Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Ab 1. Juli kein Skype…

Was Golem verschweigt ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was Golem verschweigt ...

    Autor: HierIch 07.06.17 - 18:43

    ... (entweder absichtlich, oder weil sie es wirklich nicht besser wissen) ist, dass Skype auf Phones mit Windows-Version mit Anniversary Update auch weiterhin wie gewohnt laufen wird.

    Golem.de schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------
    > Microsoft-App verlässt Microsoft-Betriebssystem
    >
    > Es sendet schon einge negative Signale bezüglich der Zukunft von Windows Phone,
    > wenn eine von Microsoft selbst entwickelte Applikation für das
    > Windows-Mobilbetriebssystem eingestellt wird.

    Diese Aussage ist also entweder sehr haarspalterisch ("Windows-Mobilbetriebssystem"?), oder schlichtweg Unsinn.

    Am meisten ärgert mich daran, dass ich darauf erstmal selbst wieder reingefallen bin. :)

  2. Re: Was Golem verschweigt ...

    Autor: MartinMolter 08.06.17 - 09:00

    Dieser Artikel ist das Schlimmste, was ich bei Golem je gelesen habe. Zuerst hieß es auch noch Windows Phone 10 - das gibt es gar nicht. Und nach der Korrektur heißt es immer noch, im Windows Mobile 10 verschwindet der Skype Messenger. Es gab nie einen Skype Messenger sondern nur Skype und das bleibt natürlich im Windows Mobile 10. Der Texter sollte schon eine gewisse Grundkenntnis von dem haben, worüber er schreibt. Das ist sehr ärgerlich, wie hier Gerüchte in die Welt gesetzt werden durch pure Unkenntnis.

  3. Was Hierich verschweigt

    Autor: M.P. 08.06.17 - 09:15

    - Dass das Lumia 1020 von 2013 nach vier Jahren durch das Raster fällt
    - gleiches für Lumia 920 und 925...

  4. Re: Was Golem verschweigt ...

    Autor: n0x30n 08.06.17 - 10:01

    Das Ganze hat mit den windows Phones auch rein gar nichts zu tun.
    Die App entfällt auf einer ganzen Reihe von Systemen. So zum Beispiel auch auf Linux und MacOS. Auch dort muss man auf andere webbasierte Apps ausweichen.

    Hier nur vom Windows Phone zu sprechen zeigt ganz klar, das es gar nicht um Skype geht, sondern nur darum das Windows Phone zu bashen.

  5. Re: Was Golem verschweigt ...

    Autor: sfe (Golem.de) 08.06.17 - 10:59

    Der Artikel wurde angepasst.
    Hier gibt es die Stellungnahme des Autors: https://forum.golem.de/kommentare/applikationen/microsoft-ab-1.-juli-kein-skype-mehr-fuer-aeltere-windows-phone-geraete/artikel-ist-korrigiert/109865,4826034,4826034,read.html#msg-4826034
    Da sich dieser Thread damit nun erledigt hat, wird der Thread geschlossen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, München
  2. Hays AG, Stuttgart
  3. Streit Service & Solution GmbH & Co. KG, Hausach bei Villingen-Schwenningen
  4. UDG United Digital Group, Mainz, Herrenberg, Karlsruhe, Ludwigsburg, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€ statt 19,99€
  2. 4,99€
  3. 14,95€
  4. 4,60€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

  1. Apple: Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE
    Apple
    Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE

    Apple hat ohne öffentlichen Betatest ein Update für iOS veröffentlicht. Es löst mehrere Probleme, darunter einen ärgerlichen Bug mit Voice over LTE und zwei Fehler in der Nachrichten-App.

  2. Project Xcloud: Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades
    Project Xcloud
    Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades

    Entwickler müssen nichts am Code von Xbox-Spielen ändern, um sie auf den Servern von Microsoft zu streamen. Das hat Kareem Choudhry von Microsoft gesagt - und gleichzeitig eine neue API vorgestellt.

  3. Mobilfunk: Verbände fordern lokales Roaming
    Mobilfunk
    Verbände fordern lokales Roaming

    Schnelles Internet auf dem Land: Wie kann dieses Ziel erreicht werden? Noch immer gibt es Vorsorgungslücken. Ein lokales Roaming ist in der Koalition umstritten, nun erheben mehrere Verbände Forderungen.


  1. 12:11

  2. 11:40

  3. 11:11

  4. 17:50

  5. 17:30

  6. 17:09

  7. 16:50

  8. 16:33