1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Das neue Windows-10…

Classic Shell

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Classic Shell

    Autor: Kaiser Ming 02.07.20 - 10:44

    beste was gibt
    und man kanns vielfältig anpassen

  2. Re: Classic Shell

    Autor: trkiller 02.07.20 - 11:30

    Windows 10 geht mir so ziemlich auf den Zeiger. Alles doppelt und dreifach, nichts ordentlich organisiert und alles durcheinander.
    Mein Desktop weiß nicht ob es Desktop oder Tablet ist. Benachrichtigungen wegwischen als hätte ich ein Tablet.
    Microsoft zwingt mich gerade zu Mac...

  3. Re: Classic Shell

    Autor: Gunslinger Gary 02.07.20 - 11:50

    <*((((><

    Verifizierter Top 500 Poster!

    Signatur von quineloe geklaut!

  4. Re: Classic Shell

    Autor: dummzeuch 02.07.20 - 11:53

    Ist auch bei mir das erste, was auf einen Window 10 Rechner draufkommt. Ich habe es einige Tage ohne probiert, weil ich hoffte, es sei nur Gewöhnungssache, aber es ist einfach nicht zu ertragen.

  5. Re: Classic Shell

    Autor: n0x30n 02.07.20 - 12:45

    Mann, wechsel doch endlich und hör auf zu meckern.
    Hast doch jetzt schon zig Jahre lang Zeit gehabt.

  6. Re: Classic Shell

    Autor: FrankKnarf 02.07.20 - 13:26

    Kaiser Ming schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > beste was gibt
    > und man kanns vielfältig anpassen


    +1

  7. Re: Classic Shell

    Autor: Kaiser Ming 02.07.20 - 13:29

    dummzeuch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist auch bei mir das erste, was auf einen Window 10 Rechner draufkommt. Ich
    > habe es einige Tage ohne probiert, weil ich hoffte, es sei nur
    > Gewöhnungssache, aber es ist einfach nicht zu ertragen.


    MS entwickelt da dran ja seit Jahrzehnten
    aber mal auf den Gedanken kommen das vom Anwender anpassbar zu machen sind sie komischerweise noch nicht
    stattdessen immer - hier Knochen, friss

  8. Re: Classic Shell

    Autor: n0x30n 02.07.20 - 13:34

    Und anstatt das du mal auf den Gedanken kommst, dass du vielleicht nicht der typische Anwender bist und die meisten vielleicht mit dem zufrieden sind was MS da anbietet, darauf bist du noch nicht gekommen?

  9. Re: Classic Shell

    Autor: Sterling-Archer 02.07.20 - 13:39

    Ich benutze zugegeben eigentlich nur noch die Suche wenn ich ein programm öffnen will, aber die classic shell bringt mich schnell und einfach zu Downloads und Optionen und bleibt deshalb für mich ein must have

  10. Re: Classic Shell

    Autor: Vash 02.07.20 - 13:43

    Launchy ist eine nette Alternative für Puristen die mit dem Menü gar nix anfangen können.

  11. Re: Classic Shell

    Autor: burzum 02.07.20 - 13:43

    Kaiser Ming schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MS entwickelt da dran ja seit Jahrzehnten
    > aber mal auf den Gedanken kommen das vom Anwender anpassbar zu machen sind
    > sie komischerweise noch nicht
    > stattdessen immer - hier Knochen, friss

    Außer IT-"Experten" habe ich noch keine Person darüber rumheulen hören. Mein Vater ist 70 und kommt damit klar und brauchte keine Schulung für Windows 10. Das Kindergartenpersonal hat es ohne geschafft und die Zahnarztpraxis auch. Was fällt den "Experten" so schwer? Meckern des Meckerns Willen? Flexibilität wie ein Stück Granit?

    Wegen mir könnte das Menü ganz weg, ich öffne alles mit Win-Taste und dem Tippen von 2-3 Buchstaben. Wie man auf diese abartig tief geschachtelten Menüs stehen kann wie sie einige Seit 20 Jahren zusammenbauen erschließt sich mir nicht. Das gilt auch für die Ribbons über die immer geheult wird, die sind wesentlich zugänglicher und besser sortiert als z.B. Libre Office - für mein persönliches Empfinden. Eine GOMS Analyse dürften die tief geschachtelten Menüs aber so oder so nicht überleben im direkten Vergleich. Aber ja, fanatische Ablehnung und Gewohnheit sind halt auch ein Faktor den man berücksichtigen muß, von daher wären es nett wenn die Möglichkeit bestünde die Menüs zu konfigurieren.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.07.20 13:44 durch burzum.

  12. Re: Classic Shell

    Autor: Potrimpo 02.07.20 - 14:47

    bringt mich die suchleiste auch.

  13. Re: Classic Shell

    Autor: Potrimpo 02.07.20 - 14:50

    Really? 2017 eingestellt.

    Oder meinst Du OpenShell - hast Du aber nicht geschrieben.

    Und es bleibt Blödsinn.

  14. Re: Classic Shell

    Autor: n0x30n 02.07.20 - 16:01

    Man muss auch immer im Blick haben, dass Windows 10 mittlerweile 1 Milliarde mal installiert wurde.
    Wenn sich 100.000 Menschen beschweren ist das gar nichts. Selbst 1 Millionen Leute die in den Foren meckern sind nicht absolut unerheblich und selbst wenn 10 Millionen Leute meckern würden, dann wären das nur 1% von den Gesamtnutzern, die mit dem Startmenü unzufrieden wären.

    Es braucht also keiner glauben, dass MS hier gegen den Willen der Leute entwickelt, bloß weil man ein paar negative Forenbeiträge liest.

