Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Browserwahl für…

Microsoft: Browserwahl für Windows ab 17. März 2010

Ab 17. März 2010 wird Microsoft deutsche Nutzer über Windows Update zur Wahl ihres Browsers auffordern, wie es die Einigung zwischen dem US-Konzern und der EU-Kommission vorsieht. In anderen europäischen Ländern erfolgt das Update bereits früher.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Scheiß microsoft! 6

    lolrider | 19.02.10 12:26 30.09.16 21:35

  2. 17.März ??? bei mir kan diese Meldung heute !!! (12.03.) 2

    Windows Benutzer | 12.03.10 19:59 23.03.10 19:27

  3. Das stelle man sich mal bei Apple vor 2

    stanlus | 03.03.10 09:48 09.03.10 01:35

  4. Und wenns dem IE nur 1% Marktanteil nimmt, find ichs gut! 6

    ich nicht du | 19.02.10 12:43 08.03.10 12:11

  5. Browserwahl 2

    Heidi van Dahlen | 08.03.10 12:02 08.03.10 12:05

  6. Wenn OpenSource-Strallbrösel zu texten anfangen.... 1

    FricklerKritisierer | 03.03.10 08:35 03.03.10 08:35

  7. Warum erst jetzt? Dachte das ist schon 1

    Hui | 22.02.10 10:40 22.02.10 10:40

  8. 5 Browser oder mehr? (Scrolleiste im Screenshot) 5

    foo | 20.02.10 18:13 22.02.10 05:29

  9. "FF übernimmt nicht ihren Computer und ist kostenlos"? 2

    IchUndDu | 19.02.10 16:03 22.02.10 00:05

  10. will einen BMW mit VW Motor 8

    müll | 19.02.10 12:49 21.02.10 16:27

  11. The order of the browsers 6-12 is also random??! Welche anderen noch? 5

    Huuuuuuu | 19.02.10 11:30 21.02.10 13:53

  12. Inklusive Apple-Marketinglügen? (Seiten: 1 2 3 4 ) 65

    Sag nein zu Apple | 19.02.10 11:27 21.02.10 00:41

  13. Ganz toll - Ich freu mich schon auf Hilfeschreie aus der Verwandschaft (Seiten: 1 2 ) 21

    vlad tepesch | 19.02.10 11:39 21.02.10 00:22

  14. Wunderbare Sache ;) 10

    Treadmill | 19.02.10 12:15 20.02.10 20:20

  15. Und was passiert bei WSUS? 6

    hoFFy | 19.02.10 11:36 20.02.10 11:55

  16. Chromium/Iron statt Chrome! kT 2

    Gölemchen | 20.02.10 08:55 20.02.10 11:53

  17. Dann soll Apple gefälligst auch gezwungen werden IE anzubieten 8

    Free Mind | 19.02.10 15:53 20.02.10 09:33

  18. Was für ein unglaublicher Unsinn! (Seiten: 1 2 ) 23

    Ekelpack | 19.02.10 11:48 19.02.10 22:55

  19. ie nutzer 2

    northdocks | 19.02.10 18:17 19.02.10 22:38

  20. ich hoffe doch das das bei OSX auch bald eingeführt wird? 12

    hans_hansen | 19.02.10 13:03 19.02.10 22:00

  21. Chromstahl, Opern, Feuerfüxe, Zoos und der Internet Explorer 3

    RaiseLee | 19.02.10 12:15 19.02.10 21:46

  22. Warum zufällige Reihenfolge? 2

    ichbin | 19.02.10 17:50 19.02.10 18:17

  23. Ich hab schon gewählt! Und MS-Patch-Day? 5

    DaM | 19.02.10 13:40 19.02.10 17:20

  24. Die Slogans sind mal zu geil 2

    Resistor | 19.02.10 13:10 19.02.10 17:20

  25. Ich will weiterhin alles 1

    Was für ein Quatsch ... | 19.02.10 16:50 19.02.10 16:50

  26. Was ist denn an einer Linklist so schwer umzusetzen? 2

    Fräge | 19.02.10 14:49 19.02.10 14:52

  27. sehr objektiv 4

    ä | 19.02.10 13:04 19.02.10 14:46

  28. Auswertung der Wechsler 6

    EinsteinsErbe | 19.02.10 11:57 19.02.10 13:08

