Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Magix Video Pro X3: Profi…

Magix? Profi?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Magix? Profi?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 26.11.10 - 11:39

    Hab ich was verpasst?

    Bleibt das Magix-Zeug nicht sogar in der Preispyramide sogar noch liegen?

  2. Re: Magix? Profi?

    Autor: PolleWerty 26.11.10 - 11:42

    Das wollt ich auch grad schreiben, im Musik Authoring Bereich fiel Magix in der Vergangenheit eher durch Baukasten-Samples auf, die der "Produzent" dann zusammenfügte.

  3. Re: Magix? Profi?

    Autor: .., 26.11.10 - 12:06

    Wodurch zumindestens DIR Magix bisher auffiel lässt keinen Schluss auf das gesamte Produktfolio des Unternehmens zu.
    Bei denen ist es so dass sie die Technik in ihren Profiprodukten entwickeln und sie diese dann in den Consumerprodukten im Hintergrund verwenden. Im Bereich Videobearbeitung kenne ich mich nicht aus aber beim Thema Audiobearbeitung hat Magix z.B. mit Samplitude und Sequoia 2 absolute State-Of-The-Art Produkte anzubieten.

  4. Re: Magix? Profi?

    Autor: Blablablublub 26.11.10 - 12:21

    Ja - hast Du :)

    Im Bereich Videoschnitt ist schon die aktuelle Consumer-Version VideoDeLuxe 17 richtig Klasse.
    Und glaube mir, ich habe wirklich einige in den letzten Jahren ausprobiert.
    Die X Version ist preislich und auch ausstattungsmäßig etwas höher angesetzt. Allerdings bekommt auch jede neue VdL-Version ein paar Brocken von der X-Entwicklung ab.

    Und ja: Magix hat auch Produkte für den Massenmarkt - damit sind sie ja "großgeworden". Mal schnell einen Song zusammenklicken, mal schnell eine Diashow auf CD brennen - das sind die Sachen, die Magix berühmt-berüchtigt gemacht haben.
    Als ich dann mal Samplitude und Sequoia ausprobiert hatte, war das Bild schon ein Anderes. Ich nutze sie nicht, weil ich seit vielen Jahren Cubase-User bin - aber ich wollte mir wenigstens mal ein Bild von der "Konkurrenz" machen.
    Nun - und VideoDeLuxe benutze ich seit der Version 2003. Da kann man also schon davon reden, daß man in das Programm eingearbeitet ist :)

    _______________________________________________________
    http://www.forum.kaninchen-at-home.com/images/ranks/flotter_feger2.gif Ich bin nicht die Signatur - ich putze hier nur http://www.naturheilkundeforen.de/images/smilies/eigene/07haushalt/putzen.gif
    _______________________________________________________

  5. Re: Magix? Profi?

    Autor: Tömme 26.11.10 - 23:25

    jetzt mal ehrlich, hast du dir schon einmal premiere oder vegas angesehen? wenn ja würdest du dich nichtmal mehr an video deluxe oder X erinnern wollen..

  6. Re: Magix? Profi?

    Autor: sgdfgfdgfgfg 27.11.10 - 14:14

    die hier attestierte qualität der magix profi produkte, zumindest um audio/masteringbereich, wie zb samplitude, kann ich ebenfalls bestätigen.

  7. Re: Magix? Profi?

    Autor: schwerti 20.01.11 - 17:42

    Tömme schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jetzt mal ehrlich, hast du dir schon einmal premiere oder vegas angesehen?
    > wenn ja würdest du dich nichtmal mehr an video deluxe oder X erinnern
    > wollen..


    hab mit vegas gearbeitet und mit adobe premiere pro cs5. vegas ist ganz nett, premiere ist allerdings der umständlichste mist überhaupt. denn videoschnitt muss auch am rechner so funktionieren wie am schnitttisch. szenen schneiden und neu komponieren. besonderen wert lege ich dabei z.B. auf die darstellung der einzelnen frames, damit ich bildgenau arbeiten kann. bei premiere eher weniger möglich. aber ich war anfangs selbst skeptisch, weil ich auch nur negative erinnerungen an magix programme aufgrund ihrer "billig-art" hatte. baukastensystem und so. aber video pro x ist da gaaanz anders. es ist schnell, es ist präzise, es macht einfach spaß und die qualität ist sehr hoch. ich bin damit sehr zufrieden und kann die profiversion nur empfehlen! :)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. NETZkultur Systemhaus GmbH, Lippstadt
  3. STUTE Logistics (AG & Co.) KG, Bremen
  4. Hays AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 297,00€ + 4,99€ Versand
  2. (u. a. 480-GB-SSD 59€, 2-TB-SSD 274€, 64-GB-USB3-Stick 10,99€)
  3. (u. a. Cars 1 + 2, Lego Ninjago)
  4. (u. a. Ultra-HD-Blu-ray-Player 159,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

  1. Ice Lake: Intels nächste GPU doppelt so schnell und auf Wunsch ungenau
    Ice Lake
    Intels nächste GPU doppelt so schnell und auf Wunsch ungenau

    Mit Ice Lake kommt auch Intels 11. Generation der integrierten GPUs. Sie soll viele moderne Titel zumindest spielbar machen und ermöglicht auch Adaptive Sync. Eine andere Funktion dürfte jedoch bald umstritten sein.

  2. Prozessoren: Intels 3D-Chip Foveros stapelt Dies mit 10 und 22 Nanometern
    Prozessoren
    Intels 3D-Chip Foveros stapelt Dies mit 10 und 22 Nanometern

    Auch bei Intel setzen sich die Multichip-Module durch. Die Dies werden aber mit erweiterter EMIB-Technik gestapelt - vom Notebook bis zum Server und mit speziellen Chiplets für x86-Kerne, Grafik und I/O.

  3. CPU-Architektur: Ice Lake bekommt Sunny Cove, um AMD auf Abstand zu halten
    CPU-Architektur
    Ice Lake bekommt Sunny Cove, um AMD auf Abstand zu halten

    Die bisher als Ice Lake bekannten Prozessoren für Desktop, Notebook und Server bekommen eine neue Architektur. Die gibt es - wie bei AMD - auch als Chiplets, aber laut Intel mit deutlich höherer Leistung pro Takt.


  1. 15:50

  2. 15:00

  3. 15:00

  4. 14:45

  5. 14:00

  6. 13:22

  7. 12:30

  8. 12:12