1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: 11 gute Gründe…

hihi, aufhören, mir läuft schon der Kaffee aus der Nase ...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. hihi, aufhören, mir läuft schon der Kaffee aus der Nase ...

    Autor: the_doctor 18.01.22 - 15:10

    und ich bin erst bei Seite 4 :-).

    ....

    So, kurz abgewischt. Aber mal ernsthaft: warum wurde Windows 11 dann über den Klee gelobt und jede noch so poplige Verschlimmbesserung in Artikeln gewürdigt? Hab ich was verpasst?

    Am besten hat mir aber bisher dieser Satz gefallen:

    "Das ist an der Kundschaft vorbeientwickelt, die Windows ja gerade wegen seiner Anpassungsfähigkeit besonders schätzt."

    Unter welchem Stein hat den der Autor die letzten 20 jahre geschlafen? Windows wird "geschätzt", weil es halt da ist und viele nicht drum rum kommen, jede Menge wichtiger Software darauf läuft und windige Vertriebler immer erzählen, dass Windows ja Industriestandard ist.
    Aber anpassungsfähig? Da hätte ich gerne eine genaue Definition davon. Woran kann ich Windows denn anpassen?

  2. Re: hihi, aufhören, mir läuft schon der Kaffee aus der Nase ...

    Autor: mhstar 18.01.22 - 16:08

    > Windows wird "geschätzt", weil es halt da ist und viele nicht drum rum
    > kommen, jede Menge wichtiger Software darauf läuft und windige Vertriebler
    > immer erzählen, dass Windows ja Industriestandard ist.
    > Aber anpassungsfähig? Da hätte ich gerne eine genaue Definition davon.
    > Woran kann ich Windows denn anpassen?

    Wenn ich daran denke, wie Windows 8 aussieht, und dass es mit OpenShell angepasst werden kann, dass sich das Ding wie Windows 7 mit einer Windows 8 Performance verhält, dann muss ich schon sagen, dass es sehr anpassungsfähig ist - weil OpenShell tauscht ohne Patchen praktisch alles aus.

    Und sonst ist es auch flott und gut.
    Allerdings mit jeder Windows Version, welche die Einstellungen noch mehr in einen Fleckerlteppich verwandelt, weniger. Gewisse Sachen waren nicht notwendig. Und klar: wenn man die gewachsene Systemsteuerung und alle ihre Dialoge und Funktionen von Grund auf neu programmiert, ist das aufwändig. Schade dass man so viel menschliche Leistung (vorher und jetzt) verbrennt.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (gn)
    ESG InterOp Solutions GmbH, Wilhelmshaven
  2. Solution Adoption Manager / Technical Product Owner (m/f/d) Contract Applications
    Vorwerk Services GmbH, Düsseldorf, Wuppertal
  3. Senior Product Owner KI & Machine Learning (w/m/d)
    Dataport, verschiedene Standorte
  4. IT Service Manager (m/w/d)
    8com GmbH & Co. KG., Neustadt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 919.90€ statt 1.289,80€
  2. 83€ statt 99,99€
  3. 499,99€
  4. 79€ statt 99,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de