Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Das Startmenü kommt…

Da habt ihr ja, was ihr wolltet

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Da habt ihr ja, was ihr wolltet

    Autor: Lala Satalin Deviluke 02.04.14 - 23:08

    Mir ist's egal, ich mag den Startscreen aber das hier ist ein Kompromiss, mit dem auch ich leben kann.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  2. Re: Da habt ihr ja, was ihr wolltet

    Autor: 4ndreas 02.04.14 - 23:19

    Ich denke (hoffe) das bisherige bleibt, ich werde jedenfalls dabei bleiben sofern möglich, wobei auf dem Windows Server warum nicht da ist das aktuelle recht nutzlos. Auf Laptop, PC und Tablet hingegen seh ich das eher als Rückschritt.

  3. Re: Da habt ihr ja, was ihr wolltet

    Autor: violator 02.04.14 - 23:20

    Wetten dass jetzt trotzdem alle wieder rummeckern werden?

  4. Re: Da habt ihr ja, was ihr wolltet

    Autor: BenediktRau 02.04.14 - 23:22

    Damit könnte doch jeder leben, ein Windows mit Startmenü inkl. Apps, die Apps lassen sich ja bereits an die Taskleiste pinnen, der Windows-Store kann weiterhin integriert werden, die neue Systemsteuerung wird hoffentlich weiter ausgebaut und löst die alte ab, Windows muss sich noch von viel Balast befreien. Auf Tablets kann weiterhin die Trennung von Desktop/Startscreen erfolgen, die Leute könnten beide Dinge bedienen.

    Es würde auch die Fraktion "Wozu brauche ich Apps" einen neuen Anschwung geben, sie müssen nämlich nicht mehr die Modern-UI nutzen um sie aufzurufen, Apps würden sich wie maximierte Fenster verhalten, mit Alt+Tab oder über die Taskleiste müsste man zwischen ihnen einfach wechseln können.

    Es geht meiner Meinung nach nämlich nicht darum, dass das OS genau die gleiche GUI auf allen Systemen hat um es benutzerfreundlich zu gestalten, sondern dass sie auf jedem System die beste GUI hat und sich die Applikationen selbst immer gleich bedienen lassen! Eben entweder mit Wischgesten, aber auf beiden Systemen auch über Minimieren/Schließen Button oben rechts!

    Gott sei Dank scheint das auch MS mal verstanden zu haben.

    Auch Firmen müssten keine Umschulungen für die Mitarbeiter von Windows 7 auf das neue Windows durchführen, ein sicherlich großer Punkt für eine mögliche Migration.

    Der Startbutton könnte ja auch erweitert werden, dass er aufleuchtet/ein Icon anzeigt wenn neue Nachrichten/Mails/etc. eingegangen sind. Klappt man ihn auf, hat man seine übersichtliche Startzentrale um Programme zu starten, die man nicht in die Taskleiste packen will + Apps die direkt informationen anzeigen ohne geöffnet werden zu müssen.

    Ich freu mich auf dieses Windows und würde definitiv von Windows 7 umsteigen.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 02.04.14 23:35 durch BenediktRau.

  5. Re: Da habt ihr ja, was ihr wolltet

    Autor: MrSpok 02.04.14 - 23:32

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir ist's egal, ich mag den Startscreen aber das hier ist ein Kompromiss,
    > mit dem auch ich leben kann.

    Deine bisherigen Kommentaren zu Microsoft-Themen, lassen doch stark vermuten, dass Du mit dem Konzern geschäftlich verbunden bist.

    Ich finde manches von Microsoft auch sehr gut; das Windows8-Design gehört definitiv nicht dazu. Das betrifft nicht nur das Metro-Menü, sondern beispielsweise auch die flachen Fensterrahmen.

  6. Re: Da habt ihr ja, was ihr wolltet

    Autor: NixName 02.04.14 - 23:39

    Eigentlich ärgert er sich nur darüber, dass Microsoft so langsam auf die Nutzer hört, vor allem reagiert. Kann man nun doch nicht mehr alle "Verweigerer" und "Start-Button-Ersetzer" als dumm verkaufen.

  7. Re: Da habt ihr ja, was ihr wolltet

    Autor: azeu 02.04.14 - 23:42

    Nach ich hoffe doch, dass Du jetzt mit der Meckerei anfängst, da MS jetzt anfängt gegen Dich zu arbeiten.

    DU bist ...

  8. Ich find das Aktuelle gut, ich find das da gut, ...

    Autor: caldeum 02.04.14 - 23:46

    .. . und ich hab die 10 Jahre davor auch keine Probleme mit dem Startmenü gehabt.

    Wenn man sich die Forenbeiträge anschaut könnte man glatt meinen, dass manche mehr Zeit im Startmenü verbringen als in den restlichen Programmen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.04.14 23:47 durch caldeum.

  9. Re: Da habt ihr ja, was ihr wolltet

    Autor: Keksmonster226 02.04.14 - 23:47

    Ich hoffe das kann man ausschalten. o_O


    Ich nutze Windows 8.1 64Bit Pro mit zwei Bildschirmen. Zum arbeiten und daddeln. Mehr daddeln. *hust*

    Ich war etwas skeptisch als ich 8.1 installierte, aber nach ein paar Einstellungen (Direktes starten in Desktop, lokales Konto) war ich super zufrieden. Meine Arbeitsweise hat sich auch in keiner Weise geändert, sie ist höchstens schneller geworden. Ich rege mich immer drüber auf wenn ich Menschen sehe die alles mit der Maus machen. Es gibt eine handvoll Hotkeys die man schnell drauf hat und mega nützlich sind. Aber viele alt eingebackene Nutzer sind noch immer der Meinung das man erst auf Start klicken muss, dann alle Programme, dann das Programm suchen, dann warten bis man es anklicken kann, das Killer Feature schlecht hin sind.

    Windows 8.1 ist eines der besten Betriebssysteme die ich je genutzt habe. (Ja, ich finde es besser als 7)

    Ich finde es schade das Microsoft jetzt so kräftig zurück rudert und da nichts halbes noch ganzes hat. Mir gefällt 8.1 wie es aktuell ist. Kacheln nutze ich nicht, wird man auch nicht zu genötigt.

    Vier Standartprogramme (Chrome, Steam, Origin, Explorer) in der Startleiste, zwei Ordner + Papierkorb in der Startleiste und das war es. Rest wird über Windows Taste drücken, kurz drei Buchstaben tippen und Enter drücken geöffnet. Klappt super schnell, sehr zuverlässig und keine verschachtelten Schubladen - Menüs

  10. Re: Ich find das Aktuelle gut, ich find das da gut, ...

    Autor: Neuro-Chef 03.04.14 - 00:16

    caldeum schrieb:
    > Wenn man sich die Forenbeiträge anschaut könnte man glatt meinen, dass
    > manche mehr Zeit im Startmenü verbringen als in den restlichen Programmen.
    Ich denke hier geht es ums Prinzip, um Logik, individuelle Nutzungsangewohnheiten und Einsatzszenarien.
    Man übertrage das mal aufs Auto und stelle sich vor, es gäbe nur ein Modell für den am weitesten verbreiteten Treibstoff :D

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  11. Re: Ich find das Aktuelle gut, ich find das da gut, ...

    Autor: caldeum 03.04.14 - 00:31

    Neuro-Chef schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > caldeum schrieb:
    > > Wenn man sich die Forenbeiträge anschaut könnte man glatt meinen, dass
    > > manche mehr Zeit im Startmenü verbringen als in den restlichen
    > Programmen.
    > Ich denke hier geht es ums Prinzip, um Logik, individuelle
    > Nutzungsangewohnheiten und Einsatzszenarien.
    > Man übertrage das mal aufs Auto und stelle sich vor, es gäbe nur ein Modell
    > für den am weitesten verbreiteten Treibstoff :D
    Es gibt weiterhin so viele Arten seine Programme zu starten:

    - Desktop
    - Schnellstartleiste
    - Autostart
    - Ordner mit Verknüpfungen in die Leiste packen
    - und zuguterletzt mein Favorit:

    Windows-Taste + "Fire" + Pfeiltaste Hoch/Runter + Enter (fürn Firefox)

    Das dürften einige nutzen und es ist mMn die mit Abstand innovativste Art, ein Programm zu starten, wenn man eine Tastatur hat.

  12. Re: Da habt ihr ja, was ihr wolltet

    Autor: Johnny Cache 03.04.14 - 00:42

    4ndreas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke (hoffe) das bisherige bleibt, ich werde jedenfalls dabei bleiben
    > sofern möglich, wobei auf dem Windows Server warum nicht da ist das
    > aktuelle recht nutzlos. Auf Laptop, PC und Tablet hingegen seh ich das eher
    > als Rückschritt.

