Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Das Windows-10-Setup…

Könnte ich gut gebrauchen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Könnte ich gut gebrauchen

    Autor: Xiut 01.02.19 - 15:46

    Mehr Informationen könnte ich gut gebrauchen.

    Ich habe nämlich keine Ahnung, wieso ich bei wirklich genau jedem zweiten Start meines Computers erst einmal einen Bluescreen bekomme. Irgendwas von wegen write to read only memory oder so.

    Kann nicht verstehen, wieso es erst einmal zum Bluescreen kommt und wenn ich es dann direkt nochmal versuche, startet der Computer ganz normal. Und das läuft echt immer genau so ab :D

    Hat da jemand einen konkreten Verdacht?

  2. Re: Könnte ich gut gebrauchen

    Autor: geeky 02.02.19 - 00:19

    memtest mal laufen lassen? (Bordmittel "Windows Speicherdiagnose" mal laufen lassen tuts auch)
    Aber vermutlich ist eher ein Treiber Schuld wenn der Rechner stabil läuft wenn er denn dann ohne Bluescreen hochgefahren ist.
    Ich würde als erstes probieren fastboot abzuschalten:
    https://howtofixwindows.com/disable-fast-startup-windows-10/
    Mit fastboot scheinen leider noch immer etliche Treiber nicht so richtig klar zu kommen

    Edit: Man kann auch über den Crashdump der üblicherweise erzeugt wird ggf. den verursachenden Treiber ermitteln: https://www.instructables.com/id/How-to-Analyze-a-BSOD-Crash-Dump/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.02.19 00:22 durch geeky.

  3. Re: Könnte ich gut gebrauchen

    Autor: Xiut 02.02.19 - 13:20

    geeky schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > memtest mal laufen lassen? (Bordmittel "Windows Speicherdiagnose" mal
    > laufen lassen tuts auch)
    > Aber vermutlich ist eher ein Treiber Schuld wenn der Rechner stabil läuft
    > wenn er denn dann ohne Bluescreen hochgefahren ist.
    > Ich würde als erstes probieren fastboot abzuschalten:
    > howtofixwindows.com
    > Mit fastboot scheinen leider noch immer etliche Treiber nicht so richtig
    > klar zu kommen
    >
    > Edit: Man kann auch über den Crashdump der üblicherweise erzeugt wird ggf.
    > den verursachenden Treiber ermitteln: www.instructables.com

    Vielen Dank, werde ich direkt mal testen! :)

  4. Re: Könnte ich gut gebrauchen

    Autor: gaym0r 02.02.19 - 15:49

    Windows hat den Schnellstart standardmäßig aktiviert. Dadurch wird der Rechner nicht mehr richtig runtergefahren um einen schnelleren Start zu gewährleisten. Ich vermute, dass es dadurch beim booten Probleme gibt und zum Bluescreen führt. Nach dem Bluescreen führt Windows wieder einen richtigen Kaltstart aus.

    Ich würde erstmal gucken ob es daran liegt. Also entweder windows richtig herunterfahren (per cmd: shutdown -s -t 01) oder Schnellstart in den Energieoptionen deaktivieren. Wenn anschließend keine Probleme mehr sind, kann man weitergucken :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  2. Erwin Hymer Group SE, Bad Waldsee
  3. Modis GmbH, Berlin
  4. BG BAU - Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 35€ (Bestpreis!)
  2. 199€ + Versand
  3. 56€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07