1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › MacOS X - kommt Snow…

Verständnisfrage zum Thema 64Bit Apps bei 32Bit Kernel

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verständnisfrage zum Thema 64Bit Apps bei 32Bit Kernel

    Autor: DerBeobachter 21.08.09 - 12:37

    Ich hab mal eine Frage Snow Leopard.

    Standardmäßig wird ja der 32Bit Kernel gebootet. Die meisten (oder Alle??) Mac-Apps (Finder, Safari,...) laufen dann aber als 64Bit Applikationen.

    1. Wie ist das denn möglich? Ich kann unter x86 Windows oder x86 Linux ja auch keine x64 Programme ausführen, oder geht das doch?

    2. Wenn ich 64bit Apps auf nem 32Bt Kernel laufen lassen kann, welchen Vorteil bringt dann noch der 64bit Kernel? Das dann alle Kernel-related Sachen ein wenig schneller gehen als mit der 32bit version?

    3. Wie ist das denn mit dem Speicherzugriff? Kann ein 64bit app auf mehr als 4GB zugreifen? Oder geht das allgemein nur mit einem 64bit Kernel?

    Danke schonmal für Eure Antworten!!

  2. Re: Verständnisfrage zum Thema 64Bit Apps bei 32Bit Kernel

    Autor: MacPro8Core 21.08.09 - 13:01

    das ist ganz einfach. die module die nachgeladen werden, wenn es sich um einen 32bit Kernel handelt (wenn nicht 4 und 6 bei booten gedrückt, da sonst der 64bit Kernel gebootet wird, wenn EFI64), 64bit sind, werden sie auch so ausgeführt. das betrifft dann auch alle 64bit applikationen, die in 64bit programmiert sind und dann evtl. auf die erweiterungen/module zugreifen. das ist ja der vorteil eines solchen kernelaufbaus. hier unterscheidet das OS nicht mehr, ob 32 oder 64 bit, jedenfalls vereinfacht ausgedrückt.
    PS: auch unter linux geht das. da aber bei den 32bit Linux meist keine 64bit erweiterungen vorliegen, geht dies nicht. rein technisch würde es aber gehen.

    2.) schneller sind die schonmal nicht, denn die 64bit breite wird von fast keinem kernel ausgenutzt, wofür auch. ziel eines mikrokernel ist es doch, klein zu sein und nur wenige mods aufzunehmen. die dinge, die er dann erlegt, brauchen kein 64bit.

    3.) ja, die apps können auf >4GB pro App zugreifen. nein, das geht auch mit einem 32bit Kernel, war unter meinem PowerPC G5 mit 8GB RAM schon so.

  3. Re: Verständnisfrage zum Thema 64Bit Apps bei 32Bit Kernel

    Autor: K.A.I.N. 21.08.09 - 13:31

    MacPro8Core schrieb:
    --------------------------------------------------------------
    Geht das auch Verständlich und richtig?

  4. Re: Verständnisfrage zum Thema 64Bit Apps bei 32Bit Kernel

    Autor: Blahö 21.08.09 - 13:39

    MacPro8Core schrieb:

    > 3.) ja, die apps können auf >4GB pro App zugreifen. nein, das geht auch mit
    > einem 32bit Kernel, war unter meinem PowerPC G5 mit 8GB RAM schon so.

    Du weißt schon, daß der PowerPC G5 64-bittig war und das dazugehörige Mac OS X auch?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    GfE Metalle und Materialien GmbH, Nürnberg
  2. Projektmanager Digitalisierung Geschäftsprozesse (d/m/w)
    VDI/VDE Innovation + Technik GmbH, Berlin
  3. Produktplaner / Requirements Engineer (m/w/d) - Sozialwesen
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte
  4. IT-Engineer (m/w/d) Citrix & Microsoft
    ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Alienware AW2521HFA 25 Zoll Full HD 240Hz für 279€)
  2. (u. a. Ultragear 34GN73A-B 34 Zoll Curved Full HD 144Hz für 359€)
  3. (u. a. LG OLED65A19LA 65 Zoll OLED für 1.299€)
  4. (u. a. Akkuschrauber UniversalDrill 18V mit 2 Akkus im Koffer für 94,19€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de