    Das mit dem Server konnte ich wirklich gar nicht verstehen. Auf der einen Seite basteln sie den absolut genialen Server Manager und auf der anderen Seite dann die völlig ungelenke Startseite für eine Handvoll von Programmen. Das war wirklich wie die Faust aufs Auge.
    Ich hoffe jetzt mal schwer daß das Startmenü auch für Server 2012 kommen wird. Microsoft traue ich inzwischen so einiges zu.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  13. Re: Da habt ihr ja, was ihr wolltet

    Autor: Nephtys 03.04.14 - 01:58

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wetten dass jetzt trotzdem alle wieder rummeckern werden?

    Falsche Farben, Eckenradius stimmt nicht, ich will aber Transparenz, nein doch nicht.

  14. Re: Da habt ihr ja, was ihr wolltet

    Autor: Kakiss 03.04.14 - 05:44

    Keksmonster226 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hoffe das kann man ausschalten. o_O
    >
    > Ich nutze Windows 8.1 64Bit Pro mit zwei Bildschirmen. Zum arbeiten und
    > daddeln. Mehr daddeln. *hust*
    >
    > Ich war etwas skeptisch als ich 8.1 installierte, aber nach ein paar
    > Einstellungen (Direktes starten in Desktop, lokales Konto) war ich super
    > zufrieden. Meine Arbeitsweise hat sich auch in keiner Weise geändert, sie
    > ist höchstens schneller geworden. Ich rege mich immer drüber auf wenn ich
    > Menschen sehe die alles mit der Maus machen. Es gibt eine handvoll Hotkeys
    > die man schnell drauf hat und mega nützlich sind. Aber viele alt
    > eingebackene Nutzer sind noch immer der Meinung das man erst auf Start
    > klicken muss, dann alle Programme, dann das Programm suchen, dann warten
    > bis man es anklicken kann, das Killer Feature schlecht hin sind.
    >
    > Windows 8.1 ist eines der besten Betriebssysteme die ich je genutzt habe.
    > (Ja, ich finde es besser als 7)
    >
    > Ich finde es schade das Microsoft jetzt so kräftig zurück rudert und da
    > nichts halbes noch ganzes hat. Mir gefällt 8.1 wie es aktuell ist. Kacheln
    > nutze ich nicht, wird man auch nicht zu genötigt.
    >
    > Vier Standartprogramme (Chrome, Steam, Origin, Explorer) in der
    > Startleiste, zwei Ordner + Papierkorb in der Startleiste und das war es.
    > Rest wird über Windows Taste drücken, kurz drei Buchstaben tippen und Enter
    > drücken geöffnet. Klappt super schnell, sehr zuverlässig und keine
    > verschachtelten Schubladen - Menüs

    Dito, kann ich nur zustimmen^^
    Läuft super das Teil und außer dass das Startmenü aufgeräumter war hab ich jetzt auch nicht soo die Unterschiede gemerkt die mich beeinträchtigen...

  15. Re: Ich find das Aktuelle gut, ich find das da gut, ...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 03.04.14 - 08:50

    Desktop: Fällt weg, weil immer verdeckt und eher Dateiablage
    Schnellstartbuttons: Fallen auch weg, weil der Platz für gestartete Programme gebraucht wird.
    Autostart: Seriously? Das Ding ist bei mir leer!
    Ordner mit Verknüpfungen im Schnellstart: Och, komm schon...
    Tastenkombination: Nutze ich sehr häufig.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  16. Re: Da habt ihr ja, was ihr wolltet

    Autor: gadthrawn 03.04.14 - 08:51

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wetten dass jetzt trotzdem alle wieder rummeckern werden?

    Klar, andere wichtige Punkte der W7Ultimate die bei 8 wegfielen (eingeschränktes Backup, eingeschränkter Dateiversionsverlauf, ...) sind nicht wieder zurückgekommen.

    Und der KAchelquatsch schient in das Menü reinzukommen udn da Platz zu verblasen...

