1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Malware: Trojaner…

Was machen die mit der IP Adresse?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Was machen die mit der IP Adresse?

    Autor: Hotohori 21.06.21 - 15:18

    Das ist die Frage, wozu brauchen die dafür die IP Adresse des infizierten PCs?

    Ansonsten klingt das nach einem fast schon gutartigen Trojaner, auch wenn mir diese Blockade selbst nicht schmecken würde, da ich Software nicht mag, die irgend etwas heimlich im System macht, egal ob gut- oder bösartig. ;)

  2. Re: Was machen die mit der IP Adresse?

    Autor: Huanglong 21.06.21 - 15:44

    Das landet dann wahrscheinlich bei irgendeinem Abmahnanwalt. Alleine schon wie das arbeitet, indem es Einträge in der Hosts Datei vornimmt, ist doch stümperhafter Spielkram.

  3. Re: Was machen die mit der IP Adresse?

    Autor: Herr Unterfahren 21.06.21 - 15:53

    Huanglong schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das landet dann wahrscheinlich bei irgendeinem Abmahnanwalt. Alleine schon
    > wie das arbeitet, indem es Einträge in der Hosts Datei vornimmt, ist doch
    > stümperhafter Spielkram.

    Warum ist das "stümperhafter Spielkram"?

    Ich finde diese Vorgehensweise - im Vergleich z.B. zum Sony- Rootkit - geradezu elegant.
    Kaum ein Windows- User weiß, was das ist, oder wie er die anpassen bzw. zurücksetzen kann. Damit ist sie gnadenlose effektiv.
    Dazu braucht es keinen Hintergrunddienst, der dauerhaft die Natur belastet oder das System ausbremst, und somit auf Veränderungen hindeutet.

    Das Loggen der IP ist das, was mehr Besorgnis erregen sollte.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.06.21 15:55 durch Herr Unterfahren.

  4. Re: Was machen die mit der IP Adresse?

    Autor: gan 21.06.21 - 18:15

    Huanglong schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das landet dann wahrscheinlich bei irgendeinem Abmahnanwalt. Alleine schon
    > wie das arbeitet, indem es Einträge in der Hosts Datei vornimmt, ist doch
    > stümperhafter Spielkram.

    Es ist Computersabotage, eine Straftat, auf die Geldstrafe oder bis zu 3 Jahre Freiheitsstrafe steht. Sollte sich wegen der IP auch noch ein Abmahnanwaltmelden, ist es sogar ein besonders schwerer Fall von Computersabotage, mit einer Mideststrafe von 6 Monaten Freiheitsstrafe (maximal 10 Jahre).

  5. Re: Was machen die mit der IP Adresse?

    Autor: Mandri 21.06.21 - 18:19

    gan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist Computersabotage,

    Wenn der Benutzer mit runtergelassener Hose surft (Schreibrecht auf diese Datei) ist der Tatbestand aber evtl. nicht erfüllt.

  6. Re: Was machen die mit der IP Adresse?

    Autor: gan 21.06.21 - 19:54

    Mandri schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn der Benutzer mit runtergelassener Hose surft (Schreibrecht auf diese
    > Datei) ist der Tatbestand aber evtl. nicht erfüllt.

    Nein. Der Straftatbestand bleibt bestehen. Aus StGB § 303b

    "Wer eine Datenverarbeitung, die für einen anderen von wesentlicher Bedeutung ist, dadurch erheblich stört, dass er
    1. eine Tat nach § 303a Abs. 1 begeht,
    2. Daten (§ 202a Abs. 2) in der Absicht, einem anderen Nachteil zuzufügen, eingibt oder übermittelt oder
    3. eine Datenverarbeitungsanlage oder einen Datenträger zerstört, beschädigt, unbrauchbar macht, beseitigt oder verändert,

    wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft."

  7. Re: Was machen die mit der IP Adresse?

    Autor: chefin 22.06.21 - 08:57

    gan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Huanglong schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das landet dann wahrscheinlich bei irgendeinem Abmahnanwalt. Alleine
    > schon
    > > wie das arbeitet, indem es Einträge in der Hosts Datei vornimmt, ist
    > doch
    > > stümperhafter Spielkram.
    >
    > Es ist Computersabotage, eine Straftat, auf die Geldstrafe oder bis zu 3
    > Jahre Freiheitsstrafe steht. Sollte sich wegen der IP auch noch ein
    > Abmahnanwaltmelden, ist es sogar ein besonders schwerer Fall von
    > Computersabotage, mit einer Mideststrafe von 6 Monaten Freiheitsstrafe
    > (maximal 10 Jahre).

    Theoretisch hasst du Recht. Praktisch kollidierst du mit der Steuer-CD...du erinnerst dich? Da wurden die Daten illegal kopiert, aber vom Gericht aufgrund der Sachlage trotzdem als Beweise zugelassen.

    Wer die Urheber sind, dürfte wohl jedem klar sein. Aber beweisen kann man es nicht. Und so gilt wie für alle: im Zweifel für den Angeklagten. Der Anwalt nun wiederum bekommt lediglich eine Datei mit den Zugriffslisten und IPs. Und in wie fern man nun bereit ist zuzugeben, das man getäuscht wurde über die wahre Natur der Software, lasse ich mal dahin gestellt. Wenn die Software als Gamecrack ausgeweisen wurde, müsste man zugeben, das Game zu cracken. Gibt man das nicht zu, kann man den deklarierten Zweck auch nicht beweisen. Man könnte lügen und irgendeine Datei anlegen, die zb Downloadbeschleunigung verspricht. Dann kommt die Gegenseite und bringt ihrerseits eine Lüge ins Spiel, die besagt, das es klar zu lesen ist, das illegale Downloads unterbunden werden sollen...vieleicht in verschwubbeltem Anwaltssprech.

    Egal wie, am Ende steht jemand der sich auf Seiten rumtreibt die nur illegales bieten gegen einen Anwalt eines Rechteverwerters. Und ich denke da müssen wir die Glaubwürdigkeit nicht weiter erörtern.

  8. Re: Was machen die mit der IP Adresse?

    Autor: FreiGeistler 22.06.21 - 14:15

    Mandri schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Benutzer mit runtergelassener Hose surft (Schreibrecht auf diese Datei)

    Wo hast du das gelesen?

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kundenbetreuer (m/w/d) im Support
    i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum, Magdeburg
  2. Softwareentwickler*in Abbrandvorgänge und Antriebssysteme
    Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut, EMI, Kandern, Freiburg im Breisgau
  3. Process Specialist (m/w/d) Controlling
    MAPAL Präzisionswerkzeuge Dr. Kress KG, Aalen
  4. Fachberater/in (m/w/d) Fallmanagement mit der Möglichkeit zur mobilen Arbeit
    KDN.sozial, Paderborn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€
  2. mit Rabattcode NBBCRUCIAL15
  3. (u. a. Lenovo IdeaPad 14 Zoll, i7, 16GB, 512GB SSD, Windows 11 Home für 899€)
  4. (u. a. Galaxy A52s 128 GB für 251,26€, Galaxy Watch4 Classic 46 mm für 209,24€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de