Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft 365: Windows-10-Abo…

Also ich hab nur 15 EUR für Windows 7 Pro bezahlt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Also ich hab nur 15 EUR für Windows 7 Pro bezahlt

    Autor: sambache 16.12.18 - 01:51

    und mit dem Key kann ich auch Windows 10 installieren.

    Wie soll da ein Mietpreis konkurrieren ?

    3 EUR pro Jahr ?

  2. Re: Also ich hab nur 15 EUR für Windows 7 Pro bezahlt

    Autor: crazypsycho 16.12.18 - 12:47

    sambache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und mit dem Key kann ich auch Windows 10 installieren.
    >
    > Wie soll da ein Mietpreis konkurrieren ?
    >
    > 3 EUR pro Jahr ?

    Du kannst aber Schwarzkopien/Fälschungen nicht mit dem Preis für ein Original vergleichen.
    Ich kann einen Key auch umsonst besorgen. Damit kann (und muss) man nicht konkurrieren.

  3. Re: Also ich hab nur 15 EUR für Windows 7 Pro bezahlt

    Autor: sambache 17.12.18 - 15:05

    crazypsycho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sambache schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > und mit dem Key kann ich auch Windows 10 installieren.
    > >
    > > Wie soll da ein Mietpreis konkurrieren ?
    > >
    > > 3 EUR pro Jahr ?
    >
    > Du kannst aber Schwarzkopien/Fälschungen nicht mit dem Preis für ein
    > Original vergleichen.
    > Ich kann einen Key auch umsonst besorgen. Damit kann (und muss) man nicht
    > konkurrieren.

    Das war keine Schwarzkopie/Fälschung.

    Das war ein gültiger Key mit Hologramm und Aufkleber und gepreßter DVD.
    Die kommen von Rechnern, wo ein Windows dabei ist, die Rechner aber geschrottet werden.
    Das ist völlig legal.

    Früher gabs die erst für ca. 40 EUR.

  4. Re: Also ich hab nur 15 EUR für Windows 7 Pro bezahlt

    Autor: crazypsycho 17.12.18 - 18:26

    sambache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > crazypsycho schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > sambache schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > und mit dem Key kann ich auch Windows 10 installieren.
    > > >
    > > > Wie soll da ein Mietpreis konkurrieren ?
    > > >
    > > > 3 EUR pro Jahr ?
    > >
    > > Du kannst aber Schwarzkopien/Fälschungen nicht mit dem Preis für ein
    > > Original vergleichen.
    > > Ich kann einen Key auch umsonst besorgen. Damit kann (und muss) man
    > nicht
    > > konkurrieren.
    >
    > Das war keine Schwarzkopie/Fälschung.

    Von einem Händler gekauft? Dann ist er mit ziemlicher Sicherheit eine Fälschung. Wäre schon ein extremer Glücksgriff da ein Original zu erwischen.
    Denn so gut wie keine Firma macht sich überhaupt die Mühe die Aufkleber abzufrimmeln und zu verkaufen.

    > Das war ein gültiger Key mit Hologramm und Aufkleber und gepreßter DVD.
    > Die kommen von Rechnern, wo ein Windows dabei ist, die Rechner aber
    > geschrottet werden.

    Und der Aufkleber war bestimmt niemals vorher aufgeklebt und sah wie frisch gedruckt aus :-)

    Die Aufkleber kann man auf der Rolle in China bestellen. Hologramm ist da auch dabei.
    DVDs hat bspw PC-Fritz in großem Stil pressen lassen.

    > Das ist völlig legal.

    Wenn es wirklich eine OEM-Version wäre, dann ja. Die bekommt man aber nicht von Händlern, sondern eher von privat.

    > Früher gabs die erst für ca. 40 EUR.

    Und auch da waren es fast immer Fälschungen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SOPAT GmbH, Berlin
  2. SCALTEL AG, Waltenhofen Raum Kempten
  3. Sedus Stoll AG, Dogern
  4. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 2,99€
  3. (-91%) 5,25€
  4. (-69%) 12,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
    WD Blue SN500 ausprobiert
    Die flotte günstige Blaue

    Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
    Von Marc Sauter

    1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
    2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
    3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

    1. iPhones und Co.: Apple will offenbar Produktion aus China verlagern
      iPhones und Co.
      Apple will offenbar Produktion aus China verlagern

      Der Wirtschaftsstreit zwischen den USA und China scheint sich nicht so bald zu beruhigen - und Apple wird offenbar langsam nervös. Das Unternehmen soll sich nach alternativen Produktionsstandorten umschauen und bis zu 30 Prozent der Produktion umsiedeln wollen.

    2. Mozilla: Firefox bekommt Passwort-Generator
      Mozilla
      Firefox bekommt Passwort-Generator

      Als Teil der neuen Passwortverwaltung soll der Firefox-Browser künftig auch zufällige Passwörter erzeugen können. Die Funktion kann in aktuellen Nightly-Builds des Browsers getestet werden.

    3. Performance Maximizer: Intels Overclocking-Tool braucht eigene Partition
      Performance Maximizer
      Intels Overclocking-Tool braucht eigene Partition

      Wer Intels Performance Maximizer für CPU-Overclocking nutzen möchte, muss 1,5 GByte herunterladen und eine 16-GByte-Partition erstellen. Unterstützt werden K-Chips mit einer Z390-Platine unter Windows 10.


    1. 14:46

    2. 14:26

    3. 14:12

    4. 13:09

    5. 12:11

    6. 12:05

    7. 11:35

    8. 11:03