Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › MacOS 10.13 High Sierra: Wer…

Backups mit Time Machine sind laut Wikipedia gar nicht möglich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Backups mit Time Machine sind laut Wikipedia gar nicht möglich

    Autor: __destruct() 28.08.17 - 11:56

    "APFS cannot be used with Time Machine, FileVault encryption, or Fusion drives."

    https://en.wikipedia.org/wiki/Apple_File_System

  2. Re: Backups mit Time Machine sind laut Wikipedia gar nicht möglich

    Autor: pythoneer 28.08.17 - 12:05

    Gibt es dazu aktuellere und verlässlichere Quellen?

  3. Re: Backups mit Time Machine sind laut Wikipedia gar nicht möglich

    Autor: tensor 28.08.17 - 12:22

    In dem Dokument steht man muss auf smb wechseln.

  4. Re: Backups mit Time Machine sind laut Wikipedia gar nicht möglich

    Autor: schap23 28.08.17 - 12:38

    Ob das in der endgültigen Version von High Sierra kann ich nicht sagen. In den Beta-Versionen gab es allerdings immer wieder den Hinweis, daß Time Machine noch nicht funktioniert.

  5. Re: Backups mit Time Machine sind laut Wikipedia gar nicht möglich

    Autor: bluefirex 28.08.17 - 19:25

    __destruct() schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "APFS cannot be used with Time Machine, FileVault encryption, or Fusion
    > drives."
    >
    > en.wikipedia.org

    Das bezieht sich auf das Filesystem des Datenträgers, der die Backups speichern soll. Du kannst problemlos APFS-Volumes sichern - die werden eben nur auf einem HFS+-Laufwerk gesichert.

  6. Re: Backups mit Time Machine sind laut Wikipedia gar nicht möglich

    Autor: Iomega 29.08.17 - 01:05

    Also FileVault wird definitiv funktionieren. Das wurde auf der WWDC in einer Session bestätigt. Keine Ahnung ob es bereits in den betas geht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, München
  2. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  3. Hays AG, Heilbronn
  4. Wirtschaftsrat der CDU e.V., Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Y530-15ICH für 699€ + Versand - Bestpreis!)
  2. ab 99,00€
  3. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  2. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
  3. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

  1. Europawahlen: Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne
    Europawahlen
    Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne

    Bei der Europawahl 2019 haben die Regierungsparteien Union und SPD historisch schlecht abgeschnitten. Besonders profitieren konnten die Grünen. Während die Piraten viele Stimmen verloren, legte eine andere Kleinstpartei besonders stark zu.

  2. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
    Briefe und Pakete
    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

  3. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
    Vodafone
    Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

    Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.


  1. 20:12

  2. 11:31

  3. 11:17

  4. 10:57

  5. 13:20

  6. 12:11

  7. 11:40

  8. 11:11