Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mehr HTML5-Video dank iPad

Kann ich mir nicht vorstellen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann ich mir nicht vorstellen

    Autor: Analyst_247 29.03.10 - 19:09

    Es werden doch täglich mehr Flash Videos bei Youtube hochgeladen als das iPad insgesamt verkauft werden wird.

    Und Wenn Youtube umstellt gibt es ja auch noch andere Platformen.

    Völlig unbeachtet wie man nun Flash findet ist das schon wieder so ein feuchter Traum Apples mal bei den Großen mitspielen zu wollen.

  2. Ich schon ...!

    Autor: iPäd4Ever 29.03.10 - 19:48

    Bei Dir ergibt 1 plus 1 auch häufiger 42, oder?! Wenn DU ein Video hochlädst, hast DU mit Flash erstmal gar nix zu tun. Youtube bindet DEIN Video dann wie gehabt über Flash ein - oder nutzt neuerdings im Beta-Test auch HTML5. Für den Betrachter ändert sich indes nichts. Außer: HTML5-Videos sorgen nicht mehr für Browserabstürze, wie das bei Flash noch gerne vorkommt. Auch ist die Prozessorlast/Speicherlast geringer. Auf leistungsmäßig schwächeren Systemen laufen die Videos besser. Und das ist da Ziel. Abgesehen davon ist Apple längst nicht mehr allein. Google zieht da als ganz großer am selben Strang.

    Weg mit Flash als reinen Filmabspieler im Web!

  3. Re: Ich schon ...!

    Autor: Fehlersucher 29.03.10 - 19:57

    Ah, einer der sich auskennt! Wo findet man den diese ominösen Seiten, die Flash zum Absturz bringen sollen, ich suche schon seit Jahren fieberhaft? Und das Linux-Plugin wird mit Sicherheit noch Stiefmütterlicher behandelt, als das Mac-PlugIn, wenn es wirklich nur an Adobe liegt!
    BTW. die YouTube-Videos werden vorher erst in ein bestimmtes Format gebracht, deswegen, gibt es auch nicht alles als HTML5, es ist mir auch noch keins unter gekommen. Auch hier Beispiele bitte!

  4. Re: Ich schon ...!

    Autor: iPäd 29.03.10 - 20:39

    Wahrscheinlich ist das auch wieder so ein Gute Nacht Märchen, was sich Apple-Fanboys erzählen, wie die Windows-Rechner, die alle ein BOSD anzeigen.

  5. Re: Ich schon ...!

    Autor: Experte 29.03.10 - 20:57

    iPäd4Ever schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Dir ergibt 1 plus 1 auch häufiger 42, oder?! Wenn DU ein Video
    > hochlädst, hast DU mit Flash erstmal gar nix zu tun. Youtube bindet DEIN
    > Video dann wie gehabt über Flash ein - oder nutzt neuerdings im Beta-Test
    > auch HTML5. Für den Betrachter ändert sich indes nichts. Außer:
    > HTML5-Videos sorgen nicht mehr für Browserabstürze, wie das bei Flash noch
    > gerne vorkommt. Auch ist die Prozessorlast/Speicherlast geringer. Auf
    > leistungsmäßig schwächeren Systemen laufen die Videos besser. Und das ist
    > da Ziel. Abgesehen davon ist Apple längst nicht mehr allein. Google zieht
    > da als ganz großer am selben Strang.
    >
    > Weg mit Flash als reinen Filmabspieler im Web!


    Also wenn Youtube Videos deinen Rechner zum Absturz brigen soltlest du mal lieber zum PC wechseln.

    So etwas passiert doch nicht ersthaft unter osx?

  6. Re: Ich schon ...!

    Autor: iPäd4Ever 29.03.10 - 22:51

    Nicht der Rechner stürzt ab. Der letzte OS X Absturz bzw. System Freeze war unter 10.3 . Flash bringt Browser zum Absturz. Firefox, Opera, Safari und am seltensten Chrome. Letzterer hat aber auch einen anderen Aufbau.

    Aber schon wieder sehe ich, dass Du zu blöd zum lesen bist. Ich habe ja von Browserabstürzen geschrieben und nicht vom OS Du Vollpfosten!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. KWA Betriebs- und Service GmbH, Unterhaching
  3. Bulthaup GmbH & Co KG, Bodenkirchen Raum Landshut
  4. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. ab 399€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
    Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
    Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

    Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

    1. Android: Gerätehersteller müssen in Europa für Google-Apps zahlen
      Android
      Gerätehersteller müssen in Europa für Google-Apps zahlen

      Google ändert diesen Monat die Lizenzvereinbarung für die Nutzung der Google-Apps auf Android-Geräten innerhalb Europas. Gerätehersteller müssen für diese künftig bezahlen, dürfen dafür aber erstmals auch Smartphones und Tablets mit Android-Forks verkaufen.

    2. Quartalsbericht: Netflix wirbt weit mehr Nutzer an als erwartet
      Quartalsbericht
      Netflix wirbt weit mehr Nutzer an als erwartet

      Netflix weist im neuen Quartalsberichtzeitraum wieder ein starkes Nutzerwachstum aus. Der Streaminganbieter hat knapp sieben statt wie geplant fünf Millionen Abonnenten angeworben.

    3. Fixed Wireless Access: Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
      Fixed Wireless Access
      Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz

      Nokia hat neue Technik für den Fixed Wireless Access angekündigt. Das Unternehmen soll mit LTE höhere Datenraten im Festnetz bieten, die mit 5G noch ansteigen werden.


    1. 07:46

    2. 22:42

    3. 19:02

    4. 17:09

    5. 16:53

    6. 16:23

    7. 16:10

    8. 15:54