Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mehr HTML5-Video dank iPad

Auf Apple PRodukten wird dann bestimmt wieder restriktiv umgesetzt

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Auf Apple PRodukten wird dann bestimmt wieder restriktiv umgesetzt

    Autor: Ex Apple 29.03.10 - 10:05

    Jede Wette.

  2. Re: Auf Apple PRodukten wird dann bestimmt wieder restriktiv umgesetzt

    Autor: windowsverabschieder 29.03.10 - 10:07

    Ex Apple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jede Wette.

    Die halte ich. Was setzt du?

    PS: restriktiv ist höchstens, wie Microsoft seine Kunden in der Web-Steinzeit gefangen hält. *g*

  3. Re: Auf Apple PRodukten wird dann bestimmt wieder restriktiv umgesetzt

    Autor: windowsverabschiederKlatscheBeiHand 29.03.10 - 10:12

    windowsverabschieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PS: restriktiv ist höchstens, wie Microsoft seine Kunden in der
    > Web-Steinzeit gefangen hält. *g*

    Beweise!
    Existieren nur in dein feuchtesten Apple-Träumen, na wer hätte das gedacht!

  4. Re: Auf Apple PRodukten wird dann bestimmt wieder restriktiv umgesetzt

    Autor: Ex Apple 29.03.10 - 10:48

    windowsverabschieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ex Apple schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Jede Wette.
    >
    > Die halte ich. Was setzt du?
    >
    > PS: restriktiv ist höchstens, wie Microsoft seine Kunden in der
    > Web-Steinzeit gefangen hält. *g*


    Aha und 50% aller Webseiten nicht sehen zu können ist dann wohl Web-Zukunft.

  5. Re: Auf Apple PRodukten wird dann bestimmt wieder restriktiv umgesetzt

    Autor: windowsverabschieder 29.03.10 - 10:49

    Muss ich dir wirklich erklären, wie weit der IE bei Performance und der Unterstützung von Standards hinterherhinkt (HTML 5, Canvas)? Jeder, der sich mit dem Thema beschäftigt, weiß das. Also hast du vom Thema entweder keine Ahnung oder du bist ein Microsoft-Jünger. In beiden Fällen ist eine Diskussion überflüssig.

  6. Re: Auf Apple PRodukten wird dann bestimmt wieder restriktiv umgesetzt

    Autor: Mallor 29.03.10 - 10:50

    50%????
    Wo hast denn die Zahl her?

  7. Re: Auf Apple PRodukten wird dann bestimmt wieder restriktiv umgesetzt

    Autor: windowsverabschiederKlatscheBeiHand 29.03.10 - 11:21

    windowsverabschieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muss ich dir wirklich erklären, wie weit der IE bei Performance und der
    > Unterstützung von Standards hinterherhinkt (HTML 5, Canvas)?
    Muss ich dir erklären, was du vorhin behauptet hast? Also wo schränkt MS den Nutzer ein?

    > Jeder, der sich mit dem Thema beschäftigt, weiß das. Also hast du vom Thema entweder
    Du scheinst dich nicht mit dem Thema beschäftigt zu haben, sonst wüsstest du, dass du von zukünftig angedachten Standards fasselst!

    > keine Ahnung oder du bist ein Microsoft-Jünger. In beiden Fällen ist eine
    > Diskussion überflüssig.
    Du hast die Apple-Fanboys und die Ich-hasse-alles-wo-kein-Apple-drauf-ist-Haterboys vergessen!

  8. Re: Auf Apple PRodukten wird dann bestimmt wieder restriktiv umgesetzt

    Autor: iKju 29.03.10 - 12:37

    Jo Merkbefreiter! Schon festgestellt, dass Microsoft wesentlich restriktiver darauf achtet, welche Musik- und Filmdaten du womit abspielen darfst? Und jetzt kommt der Knaller: Das wächst noch nicht einmal auf dem Redmond-Mist oder dem aus Cupertino, sondern hier machen die Big-Bosse der Medienindustrie ne ganz große Welle. Aber so weit kannst Du eh nicht denken mit Deinem Spatzenhirn ...

  9. Re: Auf Apple PRodukten wird dann bestimmt wieder restriktiv umgesetzt

    Autor: Ex Apple 29.03.10 - 12:57

    iKju schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jo Merkbefreiter! Schon festgestellt, dass Microsoft wesentlich
    > restriktiver darauf achtet, welche Musik- und Filmdaten du womit abspielen
    > darfst? Und jetzt kommt der Knaller: Das wächst noch nicht einmal auf dem
    > Redmond-Mist oder dem aus Cupertino, sondern hier machen die Big-Bosse der
    > Medienindustrie ne ganz große Welle. Aber so weit kannst Du eh nicht denken
    > mit Deinem Spatzenhirn ...

