1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Messenger Day: Facebook…

Erst Whatsapp..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erst Whatsapp..

    Autor: LalaDeviChan 10.03.17 - 10:34

    dann wird es von Whatsapp angeblich zurückgenommen.

    Und nun denkt sich wohl Facebook, ach, machen wir es einfach in den Messenger...
    Naja

  2. Re: Erst Whatsapp..

    Autor: notthisname 10.03.17 - 10:50

    Es gibt ja keinen wirklichen Unterschied zwischen den beiden Messengern :)

  3. Re: Erst Whatsapp..

    Autor: dawidw 10.03.17 - 10:50

    So läuft es halt, wenn Mark nicht das bekommt, was er gerne hätte...
    Die Kernfunktion von Snapchat in jede erdenkliche App der Facebook Inc. einzubauen ist allerdings doch etwas kindisch.

    Hat meiner Meinung nach was von: "Du gibst mir deine Schaufel nicht? Guck mal, ich hab 30 bessere Schaufeln!"...

    Mein Gott, Mark, jetzt mach doch endlich eine allmächtige, 1GB große Whatsbook-App. Die nutzt dann wirklich niemand mehr und kann dafür alles (was vorallem Snapchat kann), nur halt noch schlechter, als die einzelnen Apps momentan.

  4. Re: Erst Whatsapp..

    Autor: Xiut 10.03.17 - 14:40

    LalaDeviChan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dann wird es von Whatsapp angeblich zurückgenommen.
    >
    > Und nun denkt sich wohl Facebook, ach, machen wir es einfach in den
    > Messenger...
    > Naja

    Es wurde vorher ja sogar noch in Instagram implementiert und WhatsApl nimmt diese Funktion NICHT zurück. Es kommt bloß der alte Status unter einem anderen Namen.

    Und wenn man bedenkt, dass WhatsApp die ersten Monate nur aus Statusmeldungen und keinem Chat bestand, finde ich diese neue Statusfunktion für WhatsApp sehr passend.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Hamburg
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau
  3. Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW, Leipzig
  4. ElringKlinger AG, Dettingen an der Erms

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€ statt 59,99€ | Deluxe Edition für 52,99€ und Super Deluxe Edition für 79,99€
  2. (u. a. 32 GB DDR4-3200 129,99€, 16 GB DDR4-3200 mit RGB-Beleuchtung 79,99€)
  3. 59,99€ statt 89,99€
  4. (u. a. Underworld Evolution, Kung Fu Hustle, SWAT, Tränen der Sonne, Auf der Flucht)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

Von De-Aging zu Un-Deading: Wie Hollywood die Totenruhe stört
Von De-Aging zu Un-Deading
Wie Hollywood die Totenruhe stört

De-Aging war gestern, jetzt werden die Toten zum Leben erweckt: James Dean übernimmt posthum eine Filmrolle. Damit überholt in Hollywood die Technik die Moral.
Eine Analyse von Peter Osteried


    1. Sachsen-Anhalt: Vodafone beginnt Gigabitausbau in neuem Bundesland
      Sachsen-Anhalt
      Vodafone beginnt Gigabitausbau in neuem Bundesland

      Vodafone bietet erste Gigabitzugänge mit Docsis 3.1 in einer Stadt in Sachsen-Anhalt. Weitere Städte sollen folgen.

    2. Everyday Robot Project: Alphabet X lehrt Roboter das Müllsortieren
      Everyday Robot Project
      Alphabet X lehrt Roboter das Müllsortieren

      Alphabet arbeitet daran, dass Roboter so alltäglich werden wie Computer. Einige technische Entwicklungen sollen ihnen in absehbarer Zeit zum Durchbruch verhelfen. Dann könnten günstige Roboter in jedem Haushalt alltägliche Arbeiten erledigen.

    3. Schwert und Schild: Neues Pokémon trotz Fanprotest erfolgreich
      Schwert und Schild
      Neues Pokémon trotz Fanprotest erfolgreich

      Es gab Lügenvorwürfe und Boykottaufrufe gegen das Entwicklerstudio Game Freak, trotzdem ist das gerade für Nintendo Switch veröffentlichte Pokémon Schwert und Schild ein Verkaufsschlager.


    1. 17:20

    2. 16:53

    3. 16:29

    4. 14:30

    5. 14:05

    6. 12:01

    7. 11:40

    8. 11:25