1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Das erste große…

Das erste große Inhaltsupdate für Windows 11 kommt im Sommer

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Das erste große Inhaltsupdate für Windows 11 kommt im Sommer

    Autor: g0r3 02.01.22 - 15:02

    Das klingt wie eine Drohung.

  2. Re: Das erste große Inhaltsupdate für Windows 11 kommt im Sommer

    Autor: EDL 02.01.22 - 17:23

    bei dem was Windows-Updates in der Vergangenheit so angerichtet haben ... soll das auch so verstanden werden. ;)

  3. Re: Das erste große Inhaltsupdate für Windows 11 kommt im Sommer

    Autor: TheDevilsLettuce 02.01.22 - 19:30

    EDL schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bei dem was Windows-Updates in der Vergangenheit so angerichtet haben ...
    > soll das auch so verstanden werden. ;)

    Ich frage mich immer, wie sehr man seine Kisten verbiegen muss, damit die Updates so in die Grütze gehen.
    Ich hab hier auch kein System out of the box, sogar die Telemetrie bei zwei deaktiviert und noch mehr rumgefrickelt, aber Updateprobleme kenne ich bisher nur aus Foren oder vom Hörensagen.

  4. Re: Das erste große Inhaltsupdate für Windows 11 kommt im Sommer

    Autor: nils0 02.01.22 - 20:13

    Wir haben 4400 Geräte betankt, keiner einziges hat Probleme. Ich kann das auch nicht mehr verstehen was die da alle für Probleme haben. Wenn die Registry verfrickelt wird oder externe Software meint das System umzubauen, hat das System relativ wenig Schuld daran wenn da mit Adminrechten hantiert wird.

    Ob das Startmenü wirklich "fertig" ist, das würde ich aber auch bestreiten. Allein das xml-File Geraffel ist eine Schande und die Zuverlässigkeit ... nunja.

  5. Re: Das erste große Inhaltsupdate für Windows 11 kommt im Sommer

    Autor: TheDevilsLettuce 02.01.22 - 22:32

    nils0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir haben 4400 Geräte betankt, keiner einziges hat Probleme. Ich kann das
    > auch nicht mehr verstehen was die da alle für Probleme haben. Wenn die
    > Registry verfrickelt wird oder externe Software meint das System umzubauen,
    > hat das System relativ wenig Schuld daran wenn da mit Adminrechten hantiert
    > wird.

    +1

    Genau DAS ist bei den Leuten, die Updateprobleme hatten und ich mir die Rechner angeschaut hab in 105,47% der Fälle die Ursache für das Problem.
    Gerne dann so tolles Schlangenöl wie CCleaner und Konsorten bei den Computerbildlesenden Laien installiert und fröhlich dreimal am Tag geklickt...

    > Ob das Startmenü wirklich "fertig" ist, das würde ich aber auch bestreiten.
    > Allein das xml-File Geraffel ist eine Schande und die Zuverlässigkeit ...
    > nunja.

    Ja der Spaß mit dem Startmenü ist hoffentlich aktuell noch in Entwicklung - nen Reg-Wert setzen ist ein Ding, aber nen XML File zu verbiegen find ich leicht kriminell und für den Alltagsgebrauch jetzt nicht unbedingt "convenient".

  6. Re: Das erste große Inhaltsupdate für Windows 11 kommt im Sommer

    Autor: Niaxa 03.01.22 - 00:21

    Immerhin sind wir uns fast alle einig. Weder 7 noch 8 noch 10 noch 11. Auch nicht auf den Servern etc. Hach ich muss es schon gut erwischt haben ^^.

  7. Re: Das erste große Inhaltsupdate für Windows 11 kommt im Sommer

    Autor: xPandamon 03.01.22 - 08:36

    Bei mir wollte mal ein Windows 11 Update nicht. Allerdings im Dev-Preview und mit CPU undervolt, scheinbar hatte es deswegen gemeckert. Verstehe ich zwar nicht ganz, war aber leicht zu beheben. Update-Probleme kenne ich aber ansonsten auch keine, egal ob mit modernen Rechnern oder den Uralt-Rechnern auf der Arbeit mit 32-bit und Debloat-Script. Da muss man schon arg rumfrickeln damit Windows Probleme macht, mit Linux hatte ich da deutlich mehr Probleme.

  8. Re: Das erste große Inhaltsupdate für Windows 11 kommt im Sommer

    Autor: amsel978 03.01.22 - 11:26

    Man muss da gar nix rumfrickeln um Probleme mit dem Update zu haben. Man muss nur offline Account verwenden damit ms Daten in Cloud Ordner versteckt nach Update. Man muss nur den Rechner eine Aufgabe über Nacht durchführen lassen, bzw. die Frechheit besitzen sein Eigentum länger am Stück zu benutzen als von blödsoft vorgesehen. Oder täglich Etiketten drucken wollen, dumm wenn man derartige Grundfunktionen nutzt nicht wahr? Ach und die meist genutzten Apps die jefem Zuschauer auf die Nase binden was man nutzt, oder wenn man es "deaktiviert" irgendwelche Fantasieeinträge anzeigt sind auch toll.

    Sry aber wer "keine Probleme" mit ms Windows Updates hat ist einfach etwas weltfremd oder nutzt das Ding nur in nem eng begrenzten Rahmen.

    Wozu es geführt hat ist das ich hier den Windowsrechner aus allen Tätigkeiten die oben aufgeführt sind verbannt habe. Drucken? Webfrontend auf Linux bedient. 3d Drucker und Fräse? Laufen jetzt ohne PC durch. Daten liegen jetzt auch auf nem nas mit Sicherung auf einer nextcloud Instanz.

    Windows ist reduziert auf gaming und Mails lesen, das ist bestimmt der Sinn gewesen? Nutzer vergraulen.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Support-Specialist (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Hamburg
  2. Softwareentwickler (w/m/d) Java
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Giebelstadt, Bremen
  3. Leitung (m/w/d) IT
    Bonner Werkstätten Lebenshilfe Bonn gemeinnützige GmbH, Bonn
  4. Softwareentwickler Healthcare IT (gn*)
    medavis GmbH, Karlsruhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de