Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › MacOS 10.12 im Test: Sierra…

iCloud Dokumente sync nur ein CopyPaste?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. iCloud Dokumente sync nur ein CopyPaste?

    Autor: autores09 21.09.16 - 15:40

    Ich habe gerade die Funktion aktiviert, Dateien über iCloud zu syncen. Sehe ich das richtig, dass Sierra die Ordner Schreibtisch und Dokumente einfach in den iCloud Ordner schiebt? ... sorry, aber ernsthaft? Was ist dann der Unterschied dazu, dass ich die beiden Ordner bspw. zu Google Drive schiebe - und damit einen vernünftigen CloudDienst nutzen kann? Ich dachte, die haben das tief ins System integriert und ich merke vom Cloud-Sync praktisch nix mehr?! Apple bekommt ihre cloud einfach nicht hin...

    btw: wenn man die Funktion wieder deaktiviert, verbleiben die Dateien nur online - was mE auch Irrsinn ist. Aber man kann die Dateien einfach wieder in die Offline Ordner kopieren und damit ist das "Problem" behoben. Große Schockmomenten bleiben da aus.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 21.09.16 15:42 durch autores09.

  2. Re: iCloud Dokumente sync nur ein CopyPaste?

    Autor: XHess 21.09.16 - 18:22

    Melde Dich mal an einen anderen Rechner an. Zum Beispiel ein Laptop (in meinen Fall, daheim ein iMac und unterwegs ein Laptop). Wenn ich jetzt die Sync einschalte und auf beiden Rechner den Schreibtisch sowie die benötigten Dokumente zum syncen wähle, habe ich auf beiden Rechnern immer dieselben Dateien. Netzwerk vorausgesetzt.

    Das ist der Sinn dabei. Und natürlich ist es ein Copy&Paste. Was auch sonst. Mit Drive oder dergleichen hat das gar nichts zu tun. Natürlich kannst du einen Ordner anlegen und alle Deine Sachen hier hinein kopieren damit du Sie mobil hast, aber was ist wenn du es daheim vergisst es in diesen Ordner zu legen? Dann bist du unterwegs verloren. Weil die fehlende Datei liegt nun brav auf Deinen Desktop daheim und nicht im Drive Sync Ordner.

    Das ist das was dieser Sync tut. Und mehr soll er auch nicht tun. Er schiebt Deine Sache die du erarbeitest ganz automatisch und die Ziel Ordner und du musst Sie nicht erst wieder kopieren oder gesondert ablegen.

    Gib dem ganzen eine Chance! Sierra ist noch nicht mal 1 Tag alt aber schon jetzt ist alles ganz schlecht! ;-)

    X.

    --
    Always look on the bright side of life!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.09.16 18:24 durch XHess.

  3. Re: iCloud Dokumente sync nur ein CopyPaste?

    Autor: zZz 22.09.16 - 08:18

    autores09 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > btw: wenn man die Funktion wieder deaktiviert, verbleiben die Dateien nur
    > online - was mE auch Irrsinn ist.

    Ergo sind IMAP-Postfächer auch Irrsinn?

  4. Re: iCloud Dokumente sync nur ein CopyPaste?

    Autor: autores09 22.09.16 - 10:42

    zZz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > autores09 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > btw: wenn man die Funktion wieder deaktiviert, verbleiben die Dateien
    > nur
    > > online - was mE auch Irrsinn ist.
    >
    > Ergo sind IMAP-Postfächer auch Irrsinn?

    Apple fragt mich ob ich meine Dateien auf Desktop gesynct haben möchte und kopiert dann alle Dateien ins iCloud Verzeichnis. Wenn ich dann anklicke, dass ich es nicht mehr gesynct haben möchte, müsste der Vorgang normalerweise rückgängig gemacht werden. Stattdessen steht kryptisch dort, dass die Dateien offline gelöscht werden und nur noch online zur Verfügung stehen (obwohl es ja offline Dateien eigentlich sind).

  5. Re: iCloud Dokumente sync nur ein CopyPaste?

    Autor: zilti 22.09.16 - 17:00

    Wieso? Man kann bei vielen Clients ein IMAP-Postfach auch offline synchronisieren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen
  2. Kratzer EDV GmbH, München
  3. Landkreis Hameln-Pyrmont, Hameln-Pyrmont
  4. Consors Finanz BNP Paribas, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 339,00€ (Bestpreis!)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

  1. 16-Kern-CPU: Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November
    16-Kern-CPU
    Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November

    AMD verschiebt den Start des Ryzen 9 3950X von September 2019 auf November, dann sollen auch die Threadripper v3 erhältlich sein. Man wolle erst die Verfügbarkeit der kleineren Ryzen-Modelle sicherstellen.

  2. IT-Konsolidierung des Bundes: Beschaffter Hardware droht vollständige Abgeschreibung
    IT-Konsolidierung des Bundes
    Beschaffter Hardware droht vollständige Abgeschreibung

    Im Projekt IT-Konsolidierung der Bundesregierung droht jetzt eine teure Klage und die Abschreibung von bereits beschaffter Hardware. Der Streit läuft zwischen dem staatlichen Systemhaus BWI und dem Bundesinnenministerium.

  3. 1 bis 4 MBit/s: Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau
    1 bis 4 MBit/s
    Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau

    Einige Dörfer in Niedersachsen machen es ähnlich wie früher Google Fiberhoods. Sie schließen sich zusammen, um eine bessere Versorgung durchzusetzen: Von 1 MBit/s auf 1 GBit/s, nur mit der Deutschen Glasfaser.


  1. 19:00

  2. 18:30

  3. 17:55

  4. 16:56

  5. 16:50

  6. 16:00

  7. 15:46

  8. 14:58