Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Messenger: Whatsapp dürfte bis…

Werbung in WA

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Werbung in WA

    Autor: Hanse_Davion 20.04.15 - 14:33

    Also dafür habe ich kein Geld ausgegeben.
    Wo kann ich dies zurück fordern, wenn die Werbung kommen sollte?

    Und ja, auch wenn es nur 2-3¤ sind. Zuckerberg bekommt von mir nicht einmal den Dreck unter den Fingernägeln geschenkt.

  2. Re: Werbung in WA

    Autor: Banlog 20.04.15 - 14:39

    Alleine das du dort schon angemeldet bist, verdient Zuckerberg an dir. Somit ist es unerheblich ob du dafür noch was zahlst oder nicht, denn du bezahlst dafür schon. Außerdem kostet WA pro Jahr (AGB) umgerechnet ca 1¤. (Auch wenn angeblich einige nicht zahlen müssen)

  3. Re: Werbung in WA

    Autor: Phil1983 20.04.15 - 14:56

    Banlog schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > (Auch wenn angeblich einige nicht zahlen müssen)
    Also ich habe niemanden im Bekanntenkreis der jemals dafür zahlen musste.

  4. Re: Werbung in WA

    Autor: Thug 20.04.15 - 15:02

    Phil1983 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Banlog schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > (Auch wenn angeblich einige nicht zahlen müssen)
    > Also ich habe niemanden im Bekanntenkreis der jemals dafür zahlen musste.


    Und ich habe niemanden mehr im Bekanntenkreis der nicht zahlen musste.

    Und jetzt?

  5. Re: Werbung in WA

    Autor: Anonymer Nutzer 20.04.15 - 15:02

    Ich habe trotz langjähriger Nutzung dafür noch nicht zahlen müssen und kenne auch keinen, der es musste.

  6. Re: Werbung in WA

    Autor: Tannenzapfen 20.04.15 - 15:17

    Ähm, und wie schafft man es dann NICHT zu zahlen?

  7. Re: Werbung in WA

    Autor: foxylion 20.04.15 - 15:20

    Das liegt daran, dass die iOS Version früher kostenpflichtig war und man damals eine lebenslang funktionierende Version bekommen hat. Seit einiger Zeit ist WhatsApp selbst aber kostenlos und muss nach einem Jahr dann regelmäßig bezahlt werden.

    Mehr dazu hier: https://www.golem.de/news/instant-messenger-jaehrliche-whatsapp-gebuehr-fuer-iphone-und-icloud-anbindung-1307-100439.html



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.04.15 15:21 durch foxylion.

  8. Re: Werbung in WA

    Autor: Chantalle47 20.04.15 - 15:27

    Also ich hab noch nie Werbung gesehen in WA. ^^ Hab auch noch nie bezahlt.

    @ Beitrag: Respekt, und da wundert es noch warum Threema und andere Messenger kein Mensch verwendet. ^^ 1 Mrd. ist ne Hausnummer.

  9. Re: Werbung in WA

    Autor: katzenpisse 20.04.15 - 15:32

    Hanse_Davion schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also dafür habe ich kein Geld ausgegeben.
    > Wo kann ich dies zurück fordern, wenn die Werbung kommen sollte?

    Schon mal daran gedacht, dass die Werbung erst angezeigt wird, wenn dein bezahltes Jahr vorbei ist?

  10. Re: Werbung in WA

    Autor: Hanse_Davion 20.04.15 - 15:32

    Banlog schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alleine das du dort schon angemeldet bist, verdient Zuckerberg an dir.
    > Somit ist es unerheblich ob du dafür noch was zahlst oder nicht, denn du
    > bezahlst dafür schon. Außerdem kostet WA pro Jahr (AGB) umgerechnet ca 1¤.
    > (Auch wenn angeblich einige nicht zahlen müssen)


    Das ist dennoch keine Antwort auf meine Frage. Werbung einzuführen bricht den Vertrag, in dem betont wurde, dass WA werbefrei bleibt. Nur unter dieser Annahme habe ich für den Dienst bezahlt. Wenn nun Werbung kommt, möchte ich mein Geld zurück. So einfach ist das!

  11. Re: Werbung in WA

    Autor: entonjackson 20.04.15 - 19:57

    Und trotzdem werden alle hier weiterhin WA benutzen. Egal was kommt.

