was mE auch Irrsinn ist. Aber man kann die Dateien einfach wieder in die Offline Ordner kopieren und damit ist das "Problem" behoben. Große Schockmomenten bleiben da aus.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 21.09.16 15:42 durch autores09.

  2. Re: iCloud Dokumente sync nur ein CopyPaste?

    Autor: XHess 21.09.16 - 18:22

    Melde Dich mal an einen anderen Rechner an. Zum Beispiel ein Laptop (in meinen Fall, daheim ein iMac und unterwegs ein Laptop). Wenn ich jetzt die Sync einschalte und auf beiden Rechner den Schreibtisch sowie die benötigten Dokumente zum syncen wähle, habe ich auf beiden Rechnern immer dieselben Dateien. Netzwerk vorausgesetzt.

    Das ist der Sinn dabei. Und natürlich ist es ein Copy&Paste. Was auch sonst. Mit Drive oder dergleichen hat das gar nichts zu tun. Natürlich kannst du einen Ordner anlegen und alle Deine Sachen hier hinein kopieren damit du Sie mobil hast, aber was ist wenn du es daheim vergisst es in diesen Ordner zu legen? Dann bist du unterwegs verloren. Weil die fehlende Datei liegt nun brav auf Deinen Desktop daheim und nicht im Drive Sync Ordner.

    Das ist das was dieser Sync tut. Und mehr soll er auch nicht tun. Er schiebt Deine Sache die du erarbeitest ganz automatisch und die Ziel Ordner und du musst Sie nicht erst wieder kopieren oder gesondert ablegen.

    Gib dem ganzen eine Chance! Sierra ist noch nicht mal 1 Tag alt aber schon jetzt ist alles ganz schlecht! ;-)

    X.

    --
    Always look on the bright side of life!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.09.16 18:24 durch XHess.

  3. Re: iCloud Dokumente sync nur ein CopyPaste?

    Autor: zZz 22.09.16 - 08:18

    autores09 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > btw: wenn man die Funktion wieder deaktiviert, verbleiben die Dateien nur
    > online - was mE auch Irrsinn ist.

    Ergo sind IMAP-Postfächer auch Irrsinn?

  4. Re: iCloud Dokumente sync nur ein CopyPaste?

    Autor: autores09 22.09.16 - 10:42

    zZz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > autores09 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > btw: wenn man die Funktion wieder deaktiviert, verbleiben die Dateien
    > nur
    > > online - was mE auch Irrsinn ist.
    >
    > Ergo sind IMAP-Postfächer auch Irrsinn?

    Apple fragt mich ob ich meine Dateien auf Desktop gesynct haben möchte und kopiert dann alle Dateien ins iCloud Verzeichnis. Wenn ich dann anklicke, dass ich es nicht mehr gesynct haben möchte, müsste der Vorgang normalerweise rückgängig gemacht werden. Stattdessen steht kryptisch dort, dass die Dateien offline gelöscht werden und nur noch online zur Verfügung stehen (obwohl es ja offline Dateien eigentlich sind).

  5. Re: iCloud Dokumente sync nur ein CopyPaste?

    Autor: zilti 22.09.16 - 17:00

    Wieso? Man kann bei vielen Clients ein IMAP-Postfach auch offline synchronisieren.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Forschungsgemeinschaft e.V., Bonn
  2. UDG United Digital Group, Herrenberg
  3. Vodafone GmbH, München
  4. Haufe Group, Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 2,99€
  3. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

  1. Glasfaser statt Kupfer: Bundesnetzagentur will ein "völlig neues Netz"
    Glasfaser statt Kupfer
    Bundesnetzagentur will ein "völlig neues Netz"

    Es geht darum, dass bestehende Kupfernetz durch ein völlig neues Netz, ein Glasfasernetz, zu ersetzen. Die Bundesnetzagentur will dafür die Regulierung auf der letzten Meile ändern.

  2. Project Limitless: Qualcomm zeigt erstes 5G-Snapdragon-Convertible
    Project Limitless
    Qualcomm zeigt erstes 5G-Snapdragon-Convertible

    Computex 2019 Das Project Limitless von Lenovo ist ein 14-Zoll-Convertible mit einem Snapdragon-Chip und einem 5G-Modem. Qualcomm erwartet eine Performance, die mit Intels 15-Watt-Chips vergleichbar ist, die Akkulaufzeit soll aber deutlich höher liegen.

  3. Total War: China verhilft Three Kingdoms zu Verkaufserfolg
    Total War
    China verhilft Three Kingdoms zu Verkaufserfolg

    Der neuste Ableger der altehrwürdigen PC-Strategiespielserie Total War verkauft sich bestens: Er hat auf Anhieb Platz 1 in den Charts auf Steam erreicht. Nach Angaben des Entwicklerstudios Creative verdankt das in China angesiedelte Three Kingdoms diesen Erfolg vor allem zwei Märkten in Asien.


  1. 13:15

  2. 13:00

  3. 12:45

  4. 12:00

  5. 11:30

  6. 11:15

  7. 11:00

  8. 10:47