Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Messenger-Dienst: Google stellt…

"Konsequenter Schritt"?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Konsequenter Schritt"?

    Autor: demon driver 06.12.18 - 09:36

    Ich finde das eine reichlich unkritische, ja apologetische Kommentierung einer rein aus Profitmaximierungsgründen gefällten Entscheidung, die für die Betroffenen, von denen es anscheinend ja doch ein paar gibt, womöglich Hunderttausende oder gar Millionen, nur negative Folgen hat. Zumal einer Entscheidung, die symptomatisch ist für das "System Google". Es ist ja nicht der erste Fall und keine Ausnahme, dass potenzielle User mit großen Versprechungen in neue, tolle Dienste gelockt wurden, nur um diese dann wenig später sang- und klanglos einzustellen, weil sich "nur" zig (statt hunderte und tausende) Millionen dafür interessiert haben, deren Daten sich in irgendeiner Form potenziell als Einkommensquelle verwerten ließen...

  2. Re: "Konsequenter Schritt"?

    Autor: Bigfoo29 06.12.18 - 11:04

    Alphabet/Google ist ein erfolgreicher, international agierender Konzern. Alles unterhalb der Milliardengrenze ist langfristig kein Erfolg, alles unter einem dreistelligen Millionensatz ist bei Einstellung schlicht Kollateralschaden. Die jucken nicht. 50 Millionen User? Wenn der nächste prognostizierte Schritt 500 Millionen bringen wird? Völlig uninteressant.

    Dass man damit Größenordnungen ganzer Länder ignoriert, mag für UNS befremdlich sein. Für internationale Konzerne ist das eher Statistik. (Leider.)

    Regards.

  3. Re: "Konsequenter Schritt"?

    Autor: demon driver 06.12.18 - 14:41

    So sieht das aus, ja.

    Würde bei Golem halt nur eine etwas kritischere Berichterstattung wünschen, als das rein betriebswirtschaftlich gesehen zweifellos konsequente Gebaren "an sich" konsequent zu finden, mit, wenn, dann sogar eher positivem Unterton...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Nürtingen, Nürtingen
  2. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring
  3. igefa IT-Service GmbH & Co. KG, Ahrensfelde bei Berlin, Dresden
  4. Compana Software GmbH, Feucht

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,00€ (Bestpreis!)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

  1. 16-Kern-CPU: Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November
    16-Kern-CPU
    Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November

    AMD verschiebt den Start des Ryzen 9 3950X von September 2019 auf November, dann sollen auch die Threadripper v3 erhältlich sein. Man wolle erst die Verfügbarkeit der kleineren Ryzen-Modelle sicherstellen.

  2. IT-Konsolidierung des Bundes: Beschaffter Hardware droht vollständige Abgeschreibung
    IT-Konsolidierung des Bundes
    Beschaffter Hardware droht vollständige Abgeschreibung

    Im Projekt IT-Konsolidierung der Bundesregierung droht jetzt eine teure Klage und die Abschreibung von bereits beschaffter Hardware. Der Streit läuft zwischen dem staatlichen Systemhaus BWI und dem Bundesinnenministerium.

  3. 1 bis 4 MBit/s: Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau
    1 bis 4 MBit/s
    Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau

    Einige Dörfer in Niedersachsen machen es ähnlich wie früher Google Fiberhoods. Sie schließen sich zusammen, um eine bessere Versorgung durchzusetzen: Von 1 MBit/s auf 1 GBit/s, nur mit der Deutschen Glasfaser.


  1. 19:00

  2. 18:30

  3. 17:55

  4. 16:56

  5. 16:50

  6. 16:00

  7. 15:46

  8. 14:58