  17. Re: Da habt ihr ja, was ihr wolltet

    Autor: nille02 03.04.14 - 08:56

    Johnny Cache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 4ndreas schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich denke (hoffe) das bisherige bleibt, ich werde jedenfalls dabei
    > bleiben
    > > sofern möglich, wobei auf dem Windows Server warum nicht da ist das
    > > aktuelle recht nutzlos. Auf Laptop, PC und Tablet hingegen seh ich das
    > eher
    > > als Rückschritt.
    >
    > Das mit dem Server konnte ich wirklich gar nicht verstehen. Auf der einen
    > Seite basteln sie den absolut genialen Server Manager und auf der anderen
    > Seite dann die völlig ungelenke Startseite für eine Handvoll von
    > Programmen. Das war wirklich wie die Faust aufs Auge.
    > Ich hoffe jetzt mal schwer daß das Startmenü auch für Server 2012 kommen
    > wird. Microsoft traue ich inzwischen so einiges zu.


    Warum installiert ihr auf dem Server die GUI? Ihr könnt einen Remote Servermanager auf dem Desktop installieren und für den Rest hat man die Powsershell. Die könnt ihr auch direkt vom Desktop aus aufrufen.

  18. Re: Da habt ihr ja, was ihr wolltet

    Autor: BenediktRau 03.04.14 - 08:59

    Keksmonster226 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde es schade das Microsoft jetzt so kräftig zurück rudert und da
    > nichts halbes noch ganzes hat. Mir gefällt 8.1 wie es aktuell ist. Kacheln
    > nutze ich nicht, wird man auch nicht zu genötigt.

    Wenn du eh die Kachel-Oberfläche nicht genutzt hast, kann's dir doch vollkommen egal sein?

  19. Re: Da habt ihr ja, was ihr wolltet

    Autor: violator 03.04.14 - 09:53

    Inwiefern arbeitet MS denn gegen mich?

  20. Re: Da habt ihr ja, was ihr wolltet

    Autor: schueppi 03.04.14 - 10:05

    Dachte ich auch... Erst erzählen das man Metro nicht nutzt und dann doch Loben.

    Und nein, ich sehe keinen Geschwindigkeitsvorteil darin. Ich hab meine Hand bei oder sogar auf der Maus. Wenn ich ein Programm öffnen will, dann klicke ich es an. (Es mag sein, dass Du nicht so behende bist mit der Maus) - Wenn ich aber erst an die Tastatur muss, Tippen und es dann ancklicken muss weil es zwei Programme sind die fast gleich heissen, dann sehe ich wirklich beim besten Willen keinen Vorteil.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Still GmbH, Hamburg
  2. Freie und Hansestadt Hamburg Finanzbehörde Hamburg, Hamburg
  3. LGC Genomics GmbH, Berlin
  4. Heckler & Koch GmbH, Oberndorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Kingston A400 1.92 TB für 159,90€ + Versand statt ca. 176€ im Vergleich)
  2. (u. a. Logitech MX Master Gaming-Maus für 47,99€, Gaming-Tastaturen ab 39,00€, Lautsprecher ab...
  3. (aktuell u. a. AKRacing Masster Premium Gaming-Stuhl für 269,00€, QPAD OH-91 Headset für 49...
  4. 99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
Indiegames-Rundschau
Killer trifft Gans

John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  2. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
  3. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Pixel 4 XL im Test: Da geht noch mehr
Pixel 4 XL im Test
Da geht noch mehr

Mit dem Pixel 4 XL adaptiert Google als einer der letzten Hersteller eine Dualkamera, die Bilder des neuen Smartphones profitieren weiterhin auch von guten Algorithmen. Aushängeschild des neuen Pixel-Gerätes bleibt generell die Software, Googles Hardware-Entscheidungen finden wir zum Teil aber nicht sinnvoll.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 4 Google will Gesichtsentsperrung sicher machen
  2. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  3. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

  1. Quartalsbericht: Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig
    Quartalsbericht
    Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig

    Microsoft hat wie erwartet starkes Wachstum bei Umsatz und Gewinn verzeichnet. Der Softwarekonzern erreichte eine Marktkapitalisierung von 1,056 Billionen US-Dollar. Das Cloudgeschäft legt wieder massiv zu.

  2. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
    Kongress-Anhörung
    Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

    Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.

  3. Mikrowellen: Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten
    Mikrowellen
    Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten

    Verizon kündigt sein 5G Ultra Wideband für Stadien an. Doch nur ein Teil der Besucher kann das Netz auch nutzen, da der Betreiber ein Problem mit der Ausleuchtung hat.


  1. 22:46

  2. 19:16

  3. 19:01

  4. 17:59

  5. 17:45

  6. 17:20

  7. 16:55

  8. 16:10