  29. Na großartig 7

    Grillo | 19.02.10 11:21 19.02.10 12:35

  30. Ich installiere eh alle 2

    Professor für Browsologie | 19.02.10 12:18 19.02.10 12:35

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  3. MSC Technologies GmbH, Neufahrn bei München
  4. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 399,00€ (Wert der Spiele rund 212,00€)
  2. (u. a. Pro Evolution Soccer 2019 8,50€, Styx: Shards of Darkness 9,99€)
  3. (u. a. Far Cry New Dawn 22,49€, Assassin's Creed Odyssey 29,99€)
  4. 62,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce GTX 1660 im Test: Für 230 Euro eine faire Sache
Geforce GTX 1660 im Test
Für 230 Euro eine faire Sache

Die Geforce GTX 1660 - ohne Ti am Ende - rechnet so flott wie AMDs Radeon RX 590 und kostet in etwa das Gleiche. Der klare Vorteil der Nvidia-Grafikkarte ist die drastisch geringere Leistungsaufnahme.

  1. Nvidia Turing OBS unterstützt Encoder der Geforce RTX
  2. Geforce GTX 1660 Ti im Test Nvidia kann Turing auch günstig(er)
  3. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März

Galaxy S10+ im Test: Top und teuer
Galaxy S10+ im Test
Top und teuer

Mit dem Galaxy S10+ bringt Samsung erstmals eine Dreifachkamera in eines seiner Top-Smartphones. Die Entwicklung, die mit dem Galaxy A7 begann, hat sich gelohnt: Das Galaxy S10+ macht sehr gute Bilder, beim Preis müssen wir aber schlucken.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Samsung Gesichtsentsperrung des Galaxy S10 lässt sich austricksen
  2. Samsung Galaxy S10 Europäer erhalten weiter langsameren Prozessor
  3. Galaxy S10 im Hands on Samsung bringt vier neue Galaxy-S10-Modelle

Operation 13: Anonymous wird wieder aktiv
Operation 13
Anonymous wird wieder aktiv

Mehrere Jahre wirkte es, als sei das dezentrale Kollektiv Anonymous in Deutschland eingeschlafen. Doch es bewegt sich etwas, die Aktivisten machen gegen Artikel 13 mobil - auf der Straße wie im Internet.
Von Anna Biselli


    1. Linke: 5G-Netzplanung mit Steuergeldern
      Linke
      5G-Netzplanung mit Steuergeldern

      Der Staat will dort 5G aufbauen, wo es sich für Konzerne nicht lohnt. Mit Steuergeldern sollen nach Ansicht der Fraktion die Linke die Funklöcher gestopft werden, mit denen die Mobilfunkbetreiber nicht genug Geld verdienen können.

    2. Readyink: Epson liefert neue Tintenpatronen direkt nach Hause
      Readyink
      Epson liefert neue Tintenpatronen direkt nach Hause

      In Kooperation mit einem Lieferdienst bringt Epson neue Tintenpatronen bis vor die Haustür, wenn eine Farbe ausgeht. Der Dienst erfordert kein Abo, umfasst aber ausschließlich die meist teureren Originalpatronen.

    3. SSH-Software: Kritische Sicherheitslücken in Putty
      SSH-Software
      Kritische Sicherheitslücken in Putty

      In der SSH-Software Putty sind im Rahmen eines von der EU finanzierten Bug-Bounty-Programms mehrere schwerwiegende Sicherheitslücken entdeckt worden. Der verwundbare Code wird auch von anderen Projekten wie Filezilla und WinSCP verwendet.


    1. 18:37

    2. 17:39

    3. 17:17

    4. 16:57

    5. 16:43

    6. 15:23

    7. 15:08

    8. 14:58