    Sagt jemand der genötigt wird Adapter für mehrere hundert Euro kaufen zu müssen, kein flash sehen kann und sein Gerät einschicken muss zum Akkuwechsel.

    Machmal muss ich echt lachen (oder weinen) über euch Apple-Fans.

  10. Re: Auf Apple PRodukten wird dann bestimmt wieder restriktiv umgesetzt

    Autor: AndyMt 29.03.10 - 13:09

    Microsoft schränkt bei den Formaten gar nichts ein. VLC installiert und alles läuft. Oder auch nur ein Directshow Codec Pack und es klappt sogar mit dem MS MediaPlayer.

    Mach sowas mal auf dem iPhone oder iPad. Kann ich damit MKV abspielen? Oder WMV? Oder M2TS?

  11. Re: Auf Apple PRodukten wird dann bestimmt wieder restriktiv umgesetzt

    Autor: DuBistDeutschland 29.03.10 - 13:16

    ...beschämend... diese "Diskussion"

  12. Re: Auf Apple PRodukten wird dann bestimmt wieder restriktiv umgesetzt

    Autor: iKju 29.03.10 - 13:19

    Adapter für mehrere Hundert Eure. Oh ja, die aus Platin, stimmt *lach*. Kein Flash sehen? Auf meinem Mac schon. Und die Zeiten ändern sich gerade. Da verschwindet Flash zumindest bei den Seiten, wo dieser Standard lediglich zum anzeigen von Bildchen und Filmchen verwendet wird. Akku wechseln? Musste ich bislang noch bei keinem Apple-Produkt.

    Du bist wirklich merk- und lernbefreit ... Und n Apple-Prdukt hattest du nie, auch wenn Dein Nick das suggerieren soll.

  13. Bitte mal ein paar relevante Beispiele

    Autor: Brainfreeze 29.03.10 - 13:22

    Ex Apple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aha und 50% aller Webseiten nicht sehen zu können ist dann wohl
    > Web-Zukunft.
    Diese Zahlen werden häufig genannt, aber wenn es konkret um Beispiele von Webseiten ging, dann kamen nur so unwichtige (Achtung: meine Meinung) Dinge wie die Seiten von Renault oder Audi.

    Kann mir mal eine vielleicht einige relevante Beispiele von Webseiten nennen, die ich nicht mit dem iPhone benutzen kann?
    Meine bisherige Seitenauswahl wahl leider so schlecht, dass irgendwie alle Seiten bei mir funktioniert haben.

  14. Re: Auf Apple PRodukten wird dann bestimmt wieder restriktiv umgesetzt

    Autor: iPäd4Real 29.03.10 - 13:27

    AndyMt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Microsoft schränkt bei den Formaten gar nichts ein. VLC installiert und
    > alles läuft. Oder auch nur ein Directshow Codec Pack und es klappt sogar
    > mit dem MS MediaPlayer.

    Aaah, MS schränkt nichts ein, solange man Auswege findet, DRM-verseuchte Filme crackt oder gleich die raubkopierten lädt und sich irgendwie herum mogelt. Bravo! Das alles kann ich auf meinem Mac ebenso machen. Brauche es aber idR. nicht. Filme kaufe ich, Musik auch. Letztere ist DRM-frei und ich kann sie überall abspielen.

    > Mach sowas mal auf dem iPhone oder iPad. Kann ich damit MKV abspielen? Oder
    > WMV? Oder M2TS?

    Du wirst auch auf dem schönen neuen Windows Phone 7 kein VLC laufen lassen können und mit der Freiheit ist es dort auch nicht sehr weit bestellt.

    Und auch wenn es schwer einsehbar ist: Das iPad ist kein Tablet PC. Noch schwerer zu verstehen ist hier bei manchen allerdings, dass das größte Übel, was Restriktionen angeht, immer noch die großen Bosse der Medienindustrie ist. Sowohl Microsoft als auch Apple sind die Hände gebunden, wollen sie Geschäfte mit ihnen machen. Aber die sind ja nicht greifbar. Da kann man lieber mal auf Apple rumhacken, oder Microsoft :)

  15. Re: Auf Apple PRodukten wird dann bestimmt wieder restriktiv umgesetzt

    Autor: WertPacket 29.03.10 - 13:36

    Uii, hier geht es aber erwachsen zu ...