  12. Re: Werbung in WA

    Autor: p3x4722 20.04.15 - 22:05

    kann ich mir so nicht vorstellen, denn es müsste ja ein update ausgerollt werden, der die zahlvariante in eine werbervariante tauscht. diese dürfte wohl jedem untergejubelt werden, egal, ob er noch seinen testzeitraum geniest oder schon zahlen "darf".
    es währe von softwaretechnischen durchaus möglich, aber ob es sinnvoll ist?
    und wer bisher WA genutzt hat, wird es auch weiterhin tun, egal ob da nun Werbung kommt oder nicht. im Gegenteil: der nutzeranteil könnte vllt noch steigen, da ja nun wieder mir "kostenlos" geworben werden kann.

  13. Re: Werbung in WA

    Autor: oliver.n.h 20.04.15 - 22:57

    Ka, ich bekomme jedes jahr eine aufforderung ich soll es mir doch überlegen 1 Fr zu spenden für das nächste Jahr, bisher habe ich noch kein mehrwert darin gesehen zu zahen, funktioniert ja auch ohne und zudem werbungslos.
    Auf Android, vielleicht liegt es daran das ich alle benachrichtigt habe ich nutze in Zukunft auch ein anderer Messenger.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.04.15 23:00 durch oliver.n.h.

  14. Re: Werbung in WA

    Autor: katzenpisse 21.04.15 - 16:28

    p3x4722 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kann ich mir so nicht vorstellen, denn es müsste ja ein update ausgerollt
    > werden, der die zahlvariante in eine werbervariante tauscht. diese dürfte
    > wohl jedem untergejubelt werden, egal, ob er noch seinen testzeitraum
    > geniest oder schon zahlen "darf".
    > es währe von softwaretechnischen durchaus möglich, aber ob es sinnvoll
    > ist?

    Das ist doch gar kein Problem. In deinem Profil ist doch hinterlegt, ob du noch Premiumstatus hast und falls ja zeigt die App einfach keine Werbung an.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart
  2. Hasso-Plattner-Institut für Digital Engineering gGmbH, Potsdam
  3. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  4. TÜV SÜD Gruppe, Leverkusen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Rabatt auf Monitore, SSDs, Gehäuse und mehr
  2. (u. a. The Legend of Zelda, Super Smash Bros. Ultimate)
  3. 9,90€ (Release am 22. Juli)
  4. 9,99€ (Release am 24. Juni)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
  2. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus
  3. Volkswagen Über 10.000 Vorreservierungen für den ID.3 in 24 Stunden

  1. Tesla: Elon Musk muss trotz neuer Finanzierung weiter sparen
    Tesla
    Elon Musk muss trotz neuer Finanzierung weiter sparen

    Die jüngst eingeheimste Finanzierung von 2,7 Milliarden US-Dollar gibt Tesla nur weitere zehn Monate, um die Gewinnschwelle zu überschreiten. Entsprechend nervös dürfte Firmenchef Elon Musk sein, der weiter auf der Suche nach Einsparungspotenzial bei seinem Unternehmen ist.

  2. Tracking: Google zeichnet Einkäufe mittels Gmail auf
    Tracking
    Google zeichnet Einkäufe mittels Gmail auf

    Auf einer Käufe-Seite listet Google Einkäufe von Nutzern auf, auch wenn diese nicht über das Unternehmen selbst erfolgt sind - mithilfe von Rechnungen, die sich teilweise im Archiv des Gmail-Postfachs befinden. In unserem Fall sind das Hunderte Bestellungen, die bis 2012 zurückreichen.

  3. Sicherheit: Bundeswehr bekommt neue Smartphones ohne Internetzugang
    Sicherheit
    Bundeswehr bekommt neue Smartphones ohne Internetzugang

    In den vergangenen Monaten wurden in den Truppen der deutschen Bundeswehr neue Smartphones verteilt - viel mehr als die vormals genutzten Handys können die Geräte momentan aber noch nicht: Aus Sicherheitsgründen ist die Internetverbindung deaktiviert.


  1. 14:56

  2. 13:54

  3. 12:41

  4. 16:15

  5. 15:45

  6. 15:12

  7. 14:21

  8. 13:52