1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Marshmallow: Cyanogenmod…

OPO 12.1.1-YOG7DAS2KI release

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OPO 12.1.1-YOG7DAS2KI release

    Autor: Anonymer Nutzer 16.03.16 - 13:00

    Finde den Artikel und den Thread von CyanogenMod diesbzgl. verwirrend und bitte hier um Antworten.

    Wie schon bei der Überschrift erwähnt bin ich auf beim stable (oder release) Kanal und auf der Sicherheitspatchebene von 1. Jänner 2016.

    "Wer bisher keine aktuellen Nightlies verwendet, sondern noch die Release-Version oder Nightly Builds von CM12.1 nutzt, kann den Release-Kandidaten einfach mit Hilfe der aktuellen Version von TWRP oder Clockworkmod flashen. Sollen auch Google-Apps installiert werden, sollten diese direkt nach dem Aufspielen des ROMs direkt geflasht werden, ohne das Smartphone vorher neu zu starten."

    Bei TWRP/Clockworkmod braucht man ja Root-Access, den ich nicht habe. Warum muss ich beim Update-Vorgang etwas flashen ohne dafür eig. Root zu besitzen? Bei den vorherigen Updates habe ich eine Benachrichtung bekommen, es heruntergeladen sowie installiert und es war alles beim alten. Verstehe ich generell den Upate-Prozess von Android zu einer höheren API nicht? Das geht mir aus dem Artikel sowie Thread nicht hervor.

  2. Re: OPO 12.1.1-YOG7DAS2KI release

    Autor: get2him 16.03.16 - 13:24

    Vorsicht muss man nur walten lassen, wenn man von einem CM13 Nightly auf die Release Version wechseln möchte UND Daten/Cache nicht wippen möchte.
    Da die Release version von einer älteren Nightly version stammt, gleicht dies (je nach Version) einem Downgrade. Die Updates sind nur darauf ausgelegt von einer älteren Version auf eine neuere zu wechseln. Andersherum wird es ebenfalls ziemlich sicher Probleme verursachen von CM13 auf CM12 zu wechseln ohne das System/Daten/Cache zu wippen.

    TWRP benötigt meines wissens nach kein Root. Lediglich ein entsperrter Bootloader ist notwendig.

  3. Re: OPO 12.1.1-YOG7DAS2KI release

    Autor: obermeier 16.03.16 - 13:43

    Begriffsklärung:

    Root beudetet bei Bedarf Superuser-Rechte auf dem laufenden Android (ROM) erlangen zu können.

    TWRP/CWM ist eine custom recovery, die ROMs flashen (installieren) oder sichern kann. Sie hat ansonsten allerdings nichts mit der ROM zu tun, es ist ein kleines minimal OS, was komplett selbstständig funktioniert.

  4. Re: OPO 12.1.1-YOG7DAS2KI release

    Autor: Anonymer Nutzer 16.03.16 - 14:00

    Ok danke zuerst einmal für eure Antworten.
    Ich will aber updaten, d.h. konkret von cm 12.1 (5.1.1) auf cm13 (6.0.1) und möchte wissen, ob ich außer dem Update herunterladen und installieren noch etwas machen muss. Irgendwie bin ich gerade verwirrt und verstehe nicht genau wie das mit dem Update-Prozess klappt.

  5. Re: OPO 12.1.1-YOG7DAS2KI release

    Autor: MacDuncan 16.03.16 - 18:40

    Du bist auf COS 12.1 und nicht auf CM 12.1 - du kannst noch nicht updaten!
    Warte auf das entsprechende COS 13-Release von OP...

  6. Re: OPO 12.1.1-YOG7DAS2KI release

    Autor: Anonymer Nutzer 17.03.16 - 08:08

    Ich habe mir gedacht, dass das OPO nur mit Cyanogenmod ausgelifert wird?! Stimmt unter meinen Einstellungen steht "Cyanogen OS-Version", aber ist Cyanogen-OS nicht erst bei der dritten Version oder so?
    Ich war auch verwirrt, weil ich mir dachte, dass es sich bei dem M Release um ein OTA-Update handelt. Wie lange wird das noch ca. dauern?

  7. Re: OPO 12.1.1-YOG7DAS2KI release

    Autor: MacDuncan 17.03.16 - 11:51

    COS - Cyanogen OS, dass kommerzielle Produkt
    CM - CyanogenMod, hauptsächlich "community driven", ein sog. Custom Rom ohne kommerziellem Hintergrund

  8. Re: OPO 12.1.1-YOG7DAS2KI release

    Autor: Anonymer Nutzer 17.03.16 - 12:52

    Ok danke für die Aufklärung und die Begrifferklärung.

    Bei der Beschreibung von OPO auf der offiziellen Homepage steht dabei, dass es ab Werk mit "Cyanogen 11S based on Android 4.4" ausgeliefert wird. Steht das "S" in dem Fall für Cyanogen OS?

    Wurden die Geräte früher nicht standardmäßig mit CM verteilt oder bin ich da falsch informiert? Ich weiß auch, dass sich die Firma dahinter abgekapselt hat und ihr eigenes OS entwickelt hat.

    Im Endeffekt muss ich mich noch gedulden bis Cyanogen die OTA-Version COS für Android 6 ausliefert.....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  2. Zweckverband Abfallwirtschaft Region Trier (A.R.T.), Trier
  3. Hallesche Krankenversicherung a. G., Stuttgart
  4. BASF Services Europe GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme