1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Manipulierte Ausweise: CCC…

Personalausweis

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


  1. Personalausweis

    Autor: Goli007 10.08.22 - 16:03

    Mit der AusweisApp2 kann man sich doch ganz einfach identifizieren. Das geht sogar beim Post Ident Verfahren.
    Man benötigt nicht Mal ein Kartenlesegerät am PC, wenn man sich ausweisen möchte.
    Für den PC gibt's ebenso die AusweisApp2 und man kann, wenn Smartphone und PC/Laptop im selben Netzwerk sind, das Handy als Kartenlesegerät nutzen.
    Einfach die AA2 auf dem Handy und PC öffnen, Perso dranhalten, Pin eingeben - fertig.
    Funktioniert ohne Probleme.

    Warum machen die es so kompliziert?!



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 10.08.22 16:10 durch Goli007.

  2. Re: Personalausweis

    Autor: Seewolf_32 10.08.22 - 16:04

    Weil man da nichts mehr verdienen kann. So einfach ist die Welt!

  3. Re: Personalausweis

    Autor: MarcusK 10.08.22 - 16:08

    Goli007 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit der AusweisApp2 kann man sich doch ganz einfach identifizieren. Das
    > geht sogar beim Post Ident Verfahren.
    > Man benötigt nicht Mal ein Kartenlesegerät am PC, wenn man sich ausweisen
    > möchte.
    > Für den PC gibt's ebenso die AusweisApp2 und man kann, wenn Smartphone und
    > PC/Laptop im selben Netzwerk sind, das Handy als Kartenlesegerät nutzen.
    > Einfach die AA2 auf dem Handy und PC öffnen, Perso dranhalten - fertig.
    > Funktioniert ohne Probleme.
    >
    > Warum machen die es so kompliziert?!

    und wer stellt sicher, du und die Person vom Ausweis die gleiche ist?

  4. Re: Personalausweis

    Autor: Goli007 10.08.22 - 16:09

    Man muss zusätzlich eine PIN eingeben. Die sollte der Besitzer natürlich im Kopf haben und nirgends aufschreiben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.08.22 16:10 durch Goli007.

  5. Re: Personalausweis

    Autor: MarcusK 10.08.22 - 16:12

    Goli007 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man muss zusätzlich eine PIN eingeben. Die sollte der Besitzer natürlich im
    > Kopf haben und nirgends aufschreiben.

    richtig, aber es stellt halt nur sicher das die PIN jemand kennt und nicht das es der Besitzer vom Ausweis es ist.

  6. Re: Personalausweis

    Autor: Goli007 10.08.22 - 16:20

    Tja, anders geht's nicht. Aber dann hätten sie die Möglichkeit sich direkt am Handy auszuweisen nicht einführen sollen.

    Ein paar Beispiele wofür man die Ausweisfunktion nutzen kann:

    Derzeit kann man im Fahreignungsregister beim Kraftfahrt-Bundesamt direkt am Handy nachsehen ob man Punkte hat oder andere Daten über sich einsehen.

    Selbst in der Rentenkasse kann man sofort nachsehen wie viel man schon eingezahlt hat, wie lange man noch arbeiten muss etc.

    Polizeiliches Führungszeugnis kann man ohne Probleme anfordern.

    Aber Krankenkasse? Ne das geht nicht.


    Verstehe ich nicht!

  7. Re: Personalausweis

    Autor: __M 10.08.22 - 16:21

    Dazu müssen erstmal in der Breite alle Smartphones das unterstützen.
    Mein nicht so altes Motorola (2019 erschienen) z.B., kann es nicht.
    Bezahlen geht damit problemlos, Ausweis geht nicht.

    Wobei, habe gerade eine neue OS Version bekommen, muss ich mal wieder testen, ist ja laut Foren nur eine Fehlkonfiguration durch den Hersteller. Aber evtl. kann es einfach die Hardware nicht.
    Edit: Funktioniert. Cool bin im 21. Jhdt. angekommen. ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.08.22 16:22 durch __M.

  8. Re: Personalausweis

    Autor: mnementh 10.08.22 - 16:21

    MarcusK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Goli007 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Man muss zusätzlich eine PIN eingeben. Die sollte der Besitzer natürlich
    > im
    > > Kopf haben und nirgends aufschreiben.
    >
    > richtig, aber es stellt halt nur sicher das die PIN jemand kennt und nicht
    > das es der Besitzer vom Ausweis es ist.
    Ja, aber das tut ja das Videoident-Zeugs auch nicht wie gezeigt.