  15. Re: Classic Shell

    Autor: yumiko 02.07.20 - 16:26

    n0x30n schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und anstatt das du mal auf den Gedanken kommst, dass du vielleicht nicht
    > der typische Anwender bist und die meisten vielleicht mit dem zufrieden
    > sind was MS da anbietet, darauf bist du noch nicht gekommen?
    Wenn dem so wäre würden die alle paar Monate wohl nichts ändern.
    Das ist nicht ohne Grund eine Baustelle und auf Baustellen soll man bekanntlich nicht wohnen.

  16. Re: Classic Shell

    Autor: dododo 02.07.20 - 16:36

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das gilt auch für die Ribbons über die immer geheult wird,
    > die sind wesentlich zugänglicher und besser sortiert als z.B. Libre Office
    > - für mein persönliches Empfinden. Eine GOMS Analyse dürften die tief
    > geschachtelten Menüs aber so oder so nicht überleben im direkten Vergleich.
    > Aber ja, fanatische Ablehnung und Gewohnheit sind halt auch ein Faktor den
    > man berücksichtigen muß, von daher wären es nett wenn die Möglichkeit
    > bestünde die Menüs zu konfigurieren.

    Ist zwar nicht dein Kernpunkt, aber LibreOffice ist hier ein eher schlechtes Beispiel. Zum einen bietet es mittlerweile auch die Option ein Ribbon UI zu verwenden, zum anderen hat man dennoch die Option die klassische Menü/Toolbar Kombi zu nutzen (und darüber hinaus noch zwei weitere Optionen, etwa eine Sidebar wie man es aus Bildverarbeitungsprogrammen gewohnt ist).

    Es bietet also genau die von der erwähnte Konfigurierbarkeit ohne dabei auf neuere UI Ansätze zu verzichten.

  17. Re: Classic Shell

    Autor: Kaiser Ming 02.07.20 - 17:03

    n0x30n schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man muss auch immer im Blick haben, dass Windows 10 mittlerweile 1
    > Milliarde mal installiert wurde.
    > Wenn sich 100.000 Menschen beschweren ist das gar nichts. Selbst 1
    > Millionen Leute die in den Foren meckern sind nicht absolut unerheblich und
    > selbst wenn 10 Millionen Leute meckern würden, dann wären das nur 1% von
    > den Gesamtnutzern, die mit dem Startmenü unzufrieden wären.
    >
    > Es braucht also keiner glauben, dass MS hier gegen den Willen der Leute
    > entwickelt, bloß weil man ein paar negative Forenbeiträge liest.

    nur weil viele nicht offzielle meckern heisst das nicht das die Leute das gut finden
    lass die Leute mal den Autostart Ordner suchen
    die Erfolgsquote dürfte unter 10% liegen

    anderes Beispiel das Office menü, kenne keinen der da nicht ständig flucht
    wird einfach den Leuten aufgepropft ohne Wahlmöglichkeit

    Argument widerlegt

  18. Re: Classic Shell

    Autor: Kaiser Ming 02.07.20 - 17:06

    Potrimpo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Really? 2017 eingestellt.
    >
    > Oder meinst Du OpenShell - hast Du aber nicht geschrieben.

    ja mittlerweile Openshell
    und?

    >
    > Und es bleibt Blödsinn.

    wo ist dein Argument??

  19. Re: Classic Shell

    Autor: dummzeuch 02.07.20 - 18:32

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kaiser Ming schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > Wegen mir könnte das Menü ganz weg, ich öffne alles mit Win-Taste und dem
    > Tippen von 2-3 Buchstaben.

    Dann versuch mal z.B. den Uninstaller oder das Setup eines bestimmten Programms auf diese Weise aufzurufen. Es gibt einfach zu oft Kollisionen zwischen Menüeinträgen, die sich nur mittels des Ordners, in dem sie sich befinden auflösen lassen.

    Das mag dem typischen Anwender nicht auffallen, aber spätestens dem, der ihm Support leisten muss.

  20. Re: Classic Shell

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 02.07.20 - 21:24

    trkiller schrieb:
    ------------------------------------------------

    > Microsoft zwingt mich gerade zu Mac...

    Dann viel Spaß mit deiner schrottigen ARM-Kiste.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Modis GmbH, München
  2. ING-DiBa AG, Frankfurt
  3. Porsche Digital GmbH, Berlin
  4. Weisenburger Bau GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Rage 2 für 11€, The Elder Scrolls V: Skyrim Special Edition für 11,99€, Doom Eternal...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Ciclone E4: Garelli bringt kleines Elektro-Moped mit Wechselakku
    Ciclone E4
    Garelli bringt kleines Elektro-Moped mit Wechselakku

    Das Garelli Ciclone E4 mit entnehmbarem Akku ist je nach Version bis zu 45 km/h oder bis zu 70 km/h schnell unterwegs. Es soll in der Stadt als Autoersatz oder fürs Wohnmobil als Begleiter dienen.

  2. Smartphone: Google stellt das Pixel 4 ein
    Smartphone
    Google stellt das Pixel 4 ein

    Nach nicht mal einem Jahr beendet Google die Produktion des Pixel 4 und Pixel 4 XL. Noch im Herbst soll aber der Nachfolger erscheinen.

  3. Corona: Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
    Corona
    Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet

    In vielen Bundesländern beginnt die Schule wieder, die zuständige Gewerkschaft erwartet ein Jahr mit "viel Improvisation". Grund sei die schlechte digitale Ausstattung.


  1. 14:58

  2. 14:11

  3. 13:37

  4. 12:56

  5. 12:01

  6. 14:06

  7. 13:41

  8. 12:48