  16. Re: Bitte mal ein paar relevante Beispiele

    Autor: Flasher 29.03.10 - 13:42

    Gegenfrage, wo sind denn die bösen Webseiten, die Flash auf 100% CPU-Last bringen oder gar abstürzen lassen? Ich surfe hier seit 4 Jahren mit Linux und dem nach "Experten"-Meinung Bloatfrickelfox und mir ist noch nie der Browser abgestürzt. Eine Seite die sinnvoll Flash verwendet findet man dagegen an jeder Ecke.

  17. Re: Auf Apple PRodukten wird dann bestimmt wieder restriktiv umgesetzt

    Autor: iPäd4Ever 29.03.10 - 13:49

    Seit wann das denn? *Lach* ...

  18. Re: Bitte mal ein paar relevante Beispiele

    Autor: Brainfreeze 29.03.10 - 13:49

    Flasher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gegenfrage, wo sind denn die bösen Webseiten, die Flash auf 100% CPU-Last
    > bringen oder gar abstürzen lassen? Ich surfe hier seit 4 Jahren mit Linux
    > und dem nach "Experten"-Meinung Bloatfrickelfox und mir ist noch nie der
    > Browser abgestürzt. Eine Seite die sinnvoll Flash verwendet findet man
    > dagegen an jeder Ecke.

    Zugegeben, 100% CPU-Last kenne ich auch nicht bei Flash. Aber auf meinem Netbook (Asus T91, recht schwach), kann ich häufig beobachten, dass Flash-Werbung das System deutlich ausbremsen.

    Kannst Du mir Seiten mit sinnvollen Flash-Einsatz nennen? (Aber bitte keine Flash-Spiele-Seiten)

  19. Re: Bitte mal ein paar relevante Beispiele

    Autor: Flasher 29.03.10 - 14:05

    Privat würden mir jetzt nur Filme und Spiele einfallen. Beruflich auch richtige Enterprise-Lösungen, aber die sind nicht fürs Internet und auch nichts für den Home-User.
    Hier mal eine kleine Auswahl:

    http://amanita-design.net/
    http://www.tarboy.com/

  20. Re: Auf Apple PRodukten wird dann bestimmt wieder restriktiv umgesetzt

    Autor: -.- 29.03.10 - 15:06

    iKju schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Adapter für mehrere Hundert Eure. Oh ja, die aus Platin, stimmt *lach*.

    Der Displayport-auf-Dual-Link-DVI-Adapter kostet zumindest 100 Euro; ein komplett passiver Adapter von DP auf DVI oder VGA immerhin auch 30. Das ist für ein Stück Plastik zu viel, und ein Hauptgrund, warum mein nächster Laptop kein Mac mehr wird.

    > Kein Flash sehen? Auf meinem Mac schon. Und die Zeiten ändern sich gerade.
    > Da verschwindet Flash zumindest bei den Seiten, wo dieser Standard
    > lediglich zum anzeigen von Bildchen und Filmchen verwendet wird. Akku
    > wechseln? Musste ich bislang noch bei keinem Apple-Produkt.
    >

    Wenn man sich alle zwei Jahre ein neues leisten kann ist das ja auch kein Problem.

    Ich kenne übrigens viele, deren iPod-Akku nur knapp über ein Jahr gehalten hat, auch wenn ich bisher Glück hatte.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim
  2. Derby Cycle Werke GmbH, Cloppenburg
  3. Heitmann IT GmbH, Hamburg
  4. SCISYS Deutschland GmbH, Bochum

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  2. 4,99€
  3. 32,99€
  4. (-78%) 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

  1. Mobilfunk: Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
    Mobilfunk
    Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen

    Die Telekom hat begriffen, dass ein Netzbetreiber allein 5G nicht finanzieren kann. Darum wird der Aufruf zur Zusammenarbeit ausgeweitet.

  2. Software: 15 Jahre altes Programm der Berliner Polizei stürzt oft ab
    Software
    15 Jahre altes Programm der Berliner Polizei stürzt oft ab

    In Eigenregie entwickelte ein Berliner Polizist eine Software, die seit 15 Jahren im Land Berlin eingesetzt wird. Das Problem: Das Programm stürzt häufig ab, und da der Beamte mittlerweile in Pension ist, sind Updates schwierig umsetzbar.

  3. Wübben-Stiftung: Hälfte der Lehrer sieht digitale Medien skeptisch
    Wübben-Stiftung
    Hälfte der Lehrer sieht digitale Medien skeptisch

    Kinder und Eltern sind für den Einsatz von IT in den Schulen, 50 Prozent der Lehrer und Schulleiter sind eher dagegen. Sie halten die digitale Bildung im Unterricht für überbewertet.


  1. 18:36

  2. 18:09

  3. 16:01

  4. 16:00

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:09

  8. 13:40