  9. Re: Personalausweis

    Autor: Rocketeer 10.08.22 - 16:23

    Wenn jemand im Besitz deines Ausweises und deiner PIN ist und du beides nicht gemerkt hast, dann hast du ein ganz anderes Problem, als dass das Verfahren nicht einwandfrei ist.
    Der Mensch ist bei solchen Verfahren immer das schwächste Glied und lässt sich nie ausschließen.

    Daher sollte man in keinem Fall ein grundsätzlich schwaches Verfahren mit einem solchen Argument gegenüber einem starken Verfahren verteidigen.

  10. Re: Personalausweis

    Autor: HexaJester 10.08.22 - 16:24

    MarcusK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > richtig, aber es stellt halt nur sicher das die PIN jemand kennt und nicht
    > das es der Besitzer vom Ausweis es ist.


    Damit bildet die App eine Zwei-Faktor-Authentifizierung ab (Personalausweis besitzen + PIN wissen). In allen mir bekannten Anwendungsfällen sollte das ausreichen. Natürlich könnte man weitere Faktoren einfordern, aber das steigert erneut die Komplexität und Hürden für den Normalbürger, was nach meiner Meinung gleichzeitig nur wenig zur Sicherheit beiträgt.

  11. Re: Personalausweis

    Autor: JensBerlin 10.08.22 - 16:24

    Man kann es auch übertreiben... ;-)

    Tatsächlich ist diese 2-Faktor-Auth eine gute Idee, kombiniert sie doch zwei unterschiedliche Faktoren, nämlich Besitz und Wissen. Tatsächlich werden ja auch nicht immer alle Daten aus dem Perso ausgelesen, was unserer Idee von Datensparsamkeit entspricht.

    Ja, tatsächlich ist sichergestellt, dass die Person im Besitz des Ausweises ist, auch wenn sie vielleicht nicht der Eigentümer ist. :-)

  12. Re: Personalausweis

    Autor: MarcusK 10.08.22 - 16:24

    Goli007 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja, anders geht's nicht. Aber dann hätten sie die Möglichkeit sich direkt
    > am Handy auszuweisen nicht einführen sollen.
    >
    > Ein paar Beispiele wofür man die Ausweisfunktion nutzen kann:
    >
    > Derzeit kann man im Fahreignungsregister beim Kraftfahrt-Bundesamt direkt
    > am Handy nachsehen ob man Punkte hat oder andere Daten über sich einsehen.
    >
    > Selbst in der Rentenkasse kann man sofort nachsehen wie viel man schon
    > eingezahlt hat, wie lange man noch arbeiten muss etc.
    >
    > Polizeiliches Führungszeugnis kann man ohne Probleme anfordern.
    >
    > Aber Krankenkasse? Ne das geht nicht.

    > Verstehe ich nicht!

    Krankendaten sind halt etwas schützenwerter als deine Punkte in Flensburg.

    Da ich eh kein Perso habe (nur Reisepass) kann ich das eh nicht nutzen.

  13. Re: Personalausweis

    Autor: MarcusK 10.08.22 - 16:28

    HexaJester schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MarcusK schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > richtig, aber es stellt halt nur sicher das die PIN jemand kennt und
    > nicht
    > > das es der Besitzer vom Ausweis es ist.
    >
    > Damit bildet die App eine Zwei-Faktor-Authentifizierung ab (Personalausweis
    > besitzen + PIN wissen). In allen mir bekannten Anwendungsfällen sollte das
    > ausreichen. Natürlich könnte man weitere Faktoren einfordern, aber das
    > steigert erneut die Komplexität und Hürden für den Normalbürger, was nach
    > meiner Meinung gleichzeitig nur wenig zur Sicherheit beiträgt.

    auch das halte ich nicht für wirklich sicher. Was ist wenn jemand gebeten wird, per Telefonanruf, und sich mit seinem Ausweis ausweisen soll. Der Böse eröffnet dann parallel ein Konto im Auftrag des Opfers. Es Leitet die Ausweisanforderung also nur um. Selbst macht er damit eine Konto auf.

  14. Re: Personalausweis

    Autor: Conqi 10.08.22 - 16:46

    MarcusK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Krankendaten sind halt etwas schützenwerter als deine Punkte in Flensburg.
    >
    > Da ich eh kein Perso habe (nur Reisepass) kann ich das eh nicht nutzen.

    Das ergibt aber auch nur so halb Sinn. Bei der Techniker Krankenkasse gibt es die Möglichkeit, Benachrichtigungen digital zu empfangen. Abgesichert durch MFA mit... SMS-TAN. Dagegen ist der Ausweis mit PIN aus meiner Sicht bedeutend sicherer.

  15. Re: Personalausweis

    Autor: Termuellinator 10.08.22 - 17:21

    Na das Videoidentverfahren wurde ja auch als ausreichend angenommen. Und ein (optisch) gefaelschter Ausweis duerfte deutlich haeffiger fuer Missbrauch in Frage kommen als ein gestohlener echter inklusive passender PIN...

  16. Re: Personalausweis

    Autor: Iugh787 10.08.22 - 23:06

    Der E-Perso ist im Prinzip eine gute und sichere Sache. Das Problem: Da es optional ist (oder lange Zelt zumindest war), hat der deutsche Michel, der allem Neuen erstmal ablehnend gegenüber steht, die Funktion stets abschalten lassen.
    Ich schätze, dass die Zahl von Personen mit E-Perso im niedrigen einstelligen Prozentbereich liegt.

    Daher brauchte es dann so Krücken wie VideoIdent.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.08.22 23:06 durch Iugh787.

  17. Re: Personalausweis

    Autor: NaruHina 11.08.22 - 06:19

    Eine pin die man Nur alle jubeljahre benötigt, ich habe seit 8jahren kein ident benötigt. Merkt man sixh nicht.
    Entweder man hat sie in den Unterlagen oder man hat sie nicht.

    Dass ist win grundlegendes Problem des Ausweis ident, weswegen es nahezu keiner nutzt.

  18. Re: Personalausweis

    Autor: NaruHina 11.08.22 - 06:21

    Is schon länger nicht abschaltbar

    Allerdings kennt niemand die pin, daher unbrauchbar.

  19. Re: Personalausweis

    Autor: Extrawurst 11.08.22 - 07:52

    Goli007 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja, anders geht's nicht. Aber dann hätten sie die Möglichkeit sich direkt
    > am Handy auszuweisen nicht einführen sollen.
    >
    > Ein paar Beispiele wofür man die Ausweisfunktion nutzen kann:
    >
    > Derzeit kann man im Fahreignungsregister beim Kraftfahrt-Bundesamt direkt
    > am Handy nachsehen ob man Punkte hat oder andere Daten über sich einsehen.

    Für nicht-Autofahrer völlig belanglos.

    >
    >
    > Selbst in der Rentenkasse kann man sofort nachsehen wie viel man schon
    > eingezahlt hat, wie lange man noch arbeiten muss etc.

    Sowas weis man doch sowieso.
    Wenn jemand bei einer Auflistung "etc" nutzt, gehen bei mir sowieso die Augenbrauen hoch.
    Werde doch mal konkret, aus was "etc" denn so besteht.

    >
    > Polizeiliches Führungszeugnis kann man ohne Probleme anfordern.

    Braucht man auch so selten im Leben, dass im Zweifel eine kurze Wartezeit nicht unzumutbar ist.

    >
    > Aber Krankenkasse? Ne das geht nicht.
    >
    > Verstehe ich nicht!

    Wie du siehst, sind die Anwendungsfälle der eID sehr beschränkt und werden auch nur selten gebraucht. Der (bewusste) Verzicht darauf, fällt daher sehr leicht.

    eID hat seine Erfolgschanchen verspielt, weil man es für private Anbieter zu teuer und umständlich gemacht hat, es einzubinden. Und private Angebote, wo man sich mal irgendwo identifizieren muss (oder auch nur die Volljährigkeit bestätigen muss) gibt es im Leben einfach viel öfter, als diese behördlichen Anwendungsfälle, die man alle paar Jubeljahre mal braucht.

    Daher wird sich eID in der Breite auch erst dann durchsetzen, wenn man die Hürden für Privantanbieter senkt.

  20. Re: Personalausweis

    Autor: Iugh787 11.08.22 - 08:56

    NaruHina schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Is schon länger nicht abschaltbar
    >
    > Allerdings kennt niemand die pin, daher unbrauchbar.


    Die PIN kann man in einem Ordner im Dachboden oder digital in einem Passwortmanager speichern. Also sooo ein großer Umstand ist das nicht. Dass die meisten Leute den PIN Brief irgendwann einfach wegwerfen, ist natürlich ein anderes Problem.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Simulation Engineer (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt
  2. Softwarearchitekt:in (m/w/d)
    Governikus GmbH & Co. KG, Bremen
  3. Senior Associate Project Manager m/w/d
    NTT Germany AG & Co. KG, Bad Homburg
  4. Full Stack Developer (w/m/d) Integrate & Automate
    ING Deutschland, Frankfurt am Main, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de