Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Maxon: Cinema 4D Release 12…

Die sollten lieber mal die altlasten korrigieren

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die sollten lieber mal die altlasten korrigieren

    Autor: OnkelB 01.09.10 - 16:25

    Cinema 4D unterstützt z.B. immer noch nicht das obj Format vollständig! Jedes Billig Raytracingtool kann besser mit obj und 3ds Dateien umgehen. Dabei ist obj eines der wichtigsten Austauschformate!

    Es gibt noch diverse alte Bugs die schon seit r7 bemängelt wurden z.B. Tiefenunschärfe durch Alpha oder Transparenz nicht möglich.

    Ich denke wenn man sich die Entwicklung von Blender ansieht ist Cinema 4D immer noch zu teuer

  2. Re: Die sollten lieber mal die altlasten korrigieren

    Autor: nuffy 01.09.10 - 17:22

    Rein subjektiv betrachtet aber ist Blender von der User-Expirience und Usability meilenweit von C4D entfernt, was durchaus ein Kaufargument im Sinne von Effizienz und Arbeitsgeschwindigkeit sein kann.

  3. Re: Die sollten lieber mal die altlasten korrigieren

    Autor: Bart 01.09.10 - 18:31

    nuffy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rein subjektiv betrachtet aber ist Blender von der User-Expirience und
    > Usability meilenweit von C4D entfernt, was durchaus ein Kaufargument im
    > Sinne von Effizienz und Arbeitsgeschwindigkeit sein kann.

    Das mag für Blender 2.4x stimmen aber nicht für Blender 2.5x :)

  4. Re: Die sollten lieber mal die altlasten korrigieren

    Autor: 3Duser 01.09.10 - 23:25

    Bart schrieb:
    > Das mag für Blender 2.4x stimmen aber nicht für Blender 2.5x :)

    Selbst dann,.. Blender 2.5 ist viel besser geworden, aber aus Sichtweise der Usability immer noch verdammt weit weg.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA, Frankfurt am Main
  2. medavis GmbH, Karlsruhe
  3. NORDAKADEMIE, Elmshorn
  4. H&D - An HCL Technologies Company, Gifhorn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 73,90€ + Versand
  3. 72,99€ (Release am 19. September)
  4. 449€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
      Doom Eternal angespielt
      Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

      E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

      1. Sigil John Romero setzt Doom fort

      1. AT&T: Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
        AT&T
        Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s

        Das Branchenevent AT&T Shape sollte die Filmindustrie für 5G begeistern. Oft wurden auf dem Gelände von Warner Bros. in Los Angeles bis 1,7 GBit/s gemessen.

      2. Netzausbau: Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
        Netzausbau
        Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten

        Der Deutschen Städte- und Gemeindebund spricht ein Tabuthema an: 5G-Antennen auf Schulen und Kindergärten. Der Mast strahle nicht auf das Gebäude, auf dem er steht.

      3. Ladesäulenbetreiber Allego: Einmal vollladen für 50 Euro
        Ladesäulenbetreiber Allego
        Einmal vollladen für 50 Euro

        Nach und nach stellen die Ladesäulenbetreiber auf verbrauchsgenaue Abrechnungen bei Elektroautos um. Doch eichrechtskonform sind die Lösungen teilweise immer noch nicht. Dafür aber bei Anbietern wie Allego recht teuer.


      1. 19:45

      2. 19:10

      3. 18:40

      4. 18:00

      5. 17:25

      6. 16:18

      7. 15:24

      